Manticora: Europatournee auf Mai/Juni 2022 verschoben – neue Termine bestätigt

Auf Grund der andauernden weltweiten Pandemie mussten die dänischen Metal-Pioniere Manticora ihre eigentlich für Mai/Juni 2021 geplante Europatournee verschieben. Aber die Konzertstätten und Agenturen haben schnell reagiert und mehr oder weniger die gesamte Tour neu buchen können. Diese ist jetzt für Mai/Juni 2022 wie folgt geplant:

12.05: Bambi Galore, Hamburg, Deutschland
13.05: Hads Herred Rock festival, Gylling, Dänemark
20.05: Turock, Essen, Deutschland
21.05: Podium Duycker, Hoofddorp, Niederlande
22.05: Hedon, Zwolle, Niederlande
24.05: South Of Heaven, Bilzen, Belgien
25.05: La Boule Noire, Paris, Frankreich
26.05: Z7, Pratteln, Switzerland
27.05: Secret Place, Montpellier, Frankreich
28.05: Rock ’n Eat, Lyon, Frankreich
29.05: 7’er Club, Mannheim, Deutschland
31.05: Backstage, Munich, Deutschland
03.06: Escape Metal Corner, Vienna, Österreich

…vier weitere Termine kommen noch hinzu

Gitarrist Kristian Larsen sagt zur Tour: „Da die Welt in einem Maße zusammengebrochen ist, in dem die Kultur einen schweren Schlag einstecken musste, war es leider keine Überraschung, dass auch wir – wie so viele andere – unsere Europatournee von 2021 auf 2022 verschieben mussten. Wir haben beschlossen, einen Schritt zurückzutreten, unser gesamtes Outfit zu überarbeiten und auf der anderen Seite dieser verrückten Pandemie noch stärker zurückzukommen, so dass die Fans, die geduldig ein weiteres Jahr auf diese Tour gewartet haben, eine noch bessere Show von uns bekommen werden. Wir können es kaum erwarten, diese neue und verbesserte Version der Band zu präsentieren, und die Fans sollten sich besser darauf vorbereiten, „manticorisiert“ zu werden!“

Untraditionell – wie man es von Manticora gewohnt ist – wird diese Tour von nicht weniger als 13 Webzines präsentiert, anstatt nur einem großen Sponsor. Damit wollen wir ein neues Geschäftsmodell testen, dass für kleinere Bands in Zukunft interessant sein könnte. Die Webzines sind Metalheads, Lords Of Metal, Actainfernalis, The Metal Mag, The Black Planet Zine, Rockcastlefranken, Metal Temple, Crossfire Metal, Dutch Metal Maniac, Rock Area, Metalnews.pl, Progressive Waves und Twilight Magazine.

Hier könnt ihr das neuste Video vom letztjährigen Album sehen. Besucht auch die Seiten von Manticora für weitere Informationen zu Events, Tickets und weiteren Neuigkeiten… und teilt die News!

Seit dem Jahr 1999 haben Manticora neun hochgelobte Alben veröffentlicht und haben zahlreiche Tourneen durch Europa, Nordamerika und Japan absolviert. Außerdem haben sie bei namhaften Festivals, wie dem Wacken Open Air, dem Sweden Rock Festival, dem Copenhell, dem Karmøygeddon und dem ProgPower USA gespielt.

Line-up:

Kristian Larsen – Gitarre
Lars F. Larsen – Gesang
Stefan Johansson – Gitarre
Kasper Gram – Bassgitarre
Lawrence Dinamarca – Schlagzeug

Discography:

Roots Of Eternity (1999)
Darkness With Tales To Tell (2001)
Hyperion (2002)
8 Deadly Sins (2004)
The Black Circus – part 1 (2006)
The Black Circus – part 2 (2007)
Safe (2010)
To Kill To Live To Kill (2018)
To Live To Kill To Live (2020)

Bibliography:

To Kill To Live To Kill (2018)

 

Manticora online:
www.manticora.dk
www.facebook.com/manticoraband
www.instagram.com/manticoraband
https://manticora.bandcamp.com/