Quelle: Pessimist

Time For Metal: Underground Award 2021 Bandvorstellung – heute: Pessimist

Ganz im äußersten Südwesten Deutschlands, im Dreiländereck Deutschland-Frankreich-Schweiz findet sich die südbadische Kleinstadt Weil am Rhein. Ein Blick auf den Eintrag bei Wikipedia bestätigt dann auch sofort den Gedanken, den ich beim ersten Lesen des Ortsnamens hatte, nämlich „Weinbau“. Ob die Männer von Pessimist lieber Wein, Bier oder etwas ganz anderes trinken, weiß ich nicht, aber sie können in diesem Jahr tatsächlich schon das 15-jährige Bandbestehen feiern. Wie es bei der Bandgründung im Jahr 2006 zu dem Bandnamen Pessimist kam, würde mich allerdings tatsächlich sehr interessieren. 😀

Trotz diverser Wechsel im Line-Up waren sie sowohl mit musikalischen Outputs als auch konzerttechnisch sehr fleißig. Bereits ein Jahr nach Gründung der Band wurde das erste Demo Nuclear Holocaust veröffentlicht. Im gleichen Jahr konnten sie auch den Blood Battle Contest in Lörrach für sich entscheiden, was ihnen den Slot des Openers beim Baden In Blut Open Air einbrachte. Bei einem Auftritt in Lörrach wurde im Dezember 2008 die Live-CD Live Im SAK aufgenommen und dann selbst produziert, zwei Jahre später veröffentlichten sie 2010 in Eigenregie ihr Debütalbum Call To War. Das wurde über EMG/Firefield Records erneut in die Regale gehievt.

Wohl auch aufgrund der bereits erwähnten Wechsel im Line-Up dauerte es bis zum Release von Death From Above dann bis März 2013. Danach drehte sich das Besetzungskarussell erneut, aber auch von diesen „Widrigkeiten“ ließen sich Pessimist nicht unterkriegen und veröffentlichten im Juni 2020 ihr Album Holdout.

Insgesamt kommen sie mittlerweile auf zwei Demos, eine Live-CD und vier Alben, was in meinen Augen für eine Undergroundband schon beachtlich ist. Und wie schon geschrieben, haben sie ja nicht nur Alben veröffentlicht, sondern standen auf diversen Bühnen, z. B. beim Seek And Destroy Part 5 in Österreich, dem Thrash ‚em Down-Festival in Stuttgart oder beim Metal Forces Festival in Lörrach. Mittlerweile ist von der ersten Besetzung tatsächlich nur noch Michael übrig geblieben, aber ich denke mal, Pessimist werden nach wie vor optimistisch in die Zukunft schauen und ihren Old School Thrash Metal nicht nur spielen, sondern auch weiterhin leben.

Mit dem Song Holdout hatten sich Pessimist beim Time For Metal Underground Award 2021 beworben und sind nach dem Leservoting auf dem ersten Platz in Region 5 gelandet.

Hier findet ihr alle wichtigen Infos im Überblick:

Band: Pessimist

Herkunft: Weil am Rhein

Genre:  Thrash Metal

Label: MDD Records

Link: https://facebook.com/pessimist.thrash

Bandmitglieder:

Gesang – Michael „TZ“ Schweitzer
Gitarre – „Tormentor“ Eric Tobian
Gitarre – Myrdhin „Murphy“ Lange
Bassgitarre – Samuel „Samu“ Maier
Schlagzeug – Jan Hagin

Weitere Beiträge
Time For Metal: die längsten Songs der Rock- und Metal-Geschichte mit Dream Theater, Cacophony, Exodus, Six Feet Under u.v.m.