Amon Amarth: feiern den 20. Geburtstag ihres 2001-er Albums „The Crusher“

Anlässlich des 20. Jubiläums ihres dritten Studioalbums The Crusher veröffentlichen die gefeierten schwedischen Wikinger-Mannen und unbestrittenen Meister des epischen Heavy Metal Amon Amarth eine neu aufgenommene Version des Songs Masters Of War. Ihr könnt euch den Song auf der Streaming-Plattform eures Vertrauens hier anhören oder aber den Visualizer hier anschauen.

Frontmann Johan Hegg hat über die feierliche Neuaufnahme von Masters Of War folgendes zu sagen:

Um den 20. Geburtstag des Albums gebührend zu feiern, wollten wir einen der wichtigsten Songs auf dem Album neu aufnehmen und ihm einen modernen Anstrich verpassen.

Viel Spaß damit!

Doch damit nicht genug – passend zum Release des Songs gibt es außerdem ein ganz besonderes Masters Of War T-Shirt, das man exklusiv im bandeigenen Shop Victorious Merch bestellen kann.

Amon Amarth sind stark und unangreifbar: Ihre mittlerweile 25-jährige Karriere führte sie von den bescheidenen Ursprüngen im Underground über nasskalte Proberäume in ihrer Heimat Tumba zu ihrem derzeitigen Status als explosive Festival Headliner und einer der meist verehrten Metal Bands weltweit. Gegründet 1992 hatten es Amon Amarth nicht immer leicht. Unbeirrbar gingen sie ihrer Leidenschaft nach und erspielten sich nach und nach einen Ruf als großartige Live Band. Mit den Jahren wurden auch ihre Platten immer stärker gewürdigt. Seither sind die Schweden nicht mehr aufzuhalten.

Mit bahnbrechenden Veröffentlichungen wie dem 2006er Album With Oden On Our Side und dem legendären Nachfolger Twilight Of The Thunder God (2008) verfestigten sie ihre Popularität in der Metal Welt und entwickelten auf jeder weiteren Tour ihre Live Show weiter zu einem der großartigsten Spektakel des modernen Metal. 2019 kehrten Amon Amarth mit ihrem größten, kühnsten und bombastischsten Statement zurück – Berserker –, mit dem sie eine epische und größtenteils ausverkaufte Europatour mit ihren schwedischen Kollegen Arch Enemy und Hypocrisy spielten. Die Videos der Band wurden gigantische 270 Millionen Mal auf YouTube gesehen und ihre Songs wurden über 547 Millionen Mal gestreamt. Insgesamt verkaufte die Band über zwei Millionen Alben weltweit und im vergangenen Jahr wurde das 2016-er Album Jomsviking in Deutschland mit einem Gold Award ausgezeichnet.

Podcast
Leise War Gestern... - Der Time For Metal Podcast

Where To Listen: