Nachruf zum Tode von Hans Haberkörn von Motörhaze

Hans Haberkörn auf dem Weg zu Lemmy Kilmister

Gestern verstarb Hans Haberkörn. Nach Lemmys Tod hat er mit seiner Band Motörhaze als Tribute die Musik von Motörhead weiter für uns wirken lassen und war dabei weit über die Grenzen von Koblenz hinaus bekannt und erfolgreich.

Hans Haberkörn hatte mit seiner Band Motörhaze noch einiges vor. Auf dem Monster-Tributes Of Rock am 11.05.2019 in Andernach konnte Kollegin Judith ihn noch live mit der Band erleben (hier geht es zum Bericht). Nach dem großen Erfolg dieses von ihm organisierten Festivals war eine Wiederholung in Planung. Am 13.06.2019 sollte in Koblenz / Ehrenbreitstein beim KENO Rockt – Das Finale 2019 der Titel der besten Tribute Band des letzten Jahres verteidigt werden. Eine Ace Up Tour 2019 mit vielen bereits feststehenden Terminen war geplant.

 

Hans Haberkörn hat überraschend und viel zu früh für uns alle (Familie, Freunde, Bekannte, Fans) seine letzte Tour angetreten. Er hat sich auf die Stairway To Heaven Tour begeben, um seinem großen Idol Lemmy Kilmister zu folgen.

Im Heaven wird er wohl den einen oder anderen Drink mit Lemmy, den Motörhead Rockern „Fast“ Eddie Clarke, Michael „Würzel“ Burston, Phil „Philthy Animal“ Taylor und weiteren anderen alten Rockern, die vor ihm gegangen sind, zu sich nehmen.

 

Alle, die ihn gekannt und erlebt haben, wissen Hans Haberkörns Engagement zu schätzen und zu würdigen.

Gute Reise lieber Hans, wir werden dich vermissen!

Kommentare

Kommentare

Weitere Beiträge
Rock meets Classic 2020: mit Alice Cooper, Cheap Trick und weiteren großen Helden der Rockmusik