Bereits ein Jahr nach dem viel gelobten, selbstbetitelten Debütalbum, kehren die international besetzten SAINTED SINNERS mit ihrem zweiten Silberling »Back With A Vengeance« zurück und legen ein weiteres Hard Rock Vermächtnis vor.

Heute erscheint mit „Burnin The Candle“ die erste Singleauskollung aus dem neuen Album, samt dem entsprechenden Videoclip, den die Band vor wenigen Wochen in Hamburg gefilmt hat:

„Den Videodreh sind wir völlig spontan angegenagen“, verrät Frank Pané und erläutert: „Zwischen zwei Konzerten hatten wir eine Tag Pause – und glücklicherweise war Volker Thiele mit uns, der bereits unsere vorigen Clips gedreht hatte. Es gab keinen konkreten Plan, wir liefen durch die Stadt und suchten nach coolen Locations.“
David Reece ergänzt: „Der Dreh war eine Herausvorderung, denn es war tierisch kalt und wir drehten unter anderem am Hamburger Hafen. Als wir uns umschauten, entdeckten wir das Hard Rock Café, wo wir den Manager fragten ob wir uns aufwärmen und ggf. ein paar Szenen drehen dürfen, was er uns glücklicherweise erlaubte – so entkamen wir dem Tod durch Erfrieren, haha!“

»Back With A Vengeance« ist absofort im Vorfekauf erhältlich.

01. Rise Like A Phoenix
02. Burnin The Candle
03. Back With A Vengeance
04. Tell Me I Was Wrong
05. Nothin Left To Lose
06. Waitin ‚till The Countdown Begins
07. Let It Go
08. When The Hammer Falls
09. Pretty Little Lies
10. Gone But Not Forgotten

Bestellt das Album und exklusive Bundles hier: https://shop.el-puerto-records.com/
Die digitale Version gibt es hier: http://smarturl.it/SaintedSinners

»Back With A Vengeance« ist der nächste, konsequente Schritt nach vorne, mit dem das Quartett seinen eigene Sound endgültig etabliert. Von der charismatischen Stimme des amerikanischen Sängers DAVID REECE (ex-ACCEPT) und dem hochbegabten Gitarristen FRANK PANÉ angeführt, werden SAINTED SINNERS von der dynamischen Rhythmussektion um die beiden ehemaligen PURPENDICULAR Mitglieder MALTE FREDERIK BURKERT (Bass) und den ungarischen Schlagzeuger BERCI HIRLEMAN vervollständigt.

“Unser Ziel war es einen härteren und gitarrenorientierteren Sound zu generieren und gleichzeitig homogener und mutiger zu klingen“, holt Frank Pané aus und schildert: „Dieses Mal wussten wir was wir wollen. Sicherlich hört man meine Begeisterung für VAN HALEN und Randy Rhoads noch deutlicher als zuvor. Aber der DEEP PURPLE Einfluss ist ebenso präsent, selbst mit weniger Keyboards als zuvor. In anderen Tracks wiederrum hört man den DIO und RAINBOW Einfluss… so geht das immer weiter, denn all diese Einflüsse sind vollkommen natürlich und nicht geplant. Wir lassen uns treiben und eben das ist für uns die zitierte „the essence of Rock ’n Roll“.

Die Keyboards auf »Back With A Vengeance« wurden von zwei Gastmusikern eingespielt: Angel Vafeiadis sowie der in Los Angeles beheimatete Eric Ragno, der unter anderem bereits für Alice Cooper, Paul Stanley (KISS) und Billy Gibbons (ZZ TOP) in die Tasten griff.

„Mit dem Endergebnis bin ich unheimlich glücklich und zufrieden“, resümiert Frank Pané. „Als neue Band ist es heute umso schwieriger sich zwischen den huntert Releasen die monatlich erscheinen,  zu etablieren. Mit diesem Album wollen wir ein Statement setzen, dass wir eine Band sind nach der es sich lohnt Ausschau zu halten.“ 

»Back With A Vengeance« sollte definitiv auf der Einkaufsliste für 2018 stehen. Ihr bekommt ehrlichen Hard Rock, mit Eiern – aber ebenfalls mit Herz und Seele, sehr viel Energie und Emotionen.. und was letztendlich zählt; mit brillianten Songs!

SAINTED SINNERS sind:

David Reece – Vocals
Frank Pané – Guitars
Malte Frederik Burkert – Bass
Berci Hirleman – Drums

Kommentare

Kommentare

265Followers
382Subscribers
Subscribe
18,943Posts