Ashes For The Mute: das Video zu „Celestial Revelations“ ist online

Die amerikanische Black-Metal-Band Ashes For The Mute hat ein neues Video zu Celestial Revelations veröffentlicht, dem Titeltrack ihres Debütalbums, das am 23.07.2021 über Reaping Scythe Records und Habilis Tapes veröffentlicht wurde. Das Video ist auf dem YouTube-Kanal von Reaping Scythe Records verfügbarhttps://bit.ly/38xChkq

Das Lied erzählt davon, wie unsere Gedanken weit gehen können und mit Vorurteilen kollidieren, bis sie sie zerlegen. Um uns zu zeigen, wie mächtig unsere Gedanken sind, katapultieren uns Ashes For The Mute in die tiefsten Räume, um die tiefsten Wahrheiten (und warum nicht auch über uns selbst) zu entdecken

Die Mischung aus Black und Death Metal des Denver Quartetts entpuppt sich im Laufe des Hörens als immer faszinierender, unterstützt von einer besonderen Vorliebe für Groove, die von der Stimme des charismatischen Leaders Jacob St. Amand und der Gitarre von Donovan Parran.

Ashes For The Mute wurde 2017 von Jacob St. Amand als Ein-Mann-Doom-Metal-Projekt gegründet, als er in Athen, GA lebte. Nachdem das Projekt 2018 nach Denver, CO, verlegt wurde, wurde die Demo The Pantheist veröffentlicht, die eine Verschiebung hin zu einem geschwärzten Klang markiert. Kurz nach der Veröffentlichung von The Pantheist wurde die Band von Donovan Parran (Gitarre), David Aspesi (Bass) und Spy (Schlagzeug) unterstützt, sodass die Band zum ersten Mal live auftreten konnte. 

Letztes Jahr hat die Band ihr erstes Full-Length-Album Celestial Revelations komponiert, aufgenommen und fertiggestellt. Mit einem strafferen Songwriting und einer ausgefeilteren Produktion liefern Celestial Revelations eine faszinierende Mischung aus Black und Death Metal, die beide Genres ehrt, aber auf keines beschränkt bleibt.

Podcast
Leise War Gestern... - Der Time For Metal Podcast

Where To Listen: