Falling In Reverse: Derek Jones verstorben

Gitarrist wurde nur 35 Jahre alt

Wie Frontmann Ronnie Radke der Las Vegas Hardcore/Metalcore Band Falling In Reverse gestern via Twitter mitteilte, ist Band-Gründungsmitglied und Gitarrist Derek Jones verstorben.

Ronnie Radke gründete die Band 2008 im Gefängnis, wo er eine Haftstrafe von zweieinhalb Jahren verbüßte, weil er an einer Auseinandersetzung beteiligt war, die tödlich endete. Radke wurde zu fünf Jahren auf Bewährung verurteilt, da er jedoch gegen die Bewährungsauflagen verstieß, wurde diese in zweieinhalb Jahre Haft umgewandelt. Seine bisherige Band Escape The Fate warf ihn daraufhin aus der Band und er gründete im Knast From Behind These Walls (welch treffender Name), welche dann aber aus Urheberrechtsgründen in Falling In Reverse umbenannt wurde. Im Dezember 2010 wurde Radke entlassen und Derek Jones holte ihn am Knast ab, sodass sie endlich durchstarten konnten. Gemeinsam veröffentlichte man vier Alben und eine ganze Reihe Singles.

Radke postete nun ein paar Fotos von sich und Jones und schrieb dazu; „Ich werde nie vergessen, wie du mich mit deinem alten Tour-Van vom Gefängnis abgeholt hast, um Falling In Reverse zu gründen. Dein Geist wird für immer in die Musik, die ich schreibe, eingewoben sein. Ruhe in Frieden, Derek Jones. Mein Herz ist gebrochen.“

Derek Jones wurde nur 35 Jahre alt, eine Todesursache wurde bisher nicht bekannt. Erst im letzten November hatte Jones seine Verlobte Christina Cetta im Kampf gegen den Krebs verloren, nun folgte er ihr. R.I.P.!

Podcast
Leise War Gestern... - Der Time For Metal Podcast

Where To Listen: