Painkiller Party: veröffentlichen Musikvideo zum Album „It‘s Never Too Late To Have A Happy Childhood“

Unser inneres Kind konnte nie getötet werden, egal was passiert ist. Man kann immer noch ein Kindskopf sein, auch wenn man sich jetzt darum kümmern muss, die Miete zu bezahlen oder den Müll rauszubringen“, sagt Growlerin Josefine im Interview mit dem Orkus!-Magazin. Und deshalb kommt nur eine Woche nach dem Release des spektakulären, abgedrehten wie liebenswerten neuen Album It‘s Never Too Late To Have A Happy Childhood auch noch das gleichnamige Musikvideo obendrauf.

Ob Aufblaspimmel auf dem Wohnzimmersofa oder Leckmuscheln als Vorspiel – Painkiller Party feiern es, erwachsen zu sein und all das machen zu können, was Kinder gerne machen würden, aber eben nicht dürfen, oder eben auch das, was Erwachsene gerne machen würden, sich aber nicht mehr trauen: Seien es Jojos und Magic-Karten oder einfach mal die symbolische Kastration des gemeinsamen Expartners… Ihr werdet es im Musikvideo erleben.

Deathcore-Party im Kindergarten? Oder Kindergeburtstag im Moshpit?
Painkiller Party sind der Zufluchtsort für alle, die schon beim Schulsport nicht gewählt wurden, die kein Interesse an Jugendfeuerwehr oder Fußballverein hatten, kurzum die, die immer schon Außenseiter waren, aber trotzdem glücklich sein wollen. Scheiß auf Kindheit, es ist nie zu spät, glücklich zu sein!

Das Video könnt ihr euch hier ansehen:

 

Podcast
Leise War Gestern... - Der Time For Metal Podcast

Where To Listen: