Despised Icon: sprechen im ersten Albumtrailer über den Titeltrack „Purgatory“

Die kanadischen Deathcore-Pioniere Despised Icon sind zurück und legen mit Purgatory ihr nunmehr sechstes Studioalbum vor.

Heute spricht Alex Erian über die erste Single, den Titeltrack Purgatory. Seht euch den Trailer an, in dem er erklärt, was ihm der Titeltrack bedeutet und wie es für ihn und Eric Jarrin war, dieses epische Breakdown zu erschaffen:

Alex Erian kommentiert: „Ich wiederhole mich, aber ich will noch einmal betonen, dass wir auf unseren Konzerten nicht zur Gewalt ermutigen wollen, trotzdem habe ich das Gefühl, es wird live während der Breakdowns ein paar Verletzte geben. Dafür entschuldige ich mich schon im Vorraus. Geht bitte gut miteinander um, aber bereitet euch auch auf pure Brutalität vor.“

Seht euch das Musikvideo zu Purgatory an, das unter der Regie und Produktion von Jessy Fuchs, von Les Films 37 Superkick, entstand, hier an:

 

Weitere Beiträge
Gloria – Das Leben Wartet Nicht: Ab 27. Dezember auf Blu-ray und DVD sowie digital