le_mol: mit neuem Album „White Noise Everywhere“

Album Numero vier des loopenden Instrumental Post-Rock Duos le_mol steht mit 24.04.2020 vor dem Eintritt in die Erdatmosphäre und erscheint unter dem Namen White Noise Everywhere beim Wiener Label Panta R&E. Wer denkt, dass das Zwei-Mann-Orchester durch den gewohnt exzessiven Einsatz von Loopstations statisch klingt, irrt gewaltig: Erstmals holen sie sich für den Song Hands mit Hans Platzgumer (Covnvertible, ehemals H.P. Zinker) einen Vokalisten an Bord.
Die Kunst der non-verbalen Kommunikation in Musikform steht bereits seit drei Alben im Zentrum des kreativen Schaffens von le_mol – einer Ambient Post-Rock Band, die seit ihren Anfängen im Jahr 2010 die Loopstation als Ausdrucksform wählten. Das Grundrezept bleibt auch für die vierte Veröffentlichung White Noise Everywhere weitgehend unverändert: Akribisch erarbeitete, ständig variierende Gitarrensounds und eigens designte Synthesizerklänge türmen sich in Loops zu gewaltigen Klangwänden auf, die, von Raimund Schlager eingespielt und von Sebastian Götzendorfer am Schlagzeug dirigiert, eine packende Atmosphäre erzeugen.

Hier könnt ihr in die erste Single Hands reinhören:

https://www.facebook.com/leunderscoremol/

Weitere Beiträge
Webfest-Das gestreamte Festival: online am 04.04.2020