“Volle Kraftvoraus in die Vergangenheit!“

Artist: Bonafide

Herkunft: Malmö, Schweden

Album: Denim Devils

Spiellänge: 43:18 Minuten

Genre: Hard Rock

Release: 20.02.2015

Label: Off Yer Rocka Recordings

Link: https://www.facebook.com/Bonafiderocks/info?tab=page_info

Bandmitglieder:

Gesang, Gitarre – Pontus Snibb
Gitarre – Mikael Fässberg
Bassgitarre – Martin Ekelund
Schlagzeug – Niklas Matsson

Tracklist:

1. Round and Round
2. Hold Down the Fort
3. Killer
4. Get a Grip
5. 50/50
6. Good Stuff
7. Rock’N’Roll Lifestyle
8. One Kiss
9. Who Am I to Judge
10. Missing You
11. The Game
12. This One’s For You

Bonafide - Denim Devils

Spätestens auf ihrer letzten Tour als Support von Airbourne 2014 konnten die Schweden Bonafide mächtig Staub aufwirbeln. Ihr neues Studioalbum Denim Devils steht somit unter einen guten Stern und wird von allen interessiert beäugt, da wollen wir uns nicht ausschließen und durchleuchten für alle Hard Rocker unter unseren Lesern die zwölf neuen Songs, die auf eine Spielzeit von etwas mehr als vierzig Minuten kommen.

Veröffentlicht wurde Denim Devils bereits vergangene Woche über Off Yer Rocka Recordings. Den Silberling in Rotation gebracht, ergießt sich das, was kommen musste: Alle AC/DC Fans dürften sich die Hände reiben, bei dem Hard Rock, der rotzig daherkommt und zugleich noch eigene Noten aufweist. Das Songwriting ist Old School, ohne sich für neue Techniken zu verschränken. Groovige Beats wie bei Get A Grip gepaart mit Pontus Snibbs Gesang erinnert tatsächlich ein Stück weit an den Amerikaner Lenny Kravitz. Der Cocktail aus AC/DC, Airbourne und Lenny Kravitz funktioniert ganz gut, eine Überraschung sollte es nicht sein bei den Top Acts. Eingänige Refrains tummeln sich im typischen Sound, technisch sind die Jungs aus Malmö in guter Verfassung, um den eigenen Stempel auf die Produktion zu drücken. Songs wie 50/50, One Kiss oder Missing You entgehen haarscharf dem 08/15-Gefühl, welches unter der Voraussetzung extrem schnell in die Köpfe der Konsumenten gespielt wird. Die positive Resonanz zu Bonafide ist meiner Meinung nach gerechtfertigt, auch wenn der entscheidende Kick-Ass-Faktor zu kurz kommt.

Bonafide - Denim Devils
Fazit: Bei Bonafide ist alles im grünen Bereich, Schwachstellen sind nicht auszumachen. Der Sound ist perfekt getroffen. Das Gefühl von Rock'n'Roll-Leichtigkeit ist gegeben, die Ader zum Hard Rock nicht von der Hand zu weisen. Pontus Snibb ist markant am Mikrophon, die Daseinsberechtigung für Bonafide und ihr aktuelles Album Denim Devils ist somit gegeben!

Anspieltipps: Killer und Rock ´n´ Roll Lifestyle
Rene W.7
7Gesamtwertung

Kommentare

Kommentare

141Followers
382Subscribers
Subscribe
15,357Posts