Made in Franken: Dawn Of Eternity

Bandvorstellung einer fränkischen Death Metal Band

In unserer neuen Serie stellen wir euch fränkische bzw. bayrische Metalbands vor, die bereits in ihrer Region oder auch darüber hinaus einen gewissen Bekanntheitsgrad erreicht haben. Heute mit Dawn Of Eternity!

Name: Dawn Of Eternity

Gründung: 2012

Musikrichtung: Melodic Death Metal

Link: https://www.facebook.com/officialdawnofeternity

Bandmitglieder:

Gesang – Sara Seubert
Growls, Gitarre – Johannes Kittel
Bass – Chris Töpp
Schlagzeug – Torsten Ossowicki

Diskografie:

  • 2013: Guilty
  • 2019: The Ghost I Am (gemafrei)

Frankens bzw. Bayerns Metalszene besticht nicht nur mit guten männlichen Sängern – auch die Frauen zeigen hier, was sie musikalisch draufhaben! Bestes Beispiel ist die Nürnberger Band Dawn Of Eternity, mit ihrer Frontfrau Sara Seubert.

Ihr Stimmlage bewegt sich zwischen geisterhafter Fragilität und widerspenstigem Zorn, die nur von Gitarrist Johannes gutturalem Growling gebändigt werden kann. Die brachial-melodischen Riffs unterstreichen die Lieder und geben ihnen den nötigen Drive, sodass sie zum einen mehr wie klassischer Metal klingen oder aber auch mehr progressiv und doomlastig. Bassist Chris Töpp gibt mit seiner langjährigen Hardrock, Blues und Rock ’n‘ Roll Erfahrung dem Ganzen einen ordentlichen Groove – eine perfekte Mischung.

In der Männerdomäne „Metal“ zeigt Sara den Männern „wo der Hammer hängt“ und überzeugt mit weiblicher Stimmgewalt. Man könnte ihre Songs auch unter „female fronted Melodic Death Metal“ verzeichnen.

Während man sich beim ersten Album noch an Evanescence orientierte, wurden bei dem neuesten Werk feine Elektroelemente beigefügt, die den eigenen Sound der Band unterstreichen.

Nach der unfreiwilligen Corona-Pause will man jetzt auch live wieder durchstarten und The Ghost I Am präsentieren. Bislang kann man die Stücke nur online oder als CD hören – aber das soll sich bald ändern, so die Band.

Podcast
Leise War Gestern... - Der Time For Metal Podcast
<iframe src="" width="100%" height="185">
Where To Listen: