Manic Street Preachers: veröffentlichen neue Single „The Secret He Had Missed“

Neues Album "The Ultra Vivid Lament" erscheint am 3. September

Manic Street Preachers veröffentlichten am 16.07.2021 den zweiten Track ihres kommenden Albums The Ultra Vivid Lament. The Secret He Had Missed ist ein Track, der schimmert und glänzt, als ob er gefangen wäre inmitten der Reflexionen einer gigantischen Discokugel – dreieinhalb Minuten voller unglaublicher Melodie. Er taucht ein ins Leben des unkonventionellen Augustus und der nach innen gerichteten Gwen John – ein gegensätzliches walisisches Künstler-Geschwisterpaar, das zwar durch Blut verbunden war, jedoch durch unterschiedlichen Lebensstilen auseinandergetrieben wurde.

Verwandt mit The Girl Who Wanted To Be God, einem Song von Manic Street Preachers viertem Album Everything Must Go, prägt The Secret He Had Missed der umwerfende, eisige Gesang von Julia Cumming (Sunflower Bean) über einer sich überschlagenden, an ABBA erinnernden Pianoline und rastlos galoppierenden Rhythmus. Das sind purer Sommer, purer Pop, pure Manics.

Im Musikvideo zur Single spielt die in Newport geborene Schauspielerin Aimee Ffion Edwards (Peaky Blinders/The Detectorists/Skins). Regie führte Kieran Evans, der mit der Band schon lange visuell zusammenarbeitet. Gedreht wurde in Tenby und Newports Dolman Theatre.

Manic Street Preachers veröffentlichen ihr 14. Studioalbum The Ultra Vivid Lament am 3. September 2021 via Columbia/Sony. Nach einigen Festivaldates wird die Band im September zwei verlegte Shows für die NHS in Cardiff nachholen und anschließend eine Tour starten.

The Ultra Vivid Lament ist sowohl Reflexion als auch Reaktion; ein Album, das in Isolation auf einen unordentlichen Raum blickt, vernebelt von häufig schmerzhaften Erinnerungen, um sich auf ein offenes Fenster zu konzentrieren, den Rahmen für schimmernde Aussichten auf mit Meer und unendlichem Himmel verschmelzendes Land.

Die elf Tracks von The Ultra Vivid Lament vermählen Introspektion, stille Wut und erhabene, unwiderstehliche Stücke. Diese Elemente ziehen sich durch das gesamte Album, vom atmosphärischen Summen des eröffnenden Snowing In Sapporo bis hin zum galoppierenden The Secret He Had Missed, ein Push-and-Pull-Duett in Form eines imaginären Dialogs zwischen den walisischen Künstler-Geschwistern Augustus und Gwen John; über das sublime Sinnieren von Diapause und stoisches Wunschdenken in Happy Bored Alone.

Musikalisch wurde The Ultra Vivid Lament inspiriert vom Plattenregal prägender Jahre (ABBA, post-Eno Roxy, The Bunnymen, REM der Fables-Ära, Lodger). Das Ergebnis kann so aber dennoch nur aus den vereinten Federn James Dean Bradfields, Nicky Wires und Sean Moore stammen – zusammen seit über drei Jahrzehnten eine der am beständigsten brillanten UK-Rock’n’Roll-Bands.

Als Abkehr zum Vorgänger (das 2018 erschienene Resistance Is Futile) stellt The Ultra Vivid Lament das erste Manic Street Preachers-Album dar, das in zunächst vornehmlich am Klavier statt auf der Gitarre entstanden ist. Aufgenommen wurde es im Winter 2020/21 im walisischen Rockfield, Monmouth sowie im bandeigenen Door to the River Studio in Newport, gemeinsam mit den langjährigen Kollaborationspartner Dave Eringa (The Who). David Wrench (Blossoms, Frank Ocean, Arlo Parks) übernahm anschließend den Mix. Zwei Gastsänger veredeln das Werk: Julia Cumming (Sunflower Bean) bei The Secret He Had Missed und Mark Lanegan bei Blank Diary Entry. Exklusiv signierte Exemplare des Albums sowie Picture Disc Vinyl, und Kassetten sind im offiziellen Store erhältlich. Eine exklusive Vinylversion mit alternativem Artwork gibt es bei HMV, eine exklusive gelbe Vinylversion bei Amazon.

Nach ihrer bisher längsten erzwungenen Live-Pause werden Manic Street Preachers das neue Album auf eine UK-Tour mit 14 Terminen mitnehmen. Vor diesen Auftritten spielen sie einige bereits vorab angekündigten Festivalshows. Bei allen Headline-Konzerten (außer Wembley) kommt Support von The Anchoress.

The Ultra Vivid Lament kann über den offiziellen Store vorbestellt werden:
https://manicstreetpreachers.lnk.to/theultravividlament

Tickets und alle Termine für die kommende Tour sind hier zu finden:
http://gigst.rs/Manics
https://www.ticketmaster.co.uk/manic-street-preachers-tickets/artist/741429

Zu den Release-Infos geht es hier:

Manic Street Preachers – The Ultra Vivid Lament

Links: 
Website: https://www.manicstreetpreachers.com
Facebook: https://www.facebook.com/manicstreetpreachers
Twitter: https://twitter.com/Manics
Instagram: https://www.instagram.com/manics/

Podcast
Leise War Gestern... - Der Time For Metal Podcast

Where To Listen: