Deftones: enthüllen neuen Song „Passenger” (Mike Shinoda Remix) von kommender LP

"Black Stallion" erscheint am 11. Dezember über Warner Music

Deftones haben Passenger (Mike Shinoda Remix) veröffentlicht, ein Track ihres kommenden Remix-Albums Black Stallion. Das begleitende Visual wurde exklusiv im Rahmen des virtuellen Adult Swim Festivals letzten Freitag bei YouTube als Premiere vorgestellt.

Black Stallion – ein Begleitalbum mit Remixen und Neuinterpretationen von Songs des wegweisenden Albums White Pony – erscheint am 11. Dezember zusammen mit dem Reissue White Pony / Black Stallion zum 20. Geburtstag des Werkes.

Ende Oktober hatten Deftones bereits den ersten Vorboten veröffentlicht – Purity Rings Neuinterpretation von Knife Prty. Als einer der krönenden und am dichtesten gewobenen Momente von White Pony ist Passenger vom eindringlichen Zusammenspiel zwischen Deftones-Frontmann Chino Moreno und Maynard James Keenan von Tool/A Perfect Circle/Puscifer geprägt. Linkin Parks Mike Shinoda schickt diesen gewaltigen Remix nun auf eine neue Erkundungstour und erweitert ihn um eine gänzlich neue Dimension. Das unter der Regie von Aaron Hymes gedrehte Video haucht seiner Vision mit hypnotischen Bildern Leben ein.

White Pony / Black Stallion kann über Deftones.com vorbestellt werden und ist in drei Formaten erhältlich, die allesamt das Originalalbum plus Remixalbum enthalten. Die unterschiedlichen Formate sind: 2 CDs + digitaler Download, Limited Edition Deluxe Box Set (2 Doppel-LPs + 2 CDs) und Vinyl Box Set (2 Doppel-LPs). HIER vorbestellen.

Das Projekt hält außerdem Remixe und Neuinterpretationen von Robert Smith (The Cure), DJ Shadow, Phantogram, Squarepusher, Clams Casino, Salva, Blanck Mass und weiteren bereit.

Hinter Deftones liegt bereits jetzt ein großes Jahr 2020. Im September veröffentlichten sie ihr neues Album Ohms, begleitet von breitem Kritikerlob, darunter 5 von 5 Sternen beim NME, die urteilten, die Band „klingt packender und emotionaler denn je“. Das Album erreichte unter anderem Platz 5 in den USA und UK und Platz 8 in Deutschland (der insgesamt vierte Top-10-Erfolg hierzulande).

Nun bauen sie mit Black Stallion auf dem Mythos von White Pony auf – und dabei wird es nicht bleiben.

Black Stallion Tracklist:
1. Feiticeira (Clams Casino remix)
2. Digital Bath (DJ Shadow remix)
3. Elite (Blanck Mass remix)
4. Rx Queen (Salva remix)
5. Street Carp (Phantogram remix)
6. Teenager (Robert Smith remix)
7. Knife Prty (Purity Ring remix)
8. Korea (Trevor Jackson remix)
9. Passenger (Mike Shinoda remix)
10. Change (In the House of Flies) (Tourist remix)
11. Pink Maggit (Squarepusher remix)

Über Deftones:
Gegründet 1988 im kalifornischen Sacramento, sind die Multi-Platin-dekorierten, Grammy-ausgezeichneten Deftones mit weltweit 10 Millionen verkauften Alben eine Alternative-Instanz. Die Karriere des Quintetts umspannt drei US-Platin-Alben – Adrenaline [1995], Around The Fur [1997] und White Pony [2000] –, einen Grammy Award, ein US-Gold-Album Deftones [2003] und zahllose gute Kritiken. Nach den Erfolgen von Diamond Eyes [2010] und Koi No Yokan [2012] landete Gore 2016 u.a. auf Platz 2 in den USA (ihre höchste Chartplatzierung seit 13 Jahren – allein in der ersten Woche wurden 71k Alben verkauft), Platz 7 in Deutschland und Platz 5 im UK. 2018 launchten, kuratierten, präsentierten und headlinten Deftones ihr eigenes Festival Dia De Los Deftones. Beide bisherigen Ausgaben waren ausverkauft, das eklektische Line-Up umfasste Namen wie Future, Chvrches, Gojira und Megan Thee Stallion. 2020 setzen Deftones ihren bahnbrechenden Kurs als Alternative-Anführer mit ihrem neunten Studioalbum Ohms und einem packenden Remix des kompletten Albums White Pony fort.

Deftones folgen:
Official | Instagram | Twitter | YouTube

Podcast
Leise War Gestern... - Der Time For Metal Podcast

Where To Listen: