Lorna Shore: veröffentlichen „To The Hellfire“ von der EP „…And I Return To Nothingness“

Kündigen vier US-Daten an

Für Lorna Shore ist das Dreigestirn von Songs im Herzen der …And I Return To Nothingness-EP nichts weniger als ein Exorzismus – und ein Eintauchen in etwas Dunkleres. Die Veröffentlichung der EP ist für den 13.08.2021 angesetzt, und mit dem Song To The Hellfire gibt es hier einen ersten schwarz eingefärbten Vorgeschmack:

Adam De Micco (Gitarre) kommentiert: „Endlich können wir diese Informationen veröffentlichen! Seit anderthalb Jahren war von uns nichts zu hören, aber heute können wir nicht mehr stillhalten. Endlich können wir unseren neuen Sänger Will Ramos vorstellen, eine brandneue EP ankündigen und wieder Shows spielen. Will hat uns in Europa ausgeholfen, und während des vergangenen Jahres haben wir beschlossen, drei Songs mit ihm einzuspielen um zu sehen, ob es passt. Das führt uns zu unserer EP …And I Return To Nothingness. Auf der finden sich drei Songs, von denen wir denken, dass sie das Gefühl und das Image der Band sehr gut repräsentieren. Außerdem werden wir zur Unterstützung dieser EP einige Shows spielen.“

Das nächste Kapitel von Lorna Shore startet. To The Hellfire ist der erste Song mit dem neuen Sänger Will Ramos, dem Frontmann von A Wake In Providence, einem langjährigen Freund der Band und ein Veteran der Szene, die diese Band hervorgebracht hat.

Lorna Shore begannen eine Feuerprobe und gleichzeitig eine Siegesrunde auf der europäischen Faces Of Death Tour, die von den polnischen Thrashern Decapitated angeführt wurde. Sie behaupteten sich und gewannen das Publikum für sich, nur um sich der Herausforderung zu stellen, dass die Tour abgesagt wurde und sie einen Kontinent entfernt waren, als die Welt inmitten des Flächenbrandes von Covid-19 zusammenbrach. In dieser Zeit wurde die Saat von …And I Return To Nothingness gesät. Als die Welt stillstand, tauchten DeMicco, Archey, Ramos und Gitarrist Andrew O‘ Connor tiefer in die kreativen Instinkte ein, die Lorna Shore ursprünglich zu einer festen Größe in der extremen Metalszene machten. Begleitet vom Artwork des bekannten polnischen Künstlers Mariusz Lewandowski (Bell Witch, Fuming Mouth) bestätigt …And I Return To Nothingness aufs Neue den kreativen Fokus und die Intensität von Lorna Shore. Die Band war bereit, den nächsten Schritt zu gehen und schloss sich dafür erneut mit Immortal-Produzent Josh Schroeder in den Random Awesome Studios in Midland, Michigan, zusammen. Die drei Songs To The Hellfire, Of The Abyss und der Titeltrack sind der Beweis dafür, dass Lorna Shore nicht nur ihr feuriges Erbe verwalten. Sie entfachen es erneut und setzen spektakulär ihr eigenes Erbe in Brand. Die Pre-Order-Phase hat begonnen.

Lorna Shore freuen sich außerdem, vier US-Daten ankündigen zu können:

Donnerstag, 12.08. – Hartford, CT @ Webster Underground
Freitag, 13.08. – Asbury Park, NJ @ House of Independence
Samstag, 14.08. – Brooklyn, NY @ Kingsland
Sonntag, 15.08. – Cambridge, MA @ Sonia

Podcast
Leise War Gestern... - Der Time For Metal Podcast

Where To Listen: