Australiens führendes internationales Independent Label, Golden Robot Records, wächst weiterhin unaufhörlich in einem rasanten Tempo. Nicht ohne Stolz verkünden Golden Robot Records nun das weltweite Signing von einer so renomierten und angesagten Band wie King’s X. Das lang erwartet neue Album wird 2019 in U.S., Japan und Europa via Golden Robot Records veröffentlicht.

„I’m really excited to release the next King’s X album with Mark, Derrek and the crew at Golden Robot! May the groove be with us all,” sagt Sänger/Bassist dUg Pinnick. Gitarrist Ty Tabor fügt hinzu, „I’m looking forward to working with Golden Robot Records!“

Und Drummer Jerry Gaskill sagt „It’s been a while since we’ve made a record. During that time, I’ve been thinking, when and if we make a new record, I want it to be the best we can do. I want to believe in it. I want to make it great, whatever it takes. I don’t want to just make another King’s X record. I think and hope that we are in that place. I think and hope its time and I feel good about the team we’ll be working with at Golden Robot Records. I’m going do my best. Let’s do this thing.”

„When we started to talk to King’s X about signing with Golden Robot in the U.S. and we met dUg in LA a few times, I knew 100% that we would end up working with them. I’m loving the fact they are still the original members and I really believe this new album will be there best yet! It’s incredible how many people inside the industry – and I’m talking about very well-known musicians – love these guys and can’t wait for a new album. We are all very excited indeed,” sagt Mark Alexander-Erber, Group Founder und President.

“I am delighted to finally be able to work with one the most respected, creative rock bands of the past 30+ years. King’s X is not only a superb rock band with an ardent fan base, but are also a ‘musician musicians’ band. Golden Robot Records is determined to finally help King’s X receive the worldwide recognition it fully deserves,” sagt Derek Shulman, Executive Chairman of Worldwide Expansion.

King’s X haben seit ihrem Debüt, Out Of The Silent Planet, von 1988 ein Dutzend Alben veröffentlicht und sich bereits einen festen Platz im Rockolymp erspielt. Sie verbinden Progressive Metal, Funk und Soul Grooves mit Gesangsarrangements die aus dem Blues und Gospel kommen. Damit haben King’s X ihren ganz eigen Stil entwickelt und sind damit bis heute eine Inspiration für andere Bands. Erwähnesnwert ist auch, dass die Band seit ihrem ersten Album 1988 in der gleichen Besetzung aktiv ist.

1992 unterschrieben King’s X bei Atlantic Records/Megaforce Records und veröffentlichten drei Alben. In der Zeit tourte man mit den Scorpions, Type O Negative und Pearl Jam. Anfang der 2000er Jahre veröffentlichten King’s X drei Studio – und ein Livealbum auf Metal Blade Records. 2005, unterschrieb man dann beim Deutschen Prog-Label InsideOut und dort erschien das Album Ogre Tones. King’s X veröffentlichten dann weiterhin Alben und DVDs und tourten bis 2012 bis Drummer Jerry Gaskill einens schweren Herzinfarkt erlitt. Die Band veröffentlichte dann mit Archivmaterial Burning Down Boston um die medizinische Behandlung ihres Drummers zu finanzieren. Dann ging es wieder zwei Jahre auf Tour bis Jerry erneut einen Herzinfarkt erlitt und einen doppelten Bypass gelegt bekam was dann zu einer unumgäglichen Pause führte.

So lange dauerte diese Pause allerdings nicht, denn Mitte 2015 waren King’s X wieder auf Tour und gaben bekannt, dass sie an einem neuen Album arbeiten, dem ersten seit ihrem 2008er Album XV. Anfang 2017 traf man sich dann das erste Mal mit Golden Robot Records in Los Angeles um dann 2018 einen weltweiten Vertrag zu unterschreiben.

Nun hat das Warte nach über einer Dekade endlich ein Ende!

https://www.facebook.com/KingsXFanPage/

Über Golden Robot Records:

King’s X sind nun eine weiter internationale Band auf dem Roster neben Künstlern wie Guns ’N‘ Roses Keyboarder Dizzy Reed, Puddle of Mudd, Little Caesar und der All-Star Band A New Revenge, mit Tim ‘Ripper’ Owens, Keri Kelli, Rudy Sarzo und James Kottak. Zudem hat Golden Robot Records u.a. folgende einheimische Acts unter Vertrag: Rose Tattoo, Steve Kilbey, The Lazys, Palace Of The King, Jailbirds, Fyre Byrd, The Kids, Destrends, Flickertail.

Golden Robot Records besteht aus vier Labels und hat in den wichtigsten Märkten Teams für die Verbreitung ihrer Künstler: Sydney, Los Angeles, New York, Hamburg, London, Tokyo and Auckland. Die Schlüsselpositionen wie A&R, Management, Marketing und Publicity wurden mit weltweit erfahrenen Leuten besetzt, sodass man den eigenen Acts weltweit den besten Support bieten kann.

Kommentare

Kommentare

328Followers
382Subscribers
Subscribe
20,285Posts