„In Karlsruhe erneut kein Platz für Playback!“

Eventname: No Playback Festival 2019

Bands: Onkel Tom Angelripper, Wizard, Debauchery vs. Balgeroth, Stallion, Sticky Boys, Pripjat, Gefrierbrand

Ort: Festhalle Durlach, Kanzlerstr.13, 76227 Karlsruhe

Datum: 06.04.2019

Kosten: Hard-Ticket 37,50 € VVK 42,- € AK

Genre:  Alcoholic Metal, Party Metal, Heavy Metal, True Metal, Death`N`Roll, Death Metal, Speed Metal, Punk`N`Roll, Thrash Metal, Black Forest Metal

Tickets: https://www.no-playback.events/shop/

Links: https://www.no-playback.events/festival/ https://www.facebook.com/events/413020289228171/


Bereits zum zweiten Mal findet am 6. April 2019 in Karlsruhe das No Playback Festival statt. Der Name ist Programm und erklärt sich von selbst, denn die Veranstalter um Matthias Häcker haben es sich zur Aufgabe gemacht, Rock- und Metalbands aller Genres zu unterstützen, solange sie Wert auf echte und ungefilterte Livemusik legen.

Konzerte müssen ihren ungeschliffenen, räudigen Sound haben, dürfen Ecken und Kanten haben, auch mal Fehler enthalten, denn nobody is perfect. Aber wenn Konzerte wie Studioaufnahmen klingen, dann sind es meist auch Studioaufnahmen und der zahlende Fan wird verarscht. Es mag von Vorteil sein, wenn ein Gitarrist auch ein wenig schauspielerisches Talent hat, um eine gute Show abzuliefern, doch wer braucht Gitarristen, die mehr Schauspieler als Gitarrist sind und uns auf der Bühne nur etwas vorspielen? Beeindruckend sind natürlich auch Sänger mit übermenschlichem Lungenvolumen, die einen Mehrzeiler ins Mikro brüllen, ohne ein einziges Mal nach Luft zu schnappen, aber braucht das jemand? Für teils horrende Ticketpreise bekommt man Konservenmucke, die man auch genauso gut zu Hause auf der Couch von CD hören könnte.

Beim No Playback Festival wird dieser Fanverarsche entgegengewirkt und man steht für 100 % live gespielten Rock und Metal. In der Festhalle Durlach stehen etablierte Künstler neben talentierten Newcomern und Regiobands auf der Bühne und für alle gibt es die gleichen Bedingungen. Sieben Bands, eine Bühne, druckvoller Sound, amtliches Licht …, NO PLAYBACK!

In die erste Runde 2018 ging man mit u.a. Grave Digger, Destruction und den Nitrogods und konnte vor einigen Hundert Gästen auf ganzer Linie überzeugen. Somit hat man keine Mühen und Kosten gescheut und kann auch für 2019 mit Onkel Tom Angelripper, Wizard, Debauchery vs. Balgeroth, Stallion, Sticky Boys, Pripjat und Gefrierbrand ein überzeugendes Line-Up präsentieren.
Sodom – Frontmann Onkel Tom Angelripper und sein bierseliges Abrisskommando findet nur Metal geil und kommt nicht ganz Bier Ernst daher. Die Defenders Of Metal Wizard feiern auf dem No Playback ihr 30 jähriges Bandbestehen mit einer speziellen True Metal Geburtstagsparty. Herr Blutgott aus dem Lehrerzimmer liebt die Extreme und mit Debauchery vs. Balgeroth lehrt er uns blutig den Metal in deutscher und englischer Sprache. Die Geschwindigkeitsgrenzen des Metal wurden schon früh in den 80ern ausgelotet und dahin katapultieren Stallion euch mit Speed Metal und Spandexhosen zurück, wie kaum eine andere Band. In ihrer Heimat Frankreich sind sie Superstars, in Deutschland eher unbekannt, aber mit dem Punk`n`Roll der Sticky Boys ist Spaß und gute Laune garantiert. Pripjat Songs handeln von Politik, Religion und von Menschen, die Opfer fataler Kettenreaktionen wurden, Brutal Thrash Metal aus den verseuchten Tiefen des Atomreaktors von Tschernobyl. Gefrierbrand feiern 10-jähriges Jubiläum und servieren düsteren Metal mit nachdenklichen deutschen Texten.

Das verspricht doch einen lauten, vergnüglichen und feuchtfröhlichen Abend. Wir werden berichten.

Einlass: 15:45 Uhr
Beginn: 16:30 Uhr

Tickets: https://www.no-playback.events/shop/

Kommentare

Kommentare