Metalspeck Festival am 21.09.2019 in der Hans Weber Halle in Rheinau (Vorbericht)

Festival der Metal Freunde Ortenau e.V. geht in die siebte Runde ...

Event: Metalspeck Festival 2019

Bands: Ektomorf, Words Of Farewell, Logical Terror, Crossplane, Angelcrypt, The Taste Of Chaos, Down On Me, Pain Of Truth

Ort: Hans Weber Halle, Im Hölzel 1, 77866 Rheinau

Datum: 21.09.2019 (16:15 Uhr)

Kosten: 22,00 € VVK 25,00 € AK

Tickets unter: http://www.metalspeck.de/METALSPECK-2019/Tickets-ONLINE/

Genre: Groove Metal, Thrash Metal, Progressive Metal, Melodic Death Metal, Modern Metal, Industrial Metal, Rock, Rock`n`Roll, Heavy Metal, Power Metal, Metalcore, Hardcore,

Veranstalter: Metal Freunde Ortenau e.V. http://www.metalspeck.de/CONTACT/

Link: https://www.facebook.com/events/388498698634603/


In der dritten September-Woche wird es erneut laut in Rheinau, der nördlichsten Stadt des Ortenaukreises in Baden Württemberg. Das Metalspeck Festival (https://www.facebook.com/Metalspeckfestival/), ein kleines aber feines Indoor-Festival der Metal Freunde Ortenau e.V., geht am 21.09.2019 in die mittlerweile siebte Runde. Wie schon im letzten Jahr (u.a. Signs Of Algorithm, Endlevel, Bleed Again, Forty Shades, Kyler …) ist man wieder international unterwegs und präsentiert insgesamt acht hart rockende Bands, die euch ab dem späten Nachmittag wieder kräftig einheizen werden. Dabei bleibt man dem Konzept treu, gleichzeitig jungen und lokalen Bands eine Chance zu geben, andererseits aber auch internationale und erfolgreiche Bands ins Boot zu holen.

Als Headliner des Abend konnten keine geringeren als die Ungarn von Ektomorf (https://www.facebook.com/EktomorfOfficial/) verpflichtet werden. Die Band um Frontmann, Sänger und Gitarrist Zoltàn Farkas muss man nicht mehr vorstellen, denn bereits seit Mitte der 90’er Jahre hämmern sie uns ihren Thrash / Groove Metal / Hardcore / Folklore-Stilmix auf die Birne. Words Of Farewell (https://www.facebook.com/wordsoffarewell/) sind eine 2007 gegründete Band aus Münster und dem nördlichen Ruhrpott, die sich zwischen Progressive Death Metal und Melodic Death Metal bewegt. Die Band um Frontmann Alexander Otto wird gerne mit den Größen der Göteburger Metal-Szene wie In Flames oder Dark Tranquillity verglichen.

Bei den Italienern von Logical Terror (https://www.facebook.com/LogicalTerrorOfficial/) bleibt nicht viel Zeit zum anschnallen, denn mit ihrem kompromisslosen Modern Thrash Metal, bei dem auch die Melodien nicht zu kurz kommen, geht es mit dem Kopf durch die Wand. Die Band aus Modena wird mit durchschlagskräftigen Songs die Lokalität in Schutt und Asche legen. Die Essener Höllenhunde von Crossplane (https://www.facebook.com/crossplane.band/) haben definitiv Diesel im Blut! Die hochprozentige Mixtur des Sounds lebt von der rotzigen Rock`n Roll-Attitüde, Metal-Einschüben und Punk-Wurzeln und ist für die Straße gemacht.

Angelcrypt (https://www.facebook.com/angelcrypt/) aus Malta ziehen mit ihrer Melodic Death Metal-Walze über die Schlachtfelder des Krieges und werden definitiv auch Rheinau in ein solches verwandeln. Die Neulinge (seit 2014 aktiv) von The Taste Of Chaos (https://www.facebook.com/thetasteofchaos.band/) kommen aus Stuttgart und Umgebung und überzeugen mit einer herben Mischung aus Besessenheit, Aggression und völligem Kontrollverlust und liefern feinsten Metal“Chaos“Core. Die Band sollte eigentlich nur ein Nebenprojekt werden, denn die Herren sind richtig erfahrene Musiker aus deutschlandweit bekannten Bands, die schon mit Dimmu Borgir, Ektomorf, Hell Yeah, Biohazard, Blood For Blood, Motor Jesus, Gun Barrel, Nitrogods … u.v.m. die Bühne teilten.

Down On Me (https://www.facebook.com/search/top/?q=Down%20On%20Me&epa=SEARCH_BOX) sind einer von den zwei diesjährigen Lokalmatadoren, kommen aus dem Raum Kehl/Achern und verwursten in ihren Songs die verschiedensten Einflüsse aus den härteren Musikrichtungen der letzten 30 Jahre, Punk, Metal, Melodiccore, Hardcore, Metalcore …, zieht euch warm an! Mit der dreiköpfigen Thrash Metal-Band Pain Of Truth (https://www.facebook.com/painoftruth/?ref=br_rs) aus dem Raum Offenburg gehen die nächsten lokalen Helden an den Start. Auch sie sind noch Frischlinge und stark beeinflusst vom Thrash der 80’er Jahre und der NWOBHM-Ära.

Zudem erwartet das Metalspeck Festival-Publikum eine professionelle Sound- und Lichttechnik auf einer großen Bühne. Für das leibliche Wohl wird ebenfalls bestens gesorgt sein. Also seid dabei, wenn es im September wieder heißt: Die Ortenau bebt! Aber Achtung, die Tickets sind auf insgesamt 500 Stück limitiert, also nicht zu lange überlegen, sondern bestellen.

Hier geht es zur Veranstaltung: https://www.facebook.com/events/388498698634603/

Tickets sind über Reservix erhältlich unter: http://www.metalspeck.de/METALSPECK-2019/Tickets-ONLINE/

Podcast
Leise War Gestern... - Der Time For Metal Podcast

Where To Listen: