My Dying Bride: Aaron Stainthorpe und Andrew Craighan diskutieren neuen Song „To Outlive The Gods“ und das dazugehörige Video

"The Ghost Of Orion" ab sofort erhältlich

Die Doom Legende My Dying Bride veröffentlicht heute ihr neues Album The Ghost Of Orion! Das großartige dreizehnte Album der Band erblickt das Licht der Welt trotz all der Hürden, welche den Musikern in den Weg gelegt wurden. Von Problemen im Studio über den Ausstieg von Bandmitgliedern bis hin zu den lebensverändernden Nachwirkungen dessen, mit der lebensgefährlichen Erkrankung eines Familienmitglieds klarkommen zu müssen, die Briten bewältigten jede Schwierigkeit.
The Ghost of Orion hebt My Dying Bride zurück auf den sprichwörtlichen Doom-Death-Thron. Um ehrlich zu sein: Sie klangen nie besser.

Sänger Aaron Stainthorpe ergänzt:
„Es dauerte Jahre, um den Schaffensprozess dieses Albums zu bewältigen, doch war die Wartezeit definitiv werte. Nichts im Leben passiert schnell und einfach, wenn du auf Qualität aus bist. Geschmiedet in den wundervollen und tobenden Konturen Yorkshires, erhebt The Ghost Of Orion Anspruch darauf, das wohl relevanteste Album von My Dying Bride bis zu diesem Zeitpunkt zu sein.“

In einem Trailer, welcher heute erscheint, diskutieren Aaron und Andrew den neuen Track, To Outlive The Gods und geben ihren Fans einen Einblick in das dazugehörige Musikvideo, welches zum Monatsende hin erscheint. Findet mehr hier heraus:

Bestellt The Ghost Of Orion als CD, schwarze 2LP Gatefold, weiße 2LP Gatefold, rote 2LP Gatefold und Picture Disc 2LP Gatefold hier: nblast.de/TheGhostOfOrion

Schaut euch das offizielle Video zu  Your Broken Shore hier an:

 

Aaron und Andrew sprechen über Aufnahme und Produktion des neuen Albums: youtu.be/jNQXR2dqqeE
Aaron und Andrew sprechen über Eliran Kantor, welcher das Artwork für das neue Album erstellte: youtu.be/3w6PRaL0Q8c
Andrew darüber, wie die Lineup Wechsel das neue Album beeinflussten: youtu.be/3w6PRaL0Q8c

Aaron spricht über die Hintergründe zu Tired Of Tears und verrät mehr über die Mitwirkung seiner Tochter an einem neuen Track, welcher als Teil einer EP später in diesem Jahr erscheinen wird: youtu.be/52Wi_4Pn9cY

Die drei Jahrzehnte andauernde Erfolgsgeschichte von My Dying Bride fand vor wenigen Jahren beinahe ihr Ende. Nachdem die Band 2015 das allseits gelobte Album Feel The Misery veröffentlichte, erhielt die Tochter von Aaron Stainthorpe mit nur fünf Jahren die niederschmetternde Diagnose Krebs. Zutiefst erschüttert und geschockt, legte Stainthorpe sämtliche Bandaktivitäten auf Eis, um sich mit seiner engsten Familie mit aller Kraft dem zu stellen, was Stainthorpe die „grausamste von Gottes lieblosen und schrecklichen Kreationen“ nennt. Dies war jedoch nicht der einzige Schlag für My Dying Bride.
2018 erklärte Gitarrist Calvin Robertshaw, seinerseits zurückgekehrtes Gründungsmitglied seinen sofortigen Ausstieg. Es gab keine offizielle Begründung oder Erklärung.
Nachdem sich My Dying Bride nach der Genesung von Stainthorpes Tochter wieder zusammenfanden, verließ Drummer Shaun Taylor-Steels die Band kurz vor der Studioproduktion in Mark Mynetts Studio, Mynetaur Productions. Zwei Mitglieder ärmer, doch dafür mit einem Gefühl der totalen Erneuerung, setzten My Dying Bride ihre Arbeiten am neuen Album fort und nahmen das großartige Werk The Ghost Of Orion auf, zur großen Freude zahlreicher Fans auf der ganzen Welt.

Weitere Beiträge
Five Finger Death Punch: veröffentlichen Musikvideo zur neuen Single und geben damit einen messerscharfen Gesellschaftskommentar ab