Lamb Of God: Mark Morton spricht im ersten Trailer zum neuen Album über die brandneue Single ‚Checkmate‘

Die aus Richmond, Virgina, stammende Powerkombo Lamb Of God hat kürzlich mit den Vorbestellungen für ihr neues selbst betiteltes Album sowie der ersten Single Checkmate begonnen. Im nun veröffentlichen Trailer spricht Gitarrist Mark Morton über die neue Single und wie alles zusammenkam. Findet mehr hier heraus:

Das neue Album, das am 8. Mai bei Nuclear Blast erscheint, ist der erste Release der Band seit fünf Jahren und auch die erste Platte, auf der der neue Drummer Art Cruz mitwirkt. Bestellt Lamb Of God in verschiedenen Ausführungen hier: nblast.de/LOG-LambOfGod

Seht euch Checkmate jetzt hier an:

Jedes Bandmitglied trägt zu einer wahren Synthese zu Lamd Of Gods achtem Studioalbum bei, eine Mischung von Beiträgen jedes Einzelnen, zusammengesetzt zu einem einzigartigen Style. Die Gitarristen Mark Morton und Willie Adler heizen dem Album mit einer Menge Riffs ein, für die Lamb Of God berühmt sind und bringen es, kaum zu glauben, nochmals auf ein neues Level. Die Rhythmus-Fraktion bestehend aus John Campbell, der sich ausbreitet wie ein rhythmischer Schatten und Schlagzeuger Art Cruz, der auf dieser Platte sein Studiodebüt mit Lamb Of God absolviert, untermauern den Prozess der Band mit Leidenschaft, Schweiß und expansiver Dynamic. Sänger D. Randall Blythe klingt wütend, einfühlsam und solide wie jeher, niemals davor zurückschreckend sich mit den dunklen Aspekten unseres Seins auseinanderzusetzen. Blythe liefert offen und ehrlich ab wie nur er und Lamd Of God es in 2020 können.

Mitten während des Schreibprozesses der zehn Songs, die auf Lamb Of God erscheinen, hat die Band eine Schaffenspause eingelegt, um als Main Support die Bühne mit und bei Slayers The Final Campaign Tour zu teilen. Nach Monaten, in denen sie Abend für Abend ihre bekanntesten Songs spielten, kehrten Lamb Of God zu ihren neuen Tracks zurück und haben begonnen, mit dem Produzenten Josh Wilbur (Korn, Megadeth, Gojira, Trivium) zusammen zu arbeiten. Special Guests Jamey Jasta (Hatebreed) und Chuck Billy (Testament) absolvieren ebenfalls Auftritte auf Lamb Of God.

Lamb Of God Tracklist:
1. Memento Mori
2. Checkmate
3. Gears
4. Reality Bath
5. New Colossal Hate
6. Resurrection Man
7. Poison Dream (feat. Jamey Jasta)
8. Routes (feat. Chuck Billy)
9. Bloodshot Eyes
10. On The Hook

Lamb Of God werden bald mit Kreator und Power Trip die State Of Unrest Tour starten. Die Band wird in zahlreichen Europäischen Städten spielen:

State Of Unrest Tour – Europe 2020
w/ Kreator, Power Trip
27.03. S Stockholm – Fryshuset Arenan
28.03. DK Copenhagen – Forum Black Box
30.03. FIN Oulu – Club Teatria
31.03. FIN Helsinki – Black Box Jäähalli
02.04. PL Kraków – Tauron Arena
03.04. D Berlin – Columbiahalle
04.04. D Oberhausen – Turbinenhalle
05.04. D Wiesbaden – Schlachthof
07.04. CH Zurich – Samsung Hall
08.04. D Munich – Zenith
09.04. D Ludwigsburg – MHPArena
11.04. D Hamburg – Sporthalle
14.04. E Barcelona – Razzmatazz
15.04. E Madrid – La Riviera
17.04. F Paris – L’Olympia
18.04. D Saarbrücken – Saarlandhalle
19.04. B Brussels – Ancienne Belgique
21.04. UK Bristol – O2 Academy *Sold Out*
22.04. UK Manchester – Academy
23.04. UK Glasgow – O2 Academy
24.04. UK Birmingham – O2 Academy
25.04. UK London – O2 Academy Brixton

Tickets bekommt ihr hier: https://www.stateofunresttour.com

Das Quintett aus Richmond, Virginia, katapultierte den Heavy Metal mit ihrem prophetisch klingenden Album New American Gospel vor zwei Jahrzenten ins neue Millennium. Sie legten 2003 mit der Scheibe As The Palaces Burn nach, die es in die Rolling Stone Liste der Top 100 Greatest Metal Albums of All Time schaffte. Ashes Of The Wake, 2004 veröffentlicht, war die erste Lamb Of God Platte, die von der RIAA mit Gold ausgezeichnet wurde. Ebenfalls Gold erhalten hat das Album Sacrament aus 2006, das die Band auch zum ersten Mal in die Top 10 Billboard 200 Charts katapultierte. 2009 haben Lamb Of God Wrath herausgebracht, das erste Album mit Wilbur als Produzenten. Mit dieser Scheibe haben sie sich die Nummer 1 der Billboard’s Hard Rock, Rock and Tastemaker Charts verdient sowie eine Zweitplatzierung der Billboard 200.

Die Nummer 1 Platzierungen konnten mit dem 2012er Album Resolution wiederholt werden, das sich spielend zwischen Thrash, traditionellem Metal und Sludgy Doom bewegte, gepaart mit Einflüssen aus Crust Punk Swagger und Bravado. Lamd Of Gods letztes Album, VII: Sturm Und Drang (2015) ist direkt auf Platz 3 der Billboard 200 eingestiegen und hat Platz 2 der Weltcharts erreicht, weiter die Top 5 in fünf Ländern erklommen sowie weitere sechs Top 15 Platzierungen für sich beweisen können.
2020 sind Lamb Of God wieder energiegeladen und unerbittlich zurück, bereit den Metal Thron zu besteigen.

Lamb Of God sind:
D. Randall Blythe – Vocals
Mark Morton – Guitar
Willie Adler – Guitar
John Campbell – Bass
Art Cruz – Drums

Lamb Of God online:
lamb-of-god.com
facebook.com/lambofgod
twitter.com/lambofgod
instagram.com/lambofgod

Weitere Beiträge
Die Markthalle Hamburg präsentiert: Tea House am 08.07.2020