Lesson In Violence – Thrashfall Of Mankind

Fränkischer Thrash Klon

Artist: Lesson In Violence

Herkunft: Schweinfurt, Deutschland

Album: Thrashfall Of Mankind

Genre: Thrash Metal

Spiellänge: 39:18 Minuten

Release: 18.02.2022

Label: Iron Shield Records

Link: https://lessoninviolence.com/phpFiles/index.php

Bandmitglieder:

Gesang – Florian Negwer
Gitarre, Hintergrundgesang – Florian Helbig
Gitarre – André Loesch
Bass, Hintergrundgesang – Roland Schäfer
Schlagzeug – Matthias Krapp

Tracklist

  1. Lost In Yourself
  2. A.O.S.
  3. Thrash Metal Mankind
  4. Inside
  5. Dissembling Wings
  6. Liar
  7. Social Madness
  8. Rigid And Stubborn
  9. Scum Of Society
  10. Time To Kill
  11. Lesson In Violence

Eine neue Thrash Metal Band, die braucht kein Mensch!? Wenn sie authentisch ist und auch was rüberbringt, dann ist das doch sehr geil. Da gibt es im Frankenland eine neue Thrash Metal Band, die sich Lesson In Violence nennt. Der Bandname ist zwar nicht sehr originell, wohl aber gewollt, denn so hieß ja auch eins der besten Alben von Exodus. Wie gesagt, vielleicht nicht originell, könnte aber Aufmerksamkeit bei den Thrashern erregen! Die Schweinfurter Lesson In Violence bringen am 18.02.2022 ihr Debüt Thrashfall Of Mankind über Iron Shield Records auf CD heraus.

Als sich Lesson In Violence im Sommer 2019 gründeten, um ihr Material zusammenzubringen und fortan die Thrashwelt zu erfreuen, haben sie natürlich noch nicht mit dem Fuckin Beast Corona gerechnet. Aber dann kam ja bereits schnell Polly / äh Fucking Corona, was natürlich bedeutet, dass man auf Liveauftritte weitgehend verzichten musste. Der Vorteil dabei war/ist natürlich, dass man sich voll auf das Debütalbum konzentrieren konnte. Da hat man dann aus meiner Sicht auch vieles richtig gemacht.

Thrashfall Of Mankind kommt als Debüt für eine neue Band verdammt gut und roh rüber. Man hat nicht versucht, da eine runde Sache draus zu machen, denn hier kracht und rumpelt es noch richtig schön an allen Ecken. Thrash authentisch und ehrlich, wie er sein sollte.

Den nicht mehr ganz so jungen Herren, die bereits durch ihr Engagement bei anderen Bands (unter anderem bei Brain Damage) eine gewisse Routine haben, merkt man an, dass sie ihr (thrashiges) Handwerk verstehen. Klasse Gitarren kreisen hier in den Songs unentwegt herum und zeigen einen kompromisslosen Weg eines tollen Independent Thrash.

Elf ehrliche Songs, die fulminant in einer Lesson Of Violence enden, quasi in eine Hommage an die Band selbst. Das ist für den Anfang schon recht geil geworden, wer da was anderes sagt, dem antworte ich einfach mit dem sechsten Song, denn der ist ein Liar.

Die Jungs warten nun natürlich darauf, ihr Album den Fans auch live um die Ohren zu hauen. Warten wir es ab, der Zeitpunkt der Veröffentlichung dürfte jedoch gut gewählt sein. Der nächste Livetermin ist der 09.04.2022 beim Metal Franconia Festival in Geiselwind. Mal schauen, ob es klappt, aber ich denke Polly/Corona dürfte bis dahin doch Einsicht haben!

Lesson In Violence – Thrashfall Of Mankind
Fazit
Authentischer Franconia Thrash Metal im Old School Style der Band Lesson In Violence, die sich natürlich an ihren amerikanischen Vorbildern orientieren und ein ordentliches Debüt hinlegen! Thrashfall Of Mankind ist ein kleiner Schritt für den Thrash Metal, aber ein großer für Lesson In Violence.

Anspieltipps: Lost In Yourself, Thrash Metal Mankind und Lesson In Violence
Juergen S.
7.8
Leser Bewertung4 Bewertungen
7.9
7.8
Punkte