Fractal Universe: Livevideo zu „Fundamental Dividing Principle“ gelauncht

Europatour mit Obscura, God Dethroned und Thulcandra in 2020

Im Frühjahr diesen Jahres haben Fractal Universe ihr neues Album Rhizomes of Insanity via Metal Blade Records veröffentlicht. Während ihrer Album-Releaseshow im Le Gueulard+ in Nilvange/Frankreich am 19. April, hat die Band ihre Performance mitgeschnitten, bei welcher das Album Rhizomes of Insanity in Gänze aufgeführt wurde. Das erste Video aus diesem Set ist jetzt verfügbar, schaut euch Fundamental Dividing Principle hier an:

Vincent Tournaud agierte als Produzent und die komplette Liveshow wird in Kürze live gehen. Nachstehend die komplette Setlist:
– Oneiric Realisations
– Flashes of Potentialities
– Rising Oblivion
– A Reality to Foreclose
– Masterpiece’s Parallelism
– Parabola of Silence
– Madness‘ Arabesques
– Architectural Aberrations
– Fundamental Dividing Principle
– Chiasmus of the Damned
Encores
– Tears of Misanthropy

Rhizomes of Insanity, könnt ihr hier kaufen und streamen: metalblade.com/fractaluniverse

Fractal Universes zweites Album ist sowohl musikalisch als auch in intellektueller Hinsicht ein echter Brocken, der das Renommee des französischen Prog-Death-Quartetts bestätigt. „‚Rhizomes of Insanity‘ ist ein Konzeptalbum, auf dem es um um ein Gedankenexperiment in Bezug auf Wahnsinn geht„, erklärt Gitarrist und Sänger Vince Wilquin. „Wir stellen die Ursachen infrage und versuchen, die Grenze zwischen Verrücktheit und Vernunft zu definieren. Es läuft darauf hinaus, die Bedeutung des Wahnsinns in der gegenwärtigen Gesellschaft zu bestimmen, und gelangt zu dem Schluss, dass er mittlerweile ein maßgeblicher, unvermeidlicher und letztlich auch notwendiger Teil jedes Menschen ist, den wir um jeden Preis unterdrücken wollen.“ Das Album erweist sich als von Anfang bis Ende forderndes, komplexes und dennoch leicht zugängliches Werk voller Melodien, Einfallsreichtum und mitreißender Riffs – zehn Tracks insgesamt, die alle ins Schwarze treffen.

Nächstes Jahr kommen Fractal Universe auf große Europareise im Vorprogramm von Obscura, God Dethroned und Thulcandra.

FRACTAL UNIVERSE: „Wir sind begeistert, Teil dieses tollen Line-Ups zu sein. Die Prog-Death Giganten Obscura, unsere Metal Blade Labelkollegen von God Dethroned und die Death/Black Schwergewichte Thulcandra versprechen eine großartige Tour. Dies ist eine hervorragende Möglichkeit für uns als Band und wir freuen uns darauf, alte und neue Fans zu treffen. Danke an Kult Management und Obscura für ihr Vertrauen.

Fractal Universe tour dates:
Nov. 30 – Audincourt (France) – Le Moloco w/ Klone, Betraying the Martyrs
Dec. 7 – Marmoutier (France) – La Charrue
Jan. 31 – Esch/Alzette (Luxembourg) – Kulturfabrik

Fractal Universe tour dates:
w/ Obscura, God Dethroned, Thulcandra
Feb. 15 – Zug (Switzerland) – Galvanik
Feb. 16 – Bologna (Italy) – Locomotiv
Feb. 17 – Ljubljana (Slovenia) – Orto Bar
Feb. 18 – Graz (Austria) – Explosiv
Feb. 19 – Tuzla (Bosnia-Herzegovina) – Palma
Feb. 20 – Sofia (Bulgaria) – Mixtape5
Feb. 21 – Bucharest (Romania) – Quantic Club
Feb. 22 – Belgrade (Serbia) – Bozidarac
Feb. 23 – Budapest (Hungary) – Dürer-Kert
Feb. 24 – Bratislava (Slovakia) – Randal
Feb. 25 – Prague (Czech Rep.) – Futurum
Feb. 26 – Krakow (Poland) – Kwadrat
Feb. 27 – Warsaw (Poland) – Proxima
Feb. 28 – Riga (Latvia) – Melna Piektdiena
Feb. 29 – Tallinn (Estonia) – Tapper Club
Mar. 1 – Helsinki (Finland) – Tavastia
Mar. 3 – Stockholm (Sweden) – Klubben
Mar. 4 – Oslo (Norway) – John Dee
Mar. 5 – Aarhus (Denmark) – Voxhall
Mar. 6 – Essen (Germany) – Turock
Mar. 7 – Landshut (Germany) – Rocket Club

Fractal Universe line-up:
Guitar/Vocals: Vince Wilquin
Guitar: Hugo Florimond
Bass: Valentin Pelletier
Drums: Clément Denys


Fractal Universe online:
https://www.fractaluniverseband.com
https://www.facebook.com/fractaluniverseband
https://twitter.com/FractalUni
https://www.instagram.com/fractaluniverseband
https://www.youtube.com/user/FractalUniverseMetal
https://fractaluniverseband.bandcamp.com

Weitere Beiträge
SL Theory: veröffentlichen erstes offizielles Video zur Single „You Never Happened“