Kadinja: starten Pre-order für kommendes Album »DNA«

Die Progressive Metal Überflieger Kadinja aus Frankreich starten heute den Pre-order ihres kommenden, neuen Albums »DNA« und enthüllen das dazugehörige Album Cover-Artwork der neuen Platte!
Das kommende Kadinja Album DNA (Dedication.Nostalgia.Addiction) wird am 27. September 2019 über Arising Empire erscheinen und besteht aus 10 ikonischen Cover-Songs der späten 90er/frühen 2000er. In diesem Tribute-Album verleiht die Band diesen Rock/ Metal Meisterwerken ihren eigenen, modernen und technischen Metal-Touch und gibt ihnen dadurch neue Frische!

Bestellt euch DNA hier vor: https://Kadinja.lnk.to/DNA
Deckt euch hier mit Merch ein: https://kadinja.bandcamp.com/merch

Kadinja: „The idea was simply to build a kind of tribute to these artists who took a huge part of our Metal music background. We just didn’t want to only cover the songs, but also imagine what these songs would have sounded like if they had been composed now, with our current resources in terms of production, technics, and general music context.
‚DNA‘ is about what made us what we are as musicians. Those tunes are songs we still listen to nowadays, this is our Dedication, our current Nostalgia and a 20 years long addiction““

DNA Tracklist:
01. Hot Dog
02. Points of Authority
03. Falling Away From Me
04. My Own Summer
05. This Is The New Shit
06. Spit It Out feat. Aaron Matts
07. Between Angels And Insects
08. Alive
09. Passive
10. Aerials

Kadinja ist eine fünfköpfige Progressive-Metal Band, die 2013 in Paris gegründet wurde. Noch im Dezember desselben Jahres hat die Band eine gleichnamige EP veröffentlicht, gefolgt von vielen Shows und Festivals wie dem Lower Tuned, Tech Fest oder Euroblast, zusammen mit Bands, die als Säulen der Progressive-Metal Szene gesehen werden (Heavy Metal Ninja, Skyharbor, Modern Day Babylon, Disperse, etc.).
Im Prozess ihres Stilverfeinerung und Findung ihrer technischen Identität veröffentlichte die Band ihr erstes Album »Ascendandy« (Klonosphere/Season Of Mist) im Februar 2017, das sowohl von Presse als auch Fans gelobt wurde. Dieses Datum markiert den Anfang der Karriere der Band und nur wenig später wurden Kadinja eine feste Größe in der französischen Metal Szene, einerseits wegen dem ersten Album aber auch wegen der Karrieren und Auftritten der einzelnen Mitglieder. Lehrkurse wurden in Musikschulen in Europa (Music Acedamy International, etc.) und auf Festivals (UK Teck Fest, etc.) organisiert.

Um Ascendandy zu promoten wurden mehrere Touren in Europa gespielt, während denen Kadinja die Ehre hatten, die Bühne mit Bands wie AnimalS As Leaders, Devin Townsend Project, Monuments, Vola, Adagio, Klone, Betraying the Martyrs, The Algorithm, etc. zu teilen.

Das Album Super 90’ erschien am 18. Januar 2019 (Arising Empire/Nuclear Blast). Um ein größeres Publikum anzuziehen, das auch über die Metalszene hinausreicht, hat dieses Album einen konzeptionelleren Ansatz, ist eher auf der rockigen Seite und konzentriert sich mehr auf musikalische Techniken. Zu Super 90’ gab es eine große Promotion Kampagne, mit Touren in Europa und Asien und einem Auftritt in Los Angeles auf der Namm Show 2019.

Mehr von Super 90′:
Kauft Super 90′ hier: https://Kadinja.lnk.to/Super90
Schaut euch From The Inside jetzt hier an: https://youtu.be/TS4GAgRHXwc
Schaut euch The Modern Rage jetzt hier an: https://youtu.be/P-nKk3hT2NQ
Schaut euch Empire jetzt hier an: https://youtu.be/TJTeoqpmof4

Kadinja sind:
Philippe Charny Dewandre | Gesang
Pierre Danel | Gitarre
Quentin Godet | Gitarre
Steve Tréguier | Bass
Morgan Berthet | Schlagzeug

Weitere Beiträge
Dan Reed Network: Tour im Dezember