Helloween – United Alive & United Alive in Madrid

Pumpkins United - der Traum geht weiter

Artist: Helloween

Herkunft: Hamburg, Deutschland

Album: United Alive & United Alive In Madrid

Spiellänge: 139:52 Minuten

Genre: Heavy Metal, Power Metal, Melodic Speed Metal

Release: 04.10.2019

Label: Nuclear Blast

Links: https://www.helloween.org/
https://www.facebook.com/helloweenofficial/

Produktion: Artwork – Martin Hausler

Bandmitglieder:

Gesang – Andi Deris
Gesang – Michael Kiske
Gesang, Gitarre – Kai Hansen
Gitarre – Michael „Weiki“ Weikath
Gitarre – Sascha Gerstner
Bass – Markus Grosskopf
Schlagzeug – Daniel „Dani“ Löble

Tracklist:

  1. Halloween
  2. Dr. Stein
  3. I`m Alive
  4. If I Could Fly
  5. Are You Metal
  6. Rise And Fall
  7. Waiting For The Thunder
  8. Perfect Gentleman
  9. Kai’s Medley
  10. Forever And One
  11. A Tale That Wasn’t Right
  12. I Can
  13. Living Ain’t No Crime A Little Time
  14. Sole Survivor
  15. Power
  16. How Many Tears
  17. Invitation + Eagle Fly Free
  18. Keeper Of The Seven Keys
  19. Future World
  20. I Want Out

Es ist zusammenkommen, was zusammengehört – Pumpkins United!

2016 war die Sensation perfekt. Helloween vereinten sich nach über 30 Jahren Bandbestehens mit den gesamten Bandmitgliedern: Andi Deris, Michael Kiske, Michael Weikath, Kai Hansen, Markus Grosskopf, Sascha Gerstner und Daniel Löble unter dem Motto: Pumpkins United. Als Helloween-Jünger der ersten Stunde habe ich mich natürlich darüber gefreut wie Bolle! Diese Band bedeutet für mich den Beginn meines Metalhead-Daseins, das Ende der 80er begann. Alben wie Keeper Of The Seven Keys und Master Of The Rings habe ich damals auf Vinyl rauf und runter gehört. Das hat mich bis heute geprägt.

Im Herbst 2017 starteten Helloween ihre Pumpkins United World Tour, die nach 69 Shows in ihrer Heimatstadt Hamburg endete. Ich durfte davon den Gig als Headliner auf dem Wacken Open Air 2018 miterleben. Es war eine gigantische Show von rund zwei Stunden mit einer fulminanten Performance! Helloween haben bewiesen, dass ihre Reunion die beste Entscheidung ihrer Karriere war. Aus dem in dieser Zeit gesammelten Videomaterial sowie den Konzertmitschnitten entstanden die DVD/Blu-ray United Alive und das Livealbum United Alive In Madrid. Beide werden am 4. Oktober 2019 via Nuclear Blast (Pre-Order hier) veröffentlicht. Die Hamburger Jungs haben auf dieses Livealbum alles draufgepackt, was sie auf dem Gig von Madrid performt haben. In den Albumversionen mit Bonusmaterial sind on top zusätzliche Songs der Shows aus Prag, São Paulo, Wacken und Santiago de Chile dabei. Beim Langeisen United Alive In Madrid prasselt in bis zu drei Stunden Spieldauer ein gewaltiges Hitfeuerwerk auf die Trommelfelle ein. Da kommt jeder Helloween-Fan voll auf seine Kosten.

Los geht es mit den alten Gassenhauern Halloween, Dr. Stein und I`m Alive vom 87er -Album Keeper Of The Seven Key´s Part I los – Spielfreude und Power Metal vom Feinsten! Da bin ich sofort wieder im Fahrwasser, bange und gröle lauthals mit, was das Zeug hält. Es ist absolut genial, wie sich die Sänger ergänzen – sie bilden eine Einheit, als wäre es schon immer so gewesen. Die geliebten Riffings und Melodieläufe der Songs ballern noch wie eh und je in den Schädel. If I Could Fly (Album The Dark Side) und Are You Metal? (Album 7 Sinners) machen Zeitsprünge in die Jahre 2000 und 2010. Die Songs sind nicht weniger dynamisch und ziehen die Helloween-Jünger weiter in den Bann. Die Deris-Höhen sind der Hammer! Man guckt erschrocken in Richtung Vitrine, ob die Gläser noch ganz sind. Bei den nächsten Songs überzeugen die Hamburger „Kürbisse“ immer wieder mit gekonnten Gesangs-Medleys. Zu Perfect Gentleman geht die Menge richtig ab und singt begeistert mit. Feuerzeugalarm kommt bei der Hymne Forever And One auf. Echte Stadionatmosphäre zieht auf, wie bei einem Fußballspiel. Die Fans feiern Helloween frenetisch mit olé olé olé … Rufen. Die nächste Hymne folgt sogleich – A Tale That Wasn´t Right schmettert und schmachtet aus vier Kehlen zur wehmütigen Melodie. Die Fans singen aus vollen Kehlen lauthals den Refrain mit. How Many Tears birgt eine echte emotionale Achterbahn in sich, mal balladesk, dann wieder volle Fahrt voraus. Der Hexenkessel ist auf vollen Touren, erneut ertönen olé, olé, olé … Chöre. Die letzten vier Songs schippern wieder zurück in die Gefilde des Keeper-Universums. Satter Sound, geballtes Riffing und ballerndes Drumming, ausgelassene Stimmung – einfach ein genialer Abschluss. Bei Eagle Fly Free, Keeper Of The Seven Keys, Future World und I Want Out geben Helloween noch einmal alles. Mein Respekt gilt nicht nur Andi Deris, Michael Kiske und Kai Hansen, auch die Leistung von Michael Weikath, Sascha Gerstner, Markus Grosskopf und Daniel Löble ist äußerst beachtlich!

Weit über zwei Stunden Hörgenuss pur! Es wird zu keinem Zeitpunkt langweilig. Ich kann mich nicht erinnern, wann ich so ein geiles Livealbum zuletzt gehört habe. Dieses Langeisen ist perfekt gelungen. 2020 soll das nächste Studioalbum folgen, so habe ich es am 16. September aus einem sozialen Netzwerk erfahren. Da kommt doch wahre Vorfreude auf!

Pre-Order von United Alive und United Alive In Madrid (hier)

2Disc Blu-Ray Digibook

Disc 1: Livekonzert, Disc 2: Bonusmaterial – Intro-Film, Interview, LED-Compilation, Seth & Doc Animationen & mehr

3Disc DVD Digibook

Disc 1 & 2: Livekonzert, Disc 3: Bonusmaterial – Intro-Film, Interview, LED-Compilation, Seth & Doc Animationen & mehr

3Disc Limitierte Digibook Live Audio CD

Livekonzert Madrid plus Bonustracks: March Of Time, Kids Of The Century, Why und Pumpkins United

5Disc Vinyl Box

Livekonzert Madrid plus Bonustracks: March Of Time, Kids Of The Century, Why und Pumpkins United

8Disc Earbook Blu-Ray & DVD & CD

Komplette Inhalte der Blu-ray, DVD und CD in Premium-Verpackung

Helloween – United Alive & United Alive in Madrid
Fazit
Mich überzeugen Livealben meistens weniger. Bei United Alive in Madrid ist es komplett anders - eine hammergeile Livescheibe, muss ich sagen – absolute Kaufempfehlung! Das Ding kann man ohne Unterlass in Dauerschleife rotieren lassen. Es ist, als stünde man direkt in der Menge vor der Bühne. Die Hit-Dichte ist der Hammer – die Atmosphäre unschlagbar! Müsste ich eine Schulnote vergeben, so würde ich eine glatte 1 für dieses Langeisen geben. Die Hamburger Jungs haben bewiesen, dass sich ihr perfektes Songwriting, über 30 Jahre Bühnenerfahrung und die Beherrschung ihrer Instrumente mehr als ausgezahlt haben. Der Zusammenschluss in 2016 hat sich als voller Erfolg erwiesen – die Krönung ihrer Karriere. Ich freue mich jetzt schon auf das nächste Album in 2020!

Anspieltipps: Halloween, Dr. Steen und co. ... einfach alle Songs!
Sandra R.
10
Leser Bewertung1 Bewertung
10
Pro
Contra
10
Punkte
Weitere Beiträge
Hideous Divinity – Simulacrum