Godslave: möchten mit einer besonderen Aktion den Menschen Mut machen

Am 09. Juli veröffentlichen Godslave die bereits 4. Single vom neuen Album Positive Aggressive (23.07. / Metalville), aber der neue Song Show Me Your Scars ist anders…

Von daher möchte die Band gerne die folgenden Worte loswerden:

Der Titel ist eine klare und deutliche Aufforderung: Fangt an zu reden! Wir alle haben Wunden und Narben, körperliche oder seelische, aber trauen uns oft nicht, sie zu zeigen oder darüber zu sprechen. Und das obwohl wir genau wissen, dass ein Wunde an die Luft muss, um eine Chance auf Heilung zu haben! Warum traut man sich nicht? Wir haben Angst, wie es von anderen aufgenommen wird, wenn wir uns verletzlich zeigen! Das muss aufhören! Godslave fordern dazu auf, eure Wunden zu zeigen, darüber zu reden und anderen Mut zu machen, das gleiche zu tun! Für das Video zum Song sind bereits etliche mutige Menschen dieser Aufforderung gefolgt und machen ihre Narben öffentlich – sei es eine Verletzung durch Unfall oder Krankheit oder eine tiefe seelische Narbe durch Depression oder schlimme Erfahrungen. Niemand muss darüber reden, aber es kann nicht sein, dass man davor Angst hat. Fangt an zu reden und hört zu!

Godslave sind stolz, bei dieser Aktion von der Deutschen Depressionsliga und der Initiative Rocken hilft unterstützt zu werden!

Rocken Hilft 

Mentale Narben kann man nicht sehen, denn sie stecken tief in uns. Nicht immer und nicht uns allen gelingt es, die innere Balance ohne Hilfe wieder zu erlangen. Genau deshalb unterstützt Rocken Hilft die Aktion von Godslave! Zusammen setzen wir Zeichen, schämt euch nicht, Hilfe zu beanspruchen.

Wir sind nicht allein und auch du wirst nicht allein gelassen! Denn Rocken Hilft!

Deutsche Depressionsliga 

Offen mit dem Thema Seelische Gesundheit umgehen, offen über seelische Erkrankungen reden: Dafür setzt sich die Deutsche DepressionsLiga e.V. (DDL) ein. Sie ist eine bundesweit aktive Betroffenenorganisation, die mit ihrer ehrenamtlichen Arbeit, mit Projekten und Aktionen Menschen, die von Depression betroffen sind, eine Stimme und Unterstützung gibt. Weil: Betroffene dürfen sich in unserer Gesellschaft nicht als Loser fühlen müssen! Depression ist nichts, wofür man sich schämen muss!

„Wir begrüßen und unterstützen das Vorhaben von Godslave, das Thema Seelische Gesundheit auch in der harten Musikszene in den Fokus zu rücken“, sagt der stellvertretende DDL-Vorsitzende Armin Rösl.Show Me Your Scares ist ein kraftvolles Lied, das Mut machen kann, zu seinen Gefühlen zu stehen und über diese auch zu sprechen. Das ist wichtig, tut gut und ist viel besser, als Gefühle mit großer Anstrengung hinter einer Fassade zu verstecken.“ Rösl hat selbst Depressionserfahrungen und ist – kein Witz – seit seiner Jugend großer Heavy-Metal-Fan.

Mehr zu Positive Aggressive:

Godslave – Positive Aggressive

 

Podcast
Leise War Gestern... - Der Time For Metal Podcast
<iframe src="" width="100%" height="185">
Where To Listen: