Kultursommer Oberndorf 2020 – Open Air Veranstaltungen von 07.08. bis 13.09.2020 in Oberndorf am Neckar (Vorbericht)

Endlich wieder Live, endlich wieder Kultur! Unter anderem mit Axxis, Rage, Mystic Prophecy, Sirius Curse u.v.m.

Eventname: Kultursommer Oberndorf 2020

Bands (bisher bestätigt): Axxis, Rage, Mystic Prophecy, Sirius Curse

Ort: Elefantenparkplatz, Austraße 14, 78727 Oberndorf a. N., (gegenüber der Neckarhalle)

Datum: 07.08. bis 13.09.2020

Kosten: die jeweiligen Ticketpreise für den Vorverkauf und der Abendkasse sind auf der Website des Kultursommer Oberndorf 2020 oder unter den Facebook-Event Links zu entnehmen.

Genre: Heavy Metal, Power Metal, Hard Rock, Heavy Rock

Besucher: bis zu 500

Veranstalter: DTS Veranstaltungstechnik, Neckarstr 47/1, 78727 Oberndorf a. N.
https://www.dts-veranstaltungstechnik.de/
https://www.facebook.com/DTS.Veranstaltungstechnik/

Link: www.kultursommer-oberndorf.de
https://www.facebook.com/Kultursommer-Oberndorf-101721561633654/

Da ist in kürzester Zeit etwas gewachsen im beschaulichen Oberndorf am Neckar. Kreativität zählt zu einer der besonderen Fähigkeiten der Württemberger, was nicht zuletzt auch das bereits über die regionalen Grenzen hinaus etablierte Easter-Cross Festival der Oberndorfer Musikinitiative e. V. jährlich unter Beweis stellt.

Musiker, Tontechniker, die Veranstaltungsbranche im Allgemeinen hat weltweit unter den Auswirkungen der Corona-Pandemie zu leiden. Diesem Umstand geschuldet haben sich Jonathan Schumacher und Andreas Bünemann von der DTS Veranstaltungstechnik überlegt, was zu tun sein müsste, um Kultur wieder zu ermöglichen. Dabei sich selbst, wie auch die Künstler aus der Arbeitslosigkeit zu holen. Das Projekt war geboren. Nach intensiven Überlegungen hatten die beiden beschlossen, einfach selbst Veranstalter zu werden und gemeinsam mit den Künstlern ein besonderes Event zu organisieren. Sie mussten im Vorfeld zunächst bei der Stadt vorstellig werden und ein zuvor erstelltes Konzept vorlegen. Nach der Präsentation des Konzepts im Verwaltungsrat und vor dem Bürgermeister, bekamen die Veranstalter durchweg positives Feedback und der Grundstein für den Kultursommer Oberndorf 2020 war gelegt, es konnte also losgehen.

Innerhalb der letzten knapp drei Wochen haben Jonathan und Andreas ein recht ansprechendes und vielseitiges Programm zusammenstellen können, welches nicht nur die Metalgemeinde anspricht. Zu sehen auch Andrew James Witzke alias Ski King. Es geht um Kultur und um Musik, und diese hat viele Facetten.

Die Besonderheit ist das (Hygiene)-Konzept: Es gibt in den ersten drei Reihen direkt vor der Bühne Liegestühle, aufgeteilt in Parzellen mit Platz für bis zu 20 Personen. Die Parzellen sind jeweils mit Mannesmann Gittern abgegrenzt. Direkt dahinter gibt es zwei Reihen mit je zwei Festgarnituren pro Parzelle. Dort können jeweils bis zu 16 Personen Platz finden. In der letzten Reihe gibt es zusätzlich noch Autostellplätze, falls jemand Sorge hat oder zur Risikogruppe gehört, das Konzert aber dennoch genießen will.

Es wird unter speziellen Bedingungen und hygienischen Vorgaben auch Getränke und Essen vor Ort geben. Hierfür haben sich einige ortsansässige Vereine angeboten, tatkräftig zu Seite zu stehen. Über diese ehrenamtliche Hilfe besteht auch für die Vereine die Chance, etwas dazu zu verdienen, denn auch den Vereinen geht es gegenwärtig nicht gut – eine WIN-WIN Situation.

Insofern ist das Ziel des Events schnell ausgemacht. Alle Beteiligten sollen die Möglichkeit bekommen, Geld zu verdienen, um schlussendlich die Corona-Krise zu überleben. Am Ende sollte es so sein, dass niemand drauflegen muss.

Alles, was jetzt noch gebraucht wird, sind die Unterstützung der Gäste, der Ticketkäufer und nicht zuletzt die notwendige Bekanntheit des Events.

Das Festival läuft jeweils immer an den Tagen Freitag, Samstag und Sonntag im Zeitraum von 7. August bis 13. September 2020. Die gesonderten Zeiten sind der Website und den Facebook-Events zu entnehmen.

Einige Kracher aus dem Bereich des Metal seien hier kurz erwähnt. Die Supportbands kommen überwiegend aus der Gegend um Oberndorf, sodass das Lokalkolorit gewahrt bleibt.


Rage – 2020 „Die neue Ära“
Deutscher Power Metal aus Herne

Datum: Samstag, 22. August 2020

Beginn: 20:30 Uhr

Support: tba

Links: http://2020.kultursommer-oberndorf.de/rage-the-new-era/
https://www.facebook.com/events/607408113247388/
http://www.rage-official.com/

Mit einem doppelten Paukenschlag melden sich Rage aus der Corona-Krise bei ihren Fans zurück: Wie bereits hinter den Kulissen gemunkelt wurde, hat Gitarrist Marcos Rodriguez die Band verlassen. Für ihn konnte Sänger/Bassist Peavy Wagner gleich zwei neue Saitenvirtuosen verpflichten. Bereits bei ihrem Onlinekonzert für den Metal Hammer Anfang Mai wurde Neuzugang Stefan Weber (Ex-Axxis) der Öffentlichkeit vorgestellt, jetzt gibt die Band mit Jean Bormann (vormals Angelic, Rage & Ruins) den Namen ihres zweiten neuen Mitglieds bekannt. Weiterhin zur festen Besetzung der Gruppe gehört neben Peavy sein Schlagzeuger Vassilios „Lucky“ Maniatopoulos.

Peavy„Schon seit Längerem wollten wir Rage wieder zu einem Quartett machen, also mit zwei Gitarristen wie zu Zeiten von Black In Mind und End Of All Days. Nachdem Marcos zurück nach Teneriffa gezogen ist und daher für Konzerte nicht mehr zur Verfügung steht, habe ich die Chance genutzt, gleich zwei junge Gitarristen in die Band zu holen.“

Hier der Link zur Ticketbestellung.

Axxis
Traditioneller Heavy Rock

Datum: Freitag, 28. August 2020

Beginn: 20:30 Uhr

Support: tba

Links: http://2020.kultursommer-oberndorf.de/axxis-live/
https://www.facebook.com/events/4729472850411942/
https://www.axxis.de/

Mit zahlreichen Festivals im In- und Ausland (unter anderem zum ersten Mal in Russland) sowie einer Jubiläumstournee in ausgesuchten Städten und zwei großen Geburtstagskonzerten in Memmingen und Bochum haben Axxis im letzten Jahr ihren dreißigsten Geburtstag gefeiert. Es wurden auch – innerhalb von wenigen Wochen – die erste Blu-ray der Bandgeschichte Bang Your Head With Axxis sowie die Doppel-CD Best Of EMI-Years veröffentlicht.

Auch das (noch) aktuelle Studiowerk Monster Hero chartete selbstverständlich und ebnete zusammen mit seinem teilweise erstaunlich kritischen Textkonzept und der sehr erfolgreichen Tournee inklusive einiger ausverkaufter Konzerte den Weg zu den Feierlichkeiten, die die Band zu ihrem 30. Geburtstag im Jahre 2019 beging.

Dabei haben natürlich auch Axxis ihre grundsolide musikalische Basis. Fest verwurzelt im traditionellen Heavy Rock der siebziger und achtziger Jahre, haben sie im Laufe der Jahre ihren eigenen Stil gefunden, der sich an immens eingängigen Melodien à la Living In A World festmachen lässt. Nach wie vor gilt die Hymne des Debüts als Highlight eines jeden Gigs und als Paradebeispiel für den typischen Axxis-Song. Bernhards markanter Gesangsstil ist darüber hinaus eine weitere absolut markenzeichentaugliche Charakteristik, die Axxis unverkennbar macht. Aber der Überbau dieses Grundgefüges, der ist doch immer wieder ein anderer. Der stete Wandel steckt bei den sympathischen Jungs im Detail.

Hier der Link zur Ticket Bestellung.

Mystic Prophecy – Metal Division
Power Metal vom Feinsten

Datum: Samstag, 12. September 2020

Beginn: 20:30 Uhr

Support: Sirius Curse (Rottweil)

Links: http://2020.kultursommer-oberndorf.de/mystic-prophecy-live/
https://www.facebook.com/events/750174145806631/
http://www.mysticprophecy.net/
https://www.sirius-curse.de/

Der unbeugsame Wille zum Erfolg, frei nach dem Motto „It´s a long way to the top if you wanna RnR“ war in den letzten zwei Jahrzehnten der Antrieb für Mystic Prophecy. Resultierend hieraus hat sich die von R.D.Liapakis 2001 gegründete Band zielstrebig und hartnäckig zu einer gewaltigen Heavy Metal Maschine entwickelt, die wie kaum eine andere Band auf europäischem Boden für unverfälschte Riffpower und Old School Spirit, vereint mit modernem Zeitgeist steht. Schon mit den ersten drei Alben Vengeance (2002), Regressus (2003) sowie Never Ending (2004) zeigte die Band ihre hohe musikalische Kompetenz. Zu dieser Zeit fiel selbst einem Ozzy Osbourne die Klasse des damaligen Mystic Prophecy Ausnahmegitarristen GUS G. (Arch Enemy, Dream Evil, Firewind) so sehr auf, dass er diesen für seine Band abwarb.

Weitere Touren und Festival Auftritte, z.B. Bang Your Head Festival, Delta Metal Meeting etc., werden gespielt und zeitgleich die Arbeiten am elften Album angegangen. Rückblickend kann man sagen, Mystic Prophecy haben soweit alles richtig gemacht. Chartplatzierungen, Auftritte bei den größten Metal Festivals, zahlreiche Tourneen. Aber der Weg ist das Ziel und so stand ein neues Album an.

Metal Division nennt sich das im Januar 2020 erschienene neue Album, welches der Power Metal Panzer für sein neues Label ROAR! Rock of Angels Records eingezimmert hat. Metal Division klingt vielseitig und doch vertraut. Doch man merkt sofort, die Band hat sich musikalisch weiterentwickelt und gleichzeitig eines der eingängigsten Alben ihrer Karriere geliefert, ohne dass die Härte darunter gelitten hat. Das Album klingt reifer, kompakter und schwergewichtiger als seine Vorgänger. Der schmale Grat zwischen Old School und metallischem Zeitgeist wird souverän genommen. Songtitel wie Die With The Hammer, Eye To Eye oder Victory In Mine bohren sich wie Speerspitzen in die Gehörgänge. Beim Titeltrack Metal Division kommen gar Vergleiche zu Dio auf, was auf den eindringlichen Refrain sowie die stampfende Dynamik des Songs zurückzuführen ist. Mystic Prophecy werden den qualitätsbewussten Heavy Metal Fan im Überschalltempo überzeugen. Dazu wird auch ihr neues Label beitragen, welches voll auf den Support der Band committed ist. So let´s raise Hell!

Hier der Link zur Ticket Bestellung.

Weitere Beiträge
Orange Goblin – 09.08.2020 – Metal Festival Alliance Livestream 2020