Doctor Who – die Fünf Doktoren

“1+4 = 20. Jubiläum vor 32 Jahren“

Filmtitel: Doctor Who – die Fünf Doktoren

Sprachen: Deutsch DD 2.0, Englisch DD 2.0 DD 5.1

Untertitel: Englisch, Deutsch

Laufzeit: 90 Minuten (TV-Version), 100 Minuten (Special Edition Version – DVD2) + 337 Minuten Bonusmaterial

Genre: Science Fiction

Release: 28.08.2015 / Erstausstrahlung 1983

Regie: Peter Moffatt

Link: http://www.pandastorm.com/

Produktion: Pandastorm Pictures

Schauspieler: Peter Davison, Tom Baker, Jon Pertwee, Patrick Troughton, Richard Hurndall

Doctor Who - Die fünf Cover

Wenn wir hier nicht schon wieder die wahrscheinlich erfolgreichste Science Fiction-Serie aller Zeiten liegen haben, dann weiß ich auch nicht. Wer die Geschichten vom Doktor bisher verfolgt hat, der kam auch auf keinen Fall am Jubiläums-Spielfilm der Serie vorbei, welcher 1983 anlässlich der 20. Geburtstags der britischen TV-Serie produziert wurde.

Jetzt, 32 Jahre später, darf man sich darüber freuen, dass Pandastorm Pictures wirklich alles, wo ein Doktor drin dann und drum war, als DVD veröffentlicht. So reist man förmlich ins digitale Zeitalter – wie passend.

Beim ersten Blick auf die DVD-Box (die ohne Zweifel auch für eine ganze Staffel gereicht hätte) wird klar, dass man sich richtig Mühe gegeben hat, dem Klassiker ein würdiges Bild zu schenken. So passt das BBC-Original optisch wunderbar ins DVD-Regal neben die andren Doktoren. Genau wie das optische Drumherum feiert sich der Doktor bzw. die Doktoren in einer 90 Minuten langen Jubiläumsfolge in Spielfilmlänge selbst. Da man die Folge bereits im Jahr 1995 komplett überarbeitet hatte, gibt es diese auf der zweiten DVD natürlich dazu. Da alle guten Dinge drei sind, wurde das gesamte Bonusmaterial (immerhin satte 337 Minuten) auf einen dritten Silberling gepresst.

Inhaltlich spielt die Story der Folge in der Todeszone des Planeten Gallifrey. Hier trifft der Timelord (Peter Davison) auf seine anderen vier Kollegen – was für eine tolle Hommage an sich selbst. Natürlich dürfen die Daleks und der Erzfeind der Master nicht fehlen. So bekommt ein Zuschauer in schöner alter Manier einen ordentlichen Klassiker geboten.

Fazit: Also als erstes muss ich die Jungs und Mädels von Pandastorm loben. So sollte man ein Jubiläum feiern. Denn hier bekommt ein Käufer nicht nur die schnöde TV-Fassung oder die Special Edition einzeln angeboten, sondern alles in einer schönen Staffelbox verpackt mit Unmengen an Bonusmaterial und einem echt sehr gut gelungenem Fan-Booklet. Wer bisher den Doktor und seine Reisen verfolgt hat, der kommt nicht daran vorbei, mit dieser Box dem Timelord einen erneuten Tribut zu zollen. In meinen Augen lohnt es sich auf jeden Fall.
Kai R.9.5
Leser Bewertung0 Bewertungen0
9.5

Kommentare

Kommentare

Weitere Beiträge
Rene Shades – Teenage Heart Attacks & Rock ’n‘ Roll Heaven