“Mono Inc., CD Release mit Interview!”

Artist: Mono Inc.

Herkunft: Hamburg, Deutschland

Datum: 23.07.2018

Ort: Hard Rock Cafe, Hamburg

Genre: Dark Rock

Label: NoCut

Link: http://www.mono-inc.com/

www.m-zwei-music.biz

Bandmitglieder:

Gesang, Gitarre – Martin Engler
Schlagzeug – Katha Mia
Gitarre und Gesang – Carl Fornia
Bass und Gesang– Manuel Antoni

Heute ist es nun so weit und Mono Inc. laden die Presse zur Vorstellung ihrer neuen CD Welcome To Hell ein. Wir folgen der Einladung nur zu gern und finden uns im Hamburger Hard Rock Cafe auf der sonnigen Dachterrasse ein. Pünktlich um 13.00 Uhr erscheinen dann die vier Hamburger Musiker um Frontmann Martin Engler in dem Outfit, das sie auch für das düstere Cover gewählt haben. Tapfer stehen sie in der prallen Sonne, wobei gerade Carl Fornia und Manuel Antoni auch noch die an Rabenschnäbel erinnernden Pestmasken der damaligen Doktoren tragen. Zum Glück dauert es nicht zu lange, denn es ist richtig heiß auf der Dachterrasse. Nach dem Erhalt der Promo CD, leider nur die Welcome To Hell ohne die 2te CD Welcome To Heaven, heißt es warten, bis wir unsere Fragen stellen dürfen. Aber auf der Dachterrasse hat man einen schönen Blick über den Hamburger Hafen und so lässt es sich gut warten. Martin Engler und Katha, inzwischen in alltagstauglichen luftigen Klamotten, haben ihre ersten Termine bereits wahrgenommen und so dürfen wir dann loslegen. Das Gespräch entwickelt sich gut, aber meine Fragen kann ich nur bedingt stellen. Vieles wird einfach während des Dialoges beantwortet.

Nach der kurzen Begrüßung und unseren Glückwünschen zur neuen Platte, kommen wir gleich auf eben diese zu sprechen. Meiner Ankündigung ein Review zur neuen Platte zu schreiben, wird von beiden als eher uninteressant gewertet, denn sie lesen Rezensionen nicht mehr.

Mono Inc. / Martin

Wir lesen keine Reviews mehr. Wir schreiben ein Album mit Songs, die uns gefallen und hinter denen wir stehen. Da steckt eine Menge Herzblut drin und es ist schön, wenn es den anderen Leuten gefällt und wenn nicht, dann können wir es ja nicht ändern.

Time For Metal / Kay

Die Reviews sollen ja auch nicht für die Band sein, sondern für den Leser als Eindruck der neuen Scheibe.

Mono Inc. / Martin

Das stimmt. Ich hab mich mal mit dem Sänger von Coldplay, Chris Martin, unterhalten und der sagte, er liest die auch nicht mehr. Hundert Reviews sind gut und dann ist das hundertunderste schlecht. Das zieht dich dann runter. Und so lassen wir das sein

Time For Metal / Kay

Das verstehe ich gut. Martin, wer hat denn die meisten Songs der neuen Scheibe geschrieben?

Mono Inc. / Martin

Ich. Ich schreibe alle unsere Songs.

Time For Metal / Kay

Und dann? Ein Blick in die Runde und alle müssen abnicken?

Mono Inc. / Martin

Ja, so ungefähr. Ich spiel die neuen Songs allen vor und das, was ich blöd finde, hören die ja eh schon mal nicht. Und dann habe ich das Glück eine Band zu haben, die zu 100% hinter dem steht, was ich mache.

Time For Metal / Kay

Das ist schon immer so gewesen?

Mono Inc. / Katha

Ja eigentlich schon immer. Es gab mal einen Song, eigentlich unseren größten Hit, da sagte der Bassist, das wäre nicht sein Song. Das war Voices Of Doom.

Time For Metal / Kay

Mono Inc. gibt es seit 2000. In der Zeit habt ihr 10 Alben veröffentlicht und dazu 26 Singles. Ist das nicht eher ungewöhnlich viel an Singles??

Mono Inc. / Martin

Echt so viele? Ist mir gar nicht so bewusst. Aber einige sind doch auch EP’s. Und so ungewöhnlich ist es eigentlich nicht. Im Schnitt knapp 2 pro Album. Früher haben wir uns da noch drum gekümmert. Aber heute verlassen wir uns auf das Label, die werden schon wissen, was richtig ist. Und wenn die dann sagen das wäre gut, dann lassen wir das auch geschehen. Das passt schon.

Mono Inc / Katha

Singles sind ein Vorgeschmack auf die neue Platte. Sie werden meist im Vorfeld veröffentlicht und dann oftmals Verbindung mit einem Video. Das ist sozusagen Werbung und es macht auch noch Spaß die Videos zu drehen.

Time For Metal / Norbert

Ich fand das Vagabond‘s Life Video auch super klasse gemacht.

Mono Inc. / Martin

Danke. Wenn du dir die drei bereits erschienenen Videos anhörst, dann hast du einen umfassenden Eindruck, wie die neue Platte ist. Da sind alle Facetten enthalten. Das soll dann die Leute anregen die Platte zu kaufen und zu den Konzerten zu kommen.

Der CD Markt ist im letzten Jahr um weitere 3% eingebrochen. Wir leben in einer Streaming Gesellschaft und so müssen wir mit allen Mitteln versuchen die Plattenkäufe anzukurbeln. Wir Produzieren ja nicht einen Song, damit er in einer Playlist zu finden ist, sondern die Songs sind in einem Kontext zueinander. Eins meiner Lieblingsalben ist Operation Mindcrime von Queensryche. Wenn du da einen Song rausnimmst, dann erschließt sich dem Zuhörer nicht das Gesamtwerk. Und das ist doch schade. So ist das auch mit unseren Konzeptalben.

Time For Metal / Kay / Norbert

Eben, das war früher schon so. Da hat man sich drauf gefreut eine (Vinyl) Platte zu bekommen und sie dann durchzuhören. Das einzig Ärgerliche war das Umdrehen.

Mono Inc. / Martin

Zum Glück hat unsere Plattenfirma reagiert und seit der letzten Mono Inc. Platte gibt es diese auch als Vinyl Version. Ich habe meinen Plattenspieler zwar vor 37 Jahren eingemottet, aber es ist schon geil, wenn ich so ein Belegexemplar in den Händen halte. Doppel Vinyl in Farbe, dicke, fette Pappe das Innersleeve in schick. Das macht schon was her. Es gibt ein paar Verrückte, die sich trotz der dramatischen Entwicklung des Marktes nicht beirren lassen. Und dazu stehen.

Time For Metal / Kay

Das finde ich auch gut, so eine Vinyl Platte macht schon was her und der Markt ist in dem Bereich ja am Wachsen. Zurück zu eurer neuen CD. Das ist ja eine Doppelte, und auf der Zweiten sind alle Songs noch mal mit einem Kammerorchester eingespielt.

Mono Inc. / Martin

Genau, das haben wir innerhalb von zwei Tagen neu eingespielt. Das war extrem berührend, da hier eine ganz andere Facette der Musik gezeigt wird. Der Grund, warum wir das gemacht haben, ist, dass wir dem Käufer etwas bieten wollen, nicht nur einen Silberling, sondern einen echten Mehrwert. Wer die Platte erwirbt, soll dafür eine Belohnung erhalten. Viele andere Bands machen leider dann nur irgendwelche Remixes drauf und das ist lieb- und herzlos. Somit haben wir was vollkommen Anderes gemacht und haben die Songs eigentlich so gespielt, wie ich sie komponiert habe. Ich komponiere ja nicht mit der ganzen Band, sondern am Flügel oder mit der akustischen Gitarre. Genau so haben wir das dann umgesetzt. Eine Bratsche, ein Cello, eine Violine und die Konzertgitarre komplett neu arrangiert und auch neu eingesungen. Dadurch gibt es andere Tempi, andere Arrangements und das klingt einfach himmlisch. Deshalb haben wir die zweite CD auch Welcome To Heaven genannt. Und es wäre ein Traum, wenn wir das auf die Bühne bekämen.

Time For Metal / Norbert

Da wäre ich der Erste, der da eine Karte holen würde.

Time For Metal / Kay

Das würde mich auch interessieren. Mal sehen, ob das realisiert wird. Welcome To Hell kommt ja auch in einer Sammlerbox auf den Markt. Das macht ihr auch nicht zum ersten Mal, sondern das gibt es auch von anderen Werken. Ich besitze die meisten davon originalverpackt, als Sammlerstücke halt.

Mono Inc. / Martin

Ja, die limitierte Box. In Leder eingebunden. Das ist schade, wenn du sie nicht auspackst. Es sind tolle Sachen drin. Und diese ist besonders gelungen. Sie riecht richtig nach Leder und es ist neben der Musik auch eine Live DVD dabei und wir haben alle Exemplare persönlich signiert. Die ist bereits fast ausverkauft. Die ist echt klasse. Ich werde sie heute Abend live bei der Plattenfirma vor der Kamera öffnen.

Time For Metal / Kay

Ich habe auch fast alle eure CDs, außer der Ersten, diese wird bei den einschlägigen Portalen hoch gehandelt. Plant ihr da eine Neuauflage?

Mono Inc. / Martin

Nein, das ist nicht geplant. Die erste CD Head Under Water hab ich schon als Erstauflage im dreistelligen Euro Bereich gesehen. Und was Kurioses, ich hab mal beim Aufräumen im Studio zehn Kartons mit der Auflage gefunden und geschreddert. Das waren 250 CDs, davon hätte ich mir nen Kleinwagen kaufen können. Heute ärgert man sich darüber, aber leider nicht zu ändern.

Time For Metal / Kay

Schade, davon hätte ich ja gerne eine gehabt.

Nun zum Namen der neuen CD. Ihr habt damals die Terlingua CD nach dem Aufnahmeort benannt. Eure neue CD heißt Welcome To Hell, wofür wart ihr da?

Mono Inc. / Katha

Naja, sieh dir die Welt an. Dann weißt du, wo wir waren.

Mono Inc. / Martin

Wir waren nur in Hamburg, und eine wirklich wahre Geschichte ist der Grund für den Titel. Über die Pest Thematik bin ich beim Recherchieren zu Together Till The End gestoßen. Die Pest war 1712 hier in Hamburg verbreitet und da habe ich mir gedacht, da kann man mehr draus machen. So entstand dann das Konzeptalbum. Der Name ist eine Folge eines Vorfalls im letzten Jahr. Wir waren bei einem Promo Termin in Spanien und wollten zurück nach Hamburg. Wir hatten uns schon gewundert, warum wir in Spanien fünf Stunden auf den Flieger warten mussten. Beim Landeanflug auf Hamburg haben wir dann die Air Force One gesehen und da wurde mir klar, in Hamburg findet gerade der der G 20 Gipfel statt.

Es war einfach Hölle, dass wir auch noch durch eine Passkontrolle mussten, und das nach fünf Stunden Verspätung auch noch keine Bahnen oder Taxen fuhren, die uns mit Kleinkind und Gepäck nach Hause hätte bringen können. Zum Glück hat man uns dann abgeholt. Und ein Schelm, wer Böses dabei denkt, dass die Platte Welcome To Hell heißt.

Da hätten sie den Gipfel auch auf einem Flugzeugträger irgendwo im Atlantik machen können. Aber nicht in meiner Stadt. Und dann dazu ein Bürgermeister, der für zehn Minuten Ruhm Unsummen ausgegeben hat, die bei Kitas oder anderen Einrichtungen fehlen. Und heute ist er Finanzminister. Welcome To Hell.

Time For Metal / Kay

Alles klar. Verstehe ich zu gut. Was macht ihr eigentlich mit eurem Sohn, wenn ihr unterwegs seid? Das ist doch etwas, was alle Mütter und Väter interessiert.

Mono Inc. / Katha

Wir gehören zu den Eltern, die es lieben, mit dem Kind zusammen zu sein. Das ist heute auch nicht überall so. Deshalb nehmen wir ihn überall mit hin. Es kommt für uns nicht in Frage, ihn irgendwo anders zu lassen. Dann haben wir das Glück eine tolle Truppe zu sein, die es super findet, wenn er dabei ist. Er liebt es auch, mit auf Tour zu sein.

Mono Inc. / Martin

Zwölf Tage vor der Geburt hat Katha ihr letztes Konzert in der Fabrik gespielt, das war die Akustik Tour, und acht Wochen nach der Geburt sind wir bereits wieder auf Tour gewesen. Der Kleine war da schon mit im Nightliner. Mit seinen drei Jahren hat er bereits Silberstatus bei Emirates, dafür musste ich 46 werden.

Mono Inc. / Katha

Wenn wir irgendwo hinfahren fragt er immer, zu welchem Festival geht es denn jetzt? Und ich finde, das ist die beste Erfahrung, die ein Kind machen kann. Die Welt sehen, Leute kennenlernen, tolle Musik hören, andere Musiker treffen und er wächst auch noch zweisprachig auf. So spricht er englisch wie deutsch, noch nicht so fließend, aber es ist für ihn völlig normal, so zu leben. Wir würden niemals ohne ihn irgendwo hinfliegen. Natürlich haben wir jemanden auf der Tour dabei, die sich um ihn kümmert, wenn wir auf der Bühne sind. Die Frau unseres Merchstand Betreibers ist von Anfang an dabei gewesen und ist wie eine Tante für ihn. Er freut sich, wenn wir zusammen auf Tour fahren, da kann er mit ihr spielen.

Time For Metal / Kay

Das hört sich doch gut an und so dürften alle fürsorglichen Eltern beruhigt sein. Noch mal zurück zu der Special Edition. Da ist ja neben einigen Gimmicks auch eine Live DVD bei. War das das Konzert in China?

Mono Inc. / Martin

Nein, bei dem Vorlauf, den es braucht, so etwas herzustellen, ist das ein anderes Konzert. Das Konzert in Beijing war ja dieses Jahr im Mai. Die Aufnahme für die Live DVD stammt aus Berlin. Ungeschnitten, als wenn man dabei gewesen ist und das Besondere ist auch noch, das Joachim Witt und Major Voice ebenfalls mit von der Partie waren.

Time For Metal / Kay

Fast wie bei den Wacken Winter Nights, nur ohne Witt. Da haben wir euch letztes Jahr gesehen und auch beim Rockharz 2017.

Mono Inc. / Martin / Katha

Hör mir auf, das war a….kalt. Uns wurde vorher gesagt, das findet in einem Zelt statt. Dementsprechend waren wir gekleidet. Und dann ist das Open Air! Zum Glück hatte ich noch im Auto meine Sachen, die ich anziehe, wenn ich mit dem Hund rausgehe. So stand ich mit der Jack Wofskin Jacke auf der Bühne.

Mono Inc. / Katha

Und wir hatten dem Veranstalter bereits im Vorfeld gesagt, dass wir einen beheizten Backstage Bereich brauchen, da wir das Kind dabeihaben. Und so waren wir die einzige Band, die einen beheizten Raum für sich hatte. Ich glaube, wir waren sehr beliebt bei den anderen Bands, die in der kalten Halle stehen mussten.

Mono Inc. / Martin

Du hast gerade ein gutes Stichwort gegeben. Rockharz, wir sehen uns ja sowieso bestimmt zunächst am 24.11 in Hamburg.

Time For Metal / Kay

Zur Tour? Glaube schon eher am 18.10 in Kiel. Vielleicht noch in Hamburg.

Mono Inc. / Martin

Auch gut, da sind wir immer gern. Ist so klein, fein und gemütlich. Aber im kommenden Jahr sind wir bereits für das Rockharz gelistet. Das ist mit eines meiner favorisierten Festivals geworden. Nicht zu groß, familiär und doch professionell.

Time For Metal / Kay

Letze Frage: lieber Club Tour oder doch Festival?

Mono Inc. / Martin

Immer Club Tour. Ist einfach intimer und persönlicher.

Time For Metal / Kay

Vielen Dank für die offenen Worte und die Beantwortung unsere Fragen. Ich hätte noch viel mehr gehabt, aber die Zeit ist nun mal knapp. Viel Erfolg für das Album und wir sehen uns auf Tour.

Das Review zum neuen Album könnt ihr hier nachlesen.

Kommentare

Kommentare

364Followers
382Subscribers
Subscribe
20,592Posts