Horisont: veröffentlichen Coverversion von „Sheldon Churchyard“ inkl. Video

Die Schweden Horisont haben ihre Auszeit genutzt, um zwei neue Songs aufzunehmen. Der erste ist Sheldon Churchyard, im Original von Larry Jon Wilson: „Der treibende Groove in Kombination mit den rätselhaften Lyrics versetzt dich wirklich in eine andere Zeit und an einen anderen Ort. Lasst euch vom Groove leiten und seht, wo ihr landet.“

Der Song ist auf allen Streamingplattformen verfügbar und das Video könnt ihr euch hier ansehen:

Die Band kommentiert die Idee zu den Aufnahmen: „Als große Fans der Country-Musik wollten wir ein paar Songs machen, die die Leute vielleicht nicht von uns erwarten. Trotzdem wollten wir, dass sie nach Horisont klingen. Also haben wir uns im Let Them Swing Studio eingerichtet und den Aufnahmeknopf gedrückt, um zu sehen, wohin uns die Songs führen. Das ist das Ergebnis. Das Let Them Swing Studio ist ein Aufnahmestudio auf dem Land außerhalb von Göteborg, Schweden, das Kim und Malin gehört und von ihnen betrieben wird. Sie bauten eine alte Scheune auf ihrem Grundstück um und richteten sie für Liveaufnahmen ein. Da keine Nachbarn in Sicht sind, ist es ein idealer Ort, um rund um die Uhr Lärm zu machen. Ein Wochenende gemischt aus entspannter Kreativität und Spaß.“

Seid gespannt auf ein weiteres obskures Cover, das bald erscheinen wird. Beide Songs sind nicht Teil von Horisonts letztem Album Sudden Death, das im Mai 2020 veröffentlicht wurde.

Zum Review des letzten Albums der Schweden:

Horisont – Sudden Death

Podcast
Leise War Gestern... - Der Time For Metal Podcast
<iframe src="" width="100%" height="185">
Where To Listen: