Nailed To Obscurity: drittes Tour-Tagebuch online

Derzeit noch auf Tour mit Equilibrium, Lord Of The Lost und Oceans

Alles Gute kommt irgendwann zu einem Ende: In diesen Tagen spielen Nailed To Obscurity die letzten Konzerte der Renegades Tournee mit Equilibrium, Lord Of The Lost und Oceans.

Hier ist nun Teil drei ihres Tourtagebuchs:

Die ersten beiden Teile verpasst? Schaut sie euch hier an:
#1: https://youtu.be/YG6dzzhGLhU
#2: https://youtu.be/YCFjFw7ByMk

Die Band bezieht Stellung: „Es geht auf die letzte Woche dieser Tour zu, und es ist immer noch großartig, so viele tolle Leute an jedem Abend zu sehen, all diese Orte (wieder) zu sehen und auch einige Freunde zu treffen. Alle Beteiligten der Tour sind zu einer echten Familie zusammengewachsen, die sich gegenseitig unterstützt, was aufgrund einiger Krankheitsfälle noch wichtiger geworden ist. Nach einigen Tagen in Skandinavien sind wir nun zurück in Deutschland, um dann Richtung UK und Belgien durchzustarten. Wir können es nicht erwarten!“

Wir von Time For Metal waren in Hannover dabei. Lest hier den Bericht des Abends.

Renegades Tour – Europe 2020
w/ Equilibrium, Lord Of The Lost, Oceans (*)
23.01. E Madrid – Sala Caracol
24.01. E Barcelona – Sala Bóveda
25.01. F Lyon – Ninkasi Kao
26.01. D Lindau – Club Vaudeville*
28.01. H Budapest – Dürer Kert
29.01. PL Kraków – Klub Kwadrat
30.01. A Vienna – Szene
31.01. D Munich – Backstage (Werk)*
01.02. CH Pratteln – Z7*
02.02. CZ Prague – Nová Chmelnice
04.02. N Oslo – John Dee
05.02. S Stockholm – Fryshuset
06.02. DK Copenhagen – Pumpehuset
07.02. D Cologne – Essigfabrik*
08.02. D Stuttgart – LKA Longhorn*
09.02. D Hanover – Capitol*
11.02. D Saarbrücken – Garage*
12.02. D Nuremberg – Hirsch*
13.02. NL Eindhoven – Dynamo
14.02. UK London – O2 Academy Islington
15.02. UK Birmingham – HRH Metal IV
16.02. B Vosselaar – Biebob

Vergangenes Jahr veröffentlichte die Band ihr Nuclear Blast Debütalbum Black Frost und erreichte mit ihrem insgesamt vierten Studioalbum den 37. Platz in den deutschen Albumcharts.

Black Frost ist in verschiedenen Formaten (TS+DIGI-BUNDLE, DIGI, LP) erhältlich:
http://nblast.de/NTOBlackFrost. Zwei ihrer früheren Alben, Opaque und King Delusion, wurden in diesem Zug ebenfalls neu aufgelegt.

Mehr zu Black Frost:
Black Frost Offizielles Video: https://www.youtube.com/watch?v=LY7Oo3H5ec8
Tears Of The Eyeless Offizielles Video: https://www.youtube.com/watch?v=MTBPG7ggE_w
Track-By-Track #1: https://www.youtube.com/watch?v=RcywhR8L8kk
Track-By-Track #2: https://www.youtube.com/watch?v=z-CHBN4eboY
Albumtrailer: https://www.youtube.com/watch?v=viu9rdU9ns0
Unboxing: https://www.youtube.com/watch?v=KqgE_j2TnXE

Seit mehr als zehn Jahren erarbeiten sich die Norddeutschen Nailed To Obscurity durch ihren Stil zwischen Melodic Death Metal, Doom und progressiven Einflüssen einen stetig wachsenden Namen durch eben jene Herangehensweise. Mit ihrem Underground-Debüt Abyss… setzten sie bereits ein erstes Ausrufezeichen, vor allem waren es aber ihre Alben Opaque (2013) und das letztjährige King Delusion, die sie große Schritte haben machen lassen. Ihre melancholischen Songs, die nie die nötige Härte vermissen lassen, schaffen stets eine eigene Dynamik, die Hörer unmittelbar in ihren Bann zieht und sie dort jeden Ton und jede Zeile durchleben lässt. Diese Magie überzeugte auch die Festivalbesucher auf dem Wacken Open Air, dem Summer Breeze, dem Party.San Open Air sowie Besucher ihrer letztjährigen Europatour als Mainsupport von Dark Tranquillity oder weiterer Auftritte, u.a. an der Seite von etablierten Größen wie Arch Enemy, Paradise Lost oder At The Gates.

Nailed To Obscurity sind:
Raimund Ennenga – Gesang
Jan-Ole Lamberti – Gitarre
Volker Dieken – Gitarre
Carsten Schorn – Bass
Jann Hillrichs – Schlagzeug

Weitere Infos:
www.nailedtoobscurity.com
www.facebook.de/nailedtoobscurity
www.nuclearblast.de/nailedtoobscurity

Weitere Beiträge
Limp Bizkit: Wes Borland veröffentlicht Eat The Day-Demos