“Kommen wie die Pest aus dem dichten Nebel!“

Artist: Null Positiv

Herkunft: Lübbenau, Deutschland

Album: Koma

Spiellänge: 56:53 Minuten

Genre: Metal, Rock, Alternative

Release: 01.04.2017

Label: Triplebase Records

Link: https://www.facebook.com/pg/nullpositiv/about/?ref=page_internal

Bandmitglieder:

Gesang – Elli Berlin
Gitarre – Martin
Bass  – Tom
Schlagzeug – Flo

Tracklist:

  1. Unvergessen
  2. Koma
  3. Das Virus In Dir
  4. Krieger
  5. Hass
  6. Monster
  7. Unschlagbar
  8. Labyrinth
  9. Hoffnung Ist Ein Süßes Gift
  10. Hundstage
  11. Zukunft Ungewiss
  12. Wo Rauch Ist Ist Auch Feuer

Null Positiv haben in diesem Monat ihr Debüt Koma veröffentlicht. Mit dem fast eine Stunde langen Werk schlagen sie eine Brücke vom Industrial Metal in Alternative-Bereiche und landen in Rammstein Beats. Als Label konnten die Musiker aus Lübbenau Triplebase Records gewinnen, das der dunklen Mixtur tatkräftig zur Seite steht. Als Gesicht von Null Positiv wird Sängerin Elli Berlin in vorderste Front geschoben. Aufgenommen wurde das Album mit Bassist Tom, Gitarrist Martin und Drummer Flo.

Unvergessen geht als Opener relativ ungestüm in die ersten Klänge und erzeugt von Beginn Konfliktpotenzial im positiven Sinne. Weich spülen Elli und ihre beiden Männer nichts und gehen gleich in ein wahnsinniges Mix-Duell aus Oomph!, Guano Apes, Rammstein und Walls Of Jericho. Auf den Punkt gebracht: Null Positiv versuchen einen fließenden Übergang von alternativen Riffs bis zur gewaltbereiten Hardcore Salve unterzubringen. Gekeifte Lyrics tauchen in Gothic Passagen, ohne die für die Musik wichtige Balance zu verlieren. Die Clean Parts von Das Virus In Dir könnte man auch in einem etwas härteren deutschen Pop Song verankern. Vielseitigkeit kann man Null Positiv somit nicht absprechen, ein Duett mit Peter Heppner von Wolfheim wäre sicherlich auch ein sehr spannendes Thema, welches erfolgversprechend wäre. Melodisch teils flink unterwegs, dürfen andächtige Klänge nicht fehlen. Die wiederum haben Martin und Flo wunderbar im Griff. Ich muss gestehen als mir Koma quasi per Zufall in die Hände fiel, habe ich deutlich weniger erwartet. Bei deutschsprachigen Lyrics im dunklen Gewand hat man seine typischen Vorurteile, die man bei dem Trio nicht einfach stehen lassen darf. Vulgär und mit den letzten Klischee-Stempel im Gesicht, bauen sie ein eigenes Gerüst, das auf soliden Säulen steht. Selbst Konsumenten, die mit dem Genre nicht verheiratet sind, kommen auf Koma wunderbar zurecht, wenn es denn mal ein Schlag in die Fresse sein darf.

Null Positiv - Koma
Fazit: Koma ist nicht unbedingt das, was ich jeden Tag höre. Sängerin Elli Berlin trifft mit ihrer Australung und den Texten den tief entzündeten Nerv der Zeit, ohne daran aufgeknüpft zu werden. Auf einer Seite widerspenstig, wird man schnell warm mit dem eingeschlagenen Weg der Lübbenauer. Das Potenzial, einen rasanten Austieg aufs Parkett zu legen, haben Null Positiv definitiv und machen Koma damit zu einem vielversprechenden Debüt. Augen auf! Hier kann etwas Großes entstehen, das auf Festivals wie dem Rock Am Ring oder dem ROCKHARZ mächtig Staub aufwirbeln könnte.
Rene W.8.8
8.8Gesamtwertung
Leserwertung: (0 Votes)
0.0

Kommentare

Kommentare

130Followers
382Subscribers
Subscribe
14,944Posts