Kurz vor den Präsidentschaftswahlen im Jahr 2016 hatte MINISTRYAl Jourgensen zahlreiche Interviews mit europäischen Journalisten zu seinem SURGICAL METH MACHINE Album gegeben und war wiederholt von gefragt worden, wie es um Trump steht. Wie können Amerikaner so dumm sein, ihn tatsächlich als Präsidenten in Erwägung zu ziehen, hieß es. „Nein, nein, nein“, versicherte Al ihnen damals, „macht euch keine Sorgen“. Er erklärte, dass Trump nur etwa 33% der Stimmen erreicht und man mit 33% noch lange keine Wahl gewinnt.

„Ich lag falsch“, gibt Al jetzt zu, „und ich hasse es, falsch zu liegen.“
Am 9. November, als Al schockiert aufwachte und feststellte, dass Trump tatsächlich zum Präsidenten gewählt wurde, stellte er sich die Frage, wie etwas, das in einer demokratischen Gesellschaft von nur jedem Dritten befürwortet wird, zum Gesetz werden kann. „Es macht keinen Sinn“, sagt er, „simple Mathematik: dreiunddreißig… 50 / 50… 33 ist weniger als 50, und ich wollte versuchen, es alles zu verstehen. Es war auch irgendwie wie ein ‚mea culpa‘, etwas um meinen europäischen Freunden zu sagen: „Es tut uns wirklich leid, dass das passierte und wir werden versuchen sicherzustellen, dass es nicht wieder passiert.“ 

Seht den Trailer hier:

MINISTRYs neues Album »AmeriKKKant« erscheint am 9. März und ihr könnt es hier vorbestellen:
http://nblast.de/MinistryAmeriKKKant

Im März gehen MINISTRY auf große US-Tour und im Sommer kehren sie auch für einige Festivalshows nach Europa zurück:

MINISTRY
w/ CHELSEA WOLFE
22.03.   USA       Anaheim, CA – House of Blues
23.03.   USA       Ventura, CA – Ventura Theatre
24.03.   USA       Las Vegas, NV – Brooklyn Bowl
26.03.   USA       Sacramento, CA – Ace of Spades
28.03.   USA       Portland, OR – Roseland Theatre
29.03.   CDN       Vancouver, BC – Vogue Theatre
31.03.   CDN       Edmonton, AB – Union Hall
01.04.   CDN       Calgary, AB – Palace Theatre
03.04.   USA       Missoula, MT – Wilma Theatre
05.04.   USA       Lincoln, NE – Boubon Theatre
07.04.   USA       Chicago, IL – Riviera Theatre,
08.04.   USA       Milwaukee, WI – Turner Hall Ballroom
10.04.   USA       Cincinnati, OH – Bogart’s
11.04.   USA       Grand Rapids, MI – 20 Monroe Live
12.04.   USA       Indianapolis, IN – Egyptian Room
14.04.   CDN       Toronto, ON – Opera House
15.04.   CDN       Montreal, QC – MTelus
17.04.   USA       Boston, MA – Royale
18.04.   USA       Portland, ME – Aura
19.04.   USA       Huntington, NY – Paramount Theatre
21.04.   USA       Montclair, NJ – Wellmont Theatre
22.04.   USA       Buffalo, NY – Town Ballroom
23.04.   USA       Baltimore, MD – Rams Head Live
25.04.   USA       Atlanta, GA – Center Stage
26.04.   USA       Orlando, FL – Hard Rock Live
28.04.   USA       Austin, TX – Levitation Festival

11. – 13.07.         E             Vivero – Resurrection Fest
14.07.                  NL          Eindhoven – Dynamo Metalfest
15.07.                  B            Dour – Dour Festival
08. – 11.08.         CZ          Jaromer – Brutal Assault
10. – 12.08.         B            Kortrijk – Alcatraz Metal Festival
11./12.08.           D            Hildesheim – M’era Luna
17. – 19.08.         F             St. Nolff – Motocultor Festival

Die letzten Clips verpasst?
Antifa‚: https://www.youtube.com/watch?v=hTkywyKV-9U
Wargasm‚: https://youtu.be/uJSrQQMbp2k
#1 – Al erklärt den Song ‚Antifa‘: https://www.youtube.com/watch?v=XZormHXjp8M
#2 – wie Ministry zu Nuclear Blast kam: https://www.youtube.com/watch?v=2qwXgiDrtuw
#3 – Als politische Prognose für 2018: https://youtu.be/FzpnOKgyR1I
#4 – Al spricht über sexuelle Belästigung: https://www.youtube.com/watch?v=EnQuwU-bgSM
#5 – Al über den Songwritingprozess: https://www.youtube.com/watch?v=RbYS9_8-swk

Kommentare

Kommentare

283Followers
382Subscribers
Subscribe
19,518Posts