Lunattack And Elephant Memories: veröffentlichen erste Video-Single des kommenden Albums

Treibende Beats, eingängige, funkig anmutende Gitarrenlicks und attitüden-geladene Vocals, gepaart mit einer Aufbruchsatmosphäre und dem Spirit des Rock’n’Roll: All das ist Lunattack And Elephant Memories. Jetzt hat das deutsch-französische Crossover-Projekt mit Gate 38 die erste Video-Single vom kommenden Album veröffentlicht. Der Song beschäftigt sich mit dem Gefühl der Einsamkeit und der Schnelllebigkeit unserer globalisierten Welt. Auf eine wunderbar melancholische, träumerische Art spiegelt er das Gefühl des Verlorenseins wider, das wohl jeden von uns in aufbrausenden Zeiten wie diesen von Zeit zu Zeit einmal ereilt. Das Video kann ab sofort angesehen werden:

Inspiriert von vielseitigen Acts wie PJ Harvey, David Bowie oder Massive Attack liefert Lunattack gemeinsam mit der Band Elephant Memories eine kraftvolle Elektro-Rock-Pop-Erfahrung der Sonderklasse, mit einem bewegenden Einblick in eine Lebensgeschichte, die vorgegebenen Mustern trotzt und sich von unbequemen Linearitäten löst. Für die Hamburgerin Barbara Duchow, Künstlername Lunattack, Stimme und Schöpferin von Lunattack, bedeutete das eine lange Reise auf der Flucht vor dem unsichtbaren und dennoch schwer wiegenden Erbe der deutschen Nachkriegsgeneration.
Duchow erlaubt Hilflosigkeit, Ärger und Enttäuschung in ihrer Geschichte Raum einzunehmen, ohne dabei der Glückseligkeit und der Liebe ihre Kraft zu nehmen.

Lunattack hat eine Leidenschaft für immer neue Kooperationen mit Künstlerinnen und Künstlern aus aller Welt und arbeitete in der Vergangenheit mit verschiedenen Bands und Komponisten zusammen, insbesondere durch Peter Gabriel’s Real World Studios. Seit nunmehr zwei Jahren ist sie als Sängerin der französischen Band Elephant Memories bekannt. Für die visuelle Gestaltung (u.a. der Videos und Cover) zeichnet der in Hamburg lebende venezolanische Künstler Arnaldo Gonzalez verantwortlich.

Lunattack And Elephant Memories stehen bereit und freuen sich auf das Release ihres kommenden Albums Moon Kiss am 28. Mai.

Moon Kiss Tracklist:
1. This Is Moon
2. Gate 38
3. Strange Lover
4. Let Me Shine
5. Les Oiseaux
6. Anachronic Party
7. Jack
8. Orage

Quelle: Lunattack, CMM GmbH

Podcast
Leise War Gestern... - Der Time For Metal Podcast

Where To Listen: