Artist: Arising Fear

Herkunft: Augsburg, Deutschland

Album: Beyond Betrayal

Genre: Thrash Metal

Label: Ohne Vertrag

Link: http://www.facebook.com/arisingfear

Bandmitglieder:

Gesang, Gitarre – Alex Rauh
Gitarre, Gesang – Kevin Pöllmann
Bass – Tom Franz
Schlagzeug – Tobi Möhring

Arising Fear Band Mai 2014 Bild

Time For Metal / Heike L.:

Hallo,
erst einmal herzlichen Dank, dass ihr euch die Zeit nehmt, unsere Fragen zu beantworten.

Zunächst einmal muss ich gestehen, dass ich euch ohne den Blog der Band Dante gar nicht entdeckt hätte, obwohl euer Album schon in unserem Reviewpool lag. Aber Thrash Metal ist normalerweise nicht wirklich meins. Umso erstaunter war ich über mich selbst, wie ihr mich Lied für Lied mehr von der Klasse eures Albums überzeugt habt.

Wenn ich mir die Fotos im Dante-Blog und auf Facebook so angucke, dürfte euer Durchschnittsalter bei Anfang bis Mitte 20 liegen (bitte korrigiert mich, falls ich komplett falsch liege). Wie kommt man in dem Alter darauf, eine Metalband zu gründen? Ihr investiert ja schließlich sehr viel Geld und auch sehr viel Zeit und beides setzt man in eurem Alter auch gern mal anders ein 😉

Arising Fear / Tom:

Erst einmal Danke für die netten Worte – genau ins Schwarze getroffen. Kevin unser Gitarrist ist mit 22 Jahren der jüngste und ich (Tom – Bassist) mit 25 Jahren der reifste 😉

Alex (Vox, Gitarre) und ich machen schon seit über 10 Jahren zusammen Musik, damals noch in der Punkrock Band Limited Edition – wegen der Energie, die Live entsteht haben wir uns vor 5 Jahren für Metal entschieden!

Time For Metal / Heike L.:

Wie ich schon schrieb, ist Thrash Metal normalerweise nicht so mein Genre. Aber ihr habt es irgendwie geschafft, dem Ganzen noch eine große Portion Eigenständigkeit zu verpassen. Wie läuft bei Euch denn der Songwriting-Prozess ab? Hört ihr andere Bands und lasst euch von denen inspirieren, oder sind da von vornherein schon irgendwelche Songideen (sei es Text oder Musik) im Raum?

Arising Fear / Tom:

Ganz einfach: Alex oder Kevin sind die Hauptsongwriter und bringen die fertigen Songs in die Probe. Tobi (Drummer) und ich bearbeiten einzelne Passagen noch mit den beiden und dann kommt im Studio der letzte feinschliff – Riffs werden noch mal geändert, die hundertste Idee für den Gesang wird aufgenommen und jeder Teil noch einmal auseinander genommen und neu zusammengebaut! Ein langer Prozess, der sich jedoch lohnt. Wir lassen uns natürlich von Bands beeinflussen, wollen aber auf keinen Fall eine bestimmte Band nachmachen.

Time For Metal / Heike L.:

Bislang gab es ja nur begeisterte Kritiken von Magazinen und auch den Fans. Ist es denn tatsächlich so, dass bislang noch keine Plattenfirma, und sei sie auch noch so klein, auf euch aufmerksam geworden ist?

Arising Fear / Tom:

Das Problem ist eine Plattenfirma zu finden die auch etwas für einen reißen kann – wir sind auf jeden Fall nach der Suche nach Plattenfirmen/Bookern/etc. und freuen uns über jede Anfrage.

Time For Metal / Heike L.:

Ihr könnt ja schon einiges an Bühnenerfahrung vorweisen, denn ihr habt ja auch schon mit namhaften Bands auf einer Bühne stehen dürfen. Hattet ihr keine Bedenken, dass eure Auftritte nicht ankommen? Ist ja doch ziemlich mutig, als Newcomer auf die Bühne zu gehen. Oder wart ihr im Augsburger Raum, vielleicht auch aus anderen Bands, schon bekannt?

Arising Fear / Tom:

Im Augsburger Raum haben wir uns eine feste Fanbase erarbeitet und erhalten dadurch immer super Unterstützung! Danke hiermit an alle die zu jedem einzelnen unserer Gigs kommen! Bedenken hatten wir bisher auch auswärts nicht.

Time For Metal / Heike L.:

Hört ihr denn privat auch hauptsächlich die Musik, die ihr selbst macht oder gibt es da vielleicht auch Ausreißer?

Arising Fear / Tom:

Zum Großteil ja, aber es gibt auch „Ausreißer“ – Guns n Roses, Motley Crue, Beastie Boys, Limp Bizkit… Wer von uns was hört sag ich mal nicht dazu 😉

Time For Metal / Heike L.:

Sind neben der Releaseparty am 29.03.2014 und den Shows in Augsburg und Aichach noch weitere Auftritte oder vielleicht sogar eine kleinere Tour geplant?

Arising Fear / Tom:

Gigs stehen für den 10.06. (Grenzenlos Festival Augsburg,) 13.06. (näheres wird noch bekannt gegeben) und den 05.07 (Gautsch Königsbrunn) an. Wir halten euch auf unserer FB-Seite auf dem laufenden!

Time For Metal / Heike L.:

Habt ihr vielleicht schon ansatzweise Ideen für ein nächstes Album? Gloryful aus Gelsenkirchen haben ja schon nach weniger als einem Jahr einen richtig gelungenen Nachfolger des Debütalbums rausgebracht.

Arising Fear / Tom:

Alex hat bereits die ersten Song-Ideen für das nächste Album – seid also gespannt was da noch alles auf euch zukommt!

Time For Metal / Heike L.:

Gibt es noch irgend etwas, was ihr den Lesern von Time for Metal sagen bzw. ans Herz legen möchtet?

Arising Fear / Tom:

Supportet euren Underground – die Bands in eurer Stadt: Geht auf Konzerte, holt euch CDs und Shirts der Bands die bei euch spielen und macht Party!!

Time For Metal / Heike L.:

Noch einmal herzlichen Dank für dieses tolle Album und für eure Zeit, auf unsere Fragen zu antworten. Solltet ihr mal im Ruhrgebiet auftreten, was ich sehr hoffe, bin ich definitiv in der ersten Reihe!

 

Kommentare

Kommentare