Memoriam: zweite digitale Single & Lyric-Video veröffentlicht

Onwards into battle, one more time..
Fast zwei Jahre sind seit der Veröffentlichung des Albums Requiem For Mankind vergangen, aber wir alle wissen, dass es im Lager von Memoriam keinen Stillstand gibt. Ihr viertes Studioalbum To The End wird am 26. März veröffentlicht – Fans können sich sicher sein, dass dies eines der stärksten Alben des Jahres 2021 sein wird.

Nun präsentiert die Band die zweite digitale Single Failure To Comply. Der Song ist ab sofort auf allen gängigen Streaming-Plattformen verfügbar. Das offizielle Lyric-Video zum Song gibt es hier:

Karl Willetts sagt dazu:
„Das ist einer der ersten Songs, welche wir für das Album gemacht haben. Ein Song, mit einem ernsten und politischen Thema, geschrieben in der Zeit der großen „Black Life Matters“ Demonstration. Dieser Song wurde durch diese Proteste inspiriert, speziell durch eine Freundin von mir, die an einer solchen Demonstration in den USA teilgenommen hat. Sie hat die Veranstaltung mitgefilmt und wurde aufgrund dessen verhaftet und zu 80 Stunden gemeinnütziger Arbeit verdonnert. Dennoch hat sie sehr gutes Videomaterial mitgeschnitten, in dem die Polizei die Demonstranten durch Androhung von Tränengas auffordert, die Straße zu räumen. Es war erschreckend, diese Szenen zu sehen und hat mich so zum Text den Songs inspiriert, welcher auch sehr gut zur harten und aggressiven Musik passt. Somit ist der Song ein Tribute an alle „Black Life Matters“ Demonstranten und natürlich auch an meine Freundin!“

To The End kann hier vorbestellt werden: www.reapermusic.de/memoriam-end

Mehr zu To The End:
Es ist der Beginn einer neuen Ära – und der Auftakt einer neuen Trilogie von Alben.
To The End ist eine gewaltige Machtdemonstration, die alle Elemente der Vorgänger beeindruckend vereint und ein beängstigendes Bild von Krieg, Tod und Verderben zeichnet, an dessen Ende nichts als Asche und die Erkenntnis eines Meisterwerks bleibt. Abgerundet werden das grandiose Songwriting und die erstklassigen Aufnahmen durch die Produktion von Russ Russell (Napalm DeathDimmu BorgirAt The GatesAmorphis etc.) in den Parlour Studios, das charmant „Down to Earth“, aber wunderbar ausdifferenziert daherkommt, um jedem Detail auf To The End seinen verdienten Raum zu geben.

Das beeindruckende Artwork des Albums wurde erneut von Dan Seagrave (Benediction, Dismember, Hypocrisy, Suffocation,…) erstellt.

Memoriam sind:
Karl Willetts – Vocals (ex-Bolt Thrower)
Frank Healy – Bass (ex-Benediction)
Spike T Smith – Drums (SacrilegeConflictKilling JokeThe Damned)
Scott Fairfax – Guitars (As The World Dies, ex-Benediction live)

Memoriam online:
https://www.facebook.com/Memoriamuk2020

Quelle: Reaper Entertainment Europe

Podcast
Leise War Gestern... - Der Time For Metal Podcast

Where To Listen: