Nazareth – Nazareth, Exercise, Close Enough For Rock ‘n’ Roll, Play ‘N’ The Game, Malice In Wonderland und The Fool Circle (Vinyl Edition)

Color Platten für die Liebhaber

Artist: Nazareth

Herkunft: Schottland

Alben: Nazareth, Exercise, Close Enough For Rock ‘n’ Roll, Play ‘N’ The Game, Malice In Wonderland und The Fool Circle (Vinyl Edition)

Genre: Hardrock

Release: 19.07.2019

Label: BMG

Link: http://www.nazarethdirect.co.uk/

Aktuelle Bandmitglieder:

Gesang – Carl Sentance
Gitarre – Jimmy Murrison
Bassgitarre – Pete Agnew
Schlagzeug – Lee Agnew

Die schottischen Hardrocker Nazareth veröffentlichen den zweiten Schwung ihrer beliebtesten Alben via BMG auf farbigem Vinyl. Bereits im letzten Jahr verzückten die vier Musiker ihre Fans mit der Nazareth – Loud & Proud! The Box Set (50 Jahre), die keinem Anhänger in der Sammlung fehlen darf. Im Juli stehen Nazareth, Exercise, Close Enough For Rock ‘n’ Roll, Play ‘N’ The Game, Malice In Wonderland und The Fool Circle für eure Nadeln bereit. Die Truppe wurde 1968 in Schottland gegründet, das ist jetzt über fünf Jahrzehnte her, und seitdem gehören die Männer zu einer festen Größe des internationalen Hardrock. Von den Gründern ist jedoch nur noch Bassist Pete Agnew vorhanden, alle anderen haben aus verschiedensten Gründen die Band verlassen, und auch in der Zwischenzeit wurde das Line-Up gewechselt. In einem halben Jahrhundert kann eben viel passieren. Letzter Neuling bei den alten Meistern ist Sänger Carl Sentance, der erst vor Rund vier Jahren dazugestoßen ist.

Nazareth auf grünem Vinyl. Das erste Album aus dem Jahre 1971 beinhaltet u.a. die Tracks Dear John und Morning Dew. Der Start in eine beispiellose Karriere war gestartet und sollte den Weg zu diversen Erfolgen ebnen. Mit knapp 60 Millionen verkaufter Alben weltweit sind sie zusammen mit den Simple Minds die international bekannteste Musikgruppe aus Schottland. Exercise auf blauem Vinyl erschien nur ein Jahr nach dem Debüt und beinhaltet Stücke wie Woke Up This Morning oder Love Now You’re Gone. Exercise ist von einer enormen Vielfalt geprägt. Die Werke auf dem Silberling vereinen Einflüsse aus Rock-, Country- und Folkmusik. Mit Close Enough For Rock ‘n’ Roll und Play ‘n’ the Game überspringen wir gleich vier Produktionen und finden uns im Jahr 1976  wieder. Man muss dazu sagen, Pete Agnew war in den 70ern und 80ern mit Nazareth unglaublich produktiv. In dieser Epoche entstanden geschlagene 17 Studioalben. Close Enough For Rock ‘n’ Roll ist das siebte Album und wurde mit neun Songs veröffentlicht. Der Opener Telegram wurde dabei noch in vier Parts geteilt und führte den Käufer durch die ersten gut acht Minuten. In cremefarben darf Play ‘N’ The Game erstrahlen. Somebody To Roll und Down Home Girl führen das achte Album an. Im Verlauf folgen Born To Love, I Don’t Want To Go On Without You und L.A. Girls. Der nächste Sprung folgt auf dem Fuße und führt uns zu Malice In Wonderland, das auf rotem Vinyl punkten kann. Die Achtziger angebrochen gibt es zum Abschluss das The Fool Circle aus dem Jahre 1981. Violett veredelt kommt das Langeisen schnell in Schwung. Another Year, Pop Silo oder Little Part Of You prägen die Drei-Minuten-Hymnen. Alle Songs kommen auf diese Spielzeit mit offenen, kurzen wie prägnanten Sequenzen.

Fazit
Die Alben kennt jeder, der seine freie Zeit mit Nazareth verbracht hat. Einige jüngere Fans des klassischen Hard Rock dürften da noch Defizite haben, was heute aber nicht wirklich ausschlaggebend ist, denn die Produktion der farbigen Schallplatten zielt ganz klar auf die Sammler unter uns. Gleich sechsmal darf man zugreifen und wenn man drüber nachdenkt, dann sollte man dieses auch wirklich tun, ansonsten dürfte man irgendwann Gewissensbisse bekommen und womöglich keine Chance mehr haben, die fehlenden Alben zu erwerben.
René W.8.8
Leser Bewertung0 Bewertungen0
8.8
Punkte

Kommentare

Kommentare

Weitere Beiträge
Daniel Tompkins – Castles