AC/DC: rocken die Offiziellen Deutschen Charts

Power Up heißt das neue Album von AC/DC – und in den Offiziellen Deutschen Charts, ermittelt von GfK Entertainment, legen die Kultrocker ebenfalls den Power-Modus ein. Brian Johnson, Angus Young & Co. landen nämlich nicht nur zum 696. Mal in der Hitliste, sondern feiern auch die sechste Nummer-eins-Platte ihrer Karriere. Zuvor hatten es bereits Stiff Upper Lip (2000), Black Ice (2008), der Iron Man 2-Soundtrack (2010), Live At River Plate (2011) und Rock Or Bust (2014) auf den Thron geschafft.

Gitarrenlastig geht’s mit Die Toten Hosen (Learning English Lesson 3: Mersey Beat! The Sound Of Liverpool) und Doro (Magic Diamonds – Best Of Rock, Ballads & Rare Treasures) weiter, die auf den Positionen zwei und acht debütieren. Das Spitzenduo der Vorwoche, bestehend aus den Ärzten (Hell) und Bruce Springsteen (Letter To You), vervollständigt an vierter und dritter Stelle die gute Performance des Rock-Segments.

AC/DC – Power Up

 

Podcast
Leise War Gestern... - Der Time For Metal Podcast

Where To Listen: