Metal Church: veröffentlichen „Classic Live“ im Oktober

Die US-amerikanischen Metal-Legenden , Metal Church, haben sich nach der Rückkehr von Mike Howe am Mikro mächtig ins Zeug gelegt und mit XI (2016) und Damned If You Do (2018) zwei sehr erfolgreiche Alben veröffentlicht, womit sie ihren Status als Speerspitze des Oldschool Metals mehr als nur untermauert haben. Nach dem Sonderveröffentlichung von From The Vault im April dieses Jahres, legen Metal Church nun nach und präsentieren das Live-Album Classic Live, welches am 16. Oktober 2020 via Reaper Entertainment veröffentlicht wird.
Von Kurdt Vanderhoof produziert, featured dieser Special Release neun klassische Metal Church Songs welche 2016 live auf Tour aufgenommen wurden.

Gitarrist Kurdt Vanderhoof kommentiert:
Dieses Album dient nicht nur als Gedenken an die Wiedervereinigung zwischen Mike und der Band, sondern zollt einigen der bekanntesten Songs der Ära Tribut. Es ist immer wieder cool zu sehen wie alte und neue Fans jeder Altersgruppe diese Classics abfeiern, daher hat es einfach nur Sinn gemacht dieses Album zu veröffentlich.

Mike Howe fügt hinzu:
Es ist mir eine Ehre wieder zurück zu sein und es macht mich überglücklich zu sehen, dass die Fans diese Songs auch fast drei Dekaden später noch immer genießen!

Die Trackliste liest sich wie folgt:

  1. Beyond the Black
  2. Date With Poverty
  3. Gods Of A Second
  4. In Mourning
  5. Watch The Children
  6. Start The Fire
  7. No Friend of Mine
  8. Badlands
  9. The Human Factor

Der West Coast-Metal-Szene der 80er entstammend, konnten Metal Church rasch die Spitze des Genres erklimmen. Als die Heavy Metal-Szene in den Vereinigten Staaten immer größer wurde, absolvierten Metal Church eine äußerst erfolgreiche Tour mit ihren Label-Kollegen Metallica.
Metal Churchs elftes Studioalbum XI, auf dem zum ersten Mal wieder Mike Howe zu hören ist, erblickte im März 2016 das Licht der Welt. Dieses erreichte gar Platz 34 der deutschen Albumcharts, Platz 57 in den Billboard Top 200 sowie zahlreiche weitere erwähnenswerte Charteinstiege rund um den Globus.
Im Dezember 2018 folgte dann das zweite Album mit Mike Howe am Mikro, Damned If You Do. Das Album schaffte abermals den Sprung in die weltweiten Charts.

Metal Church sind:

  • Mike Howe – Gesang
  • Kurdt Vanderhoof – Gitarre
  • Stet Howland – Schlagzeug
  • Steve Unger – Bass
  • Rick Van Zandt – Gitarre
Weitere Beiträge
Hatebreed: Jamey Jasta + Wayne Lozinak reden über die Arbeit mit Produzent Zeuss für ihr Album „Weight Of The False Self“