Wacken Winter Nights: Serenity bereichern das Billing

Heute gibt es einen Neuzugang im Line-Up. Mit einer gehörigen Prise Symphonic Metal bereichern die Tiroler Serenity das Billing der Wacken Winter Nights.

Mit Codex Atlanticus veröffentlichte die 2004 gegründete Band am 29. Januar diesen Jahres ihr bereits fünftes Album. Lyrisch stehen die Themen wie Da Vinci oder auch die Illuminati im Fokus. Monumentale, Soundtrack-artige Orchesterarrangements treffen auf messerscharfes Riffing und königliche Melodien!

Wer es also monumental und episch mag, ist hier genau richtig.

Weitere Bands werden im Laufe der nächsten Monate bekannt gegeben! Dazu kommen natürlich noch weitere Infos zum Camping, dem Gelände und allen weiteren wichtigen Bereichen.

Quelle: www.wacken.com

Weitere Beiträge
The Crown: veröffentlichen Details zum neuen Album ‚Royal Destroyer‘