Summer Breeze 2015: Haben übers Wochenende vier neue Bands bestätigt

Spätestens seit ihrem 2007er Werk ‚In Requiem‘ hat die Metalgemeinde PARADISE LOST wieder in ihren Schoß zurückgenommen! Vergessen waren die halbgaren Elektronikexperimente, die saft- und kraftlosen Riffs und die völlige Inspirationslosigkeit, mit der die englischen Erfinder des Gothic Metal um die Jahrtausendwende einen Großteil ihrer Anhänger grob vor den Kopf gestoßen und verprellt hatten. Die letzten Studioalben knüpften allesamt wieder an die Klasse vergangener Großtaten namens ‚Draconian Times‘, ‚Icon‘ oder ‚One Second‘ an. Dementsprechend hoch waren die Erwartungen an ihr letztes Studioalbum ‚Tragic Idol‘, das sich dann wirklich als das dunkelste Stück PARADISE LOST seit seligen ‚Icon‘-Zeiten entpuppte. Wir dürfen gespannt sein, ob der nächste Longplayer, der zum SUMMER BREEZE 2015 hoffentlich schon in den Läden steht, diese Entwicklung vorwärts zu den Wurzeln fortführt. Fest steht auf jeden Fall, dass Nick Holmes und Co. ihre unnachahmlich melancholische Schwere wie einen Schleier über Dinkelsbühl legen werden. Widerstand zwecklos!

Heute dürfen alle Schwarzheimern ein Leckerli zum Fraß vorwerfen: Das schwedische Black Metal-Kommando MARDUK schürt das Höllenfeuer auf dem SUMMER BREEZE! Und das nicht ohne Grund, hat die Panzerdivision aus Norrköping mit ‚Frontschwein’ nicht nur ein cool betiteltes neues Album am Start, sondern ein sehr gutes noch obendrein! So dürfen sich die Heerscharen an MARDUK-Fans neben alten Klassikern auf jede Menge neue Blastbeat-Kanonaden der Schweden freuen. Erbarmungslos wie eh und je werden Morgan und Co. den Acker in Dinkelsbühl umgraben und wer weiß, vielleicht gönnen sie euch auch mit treibenden Hymnen wie dem neuen ‚Wartheland’ hin und wieder eine kurze Verschnaufpause. Darauf wetten würden wir allerdings nicht, denn wenn das Inferno der Panzerdivision MARDUK vorüber ist, steht kein Stein mehr auf dem anderen. Black Metal, direkt in die Kauleiste, kompromisslos, böse, fies und brutal! Immer wieder eine Wonne!

Man mag zur nächsten Bestätigung stehen wie man will: Selbst die größten Neider müssen zweifellos anerkennen, dass sich die Jungs von KISSIN’ DYNAMITE in den vergangenen Jahren ihre Hinterteile abgespielt und somit ihren Platz beim SUMMER BREEZE redlich verdient haben. Sind wir mal ehrlich: Die Schwaben wissen mittlerweile nur allzu gut, wie man eine ordentliche Hardrock-Party schmeißt: Es wird gepost, gefiedelt und mehrstimmig gesungen, dass es eine wahre Pracht ist. Da KISSIN’ DYNAMITE genügend erstklassige Songs in ihrem Repertoire haben sowie die gute alte Strassenköter-Schule durchlaufen haben, lässt eine KD-Show mittlerweile keine Wünsche mehr offen. Die Erfolgskurve der Band zeigt steil nach oben, was nicht nur der hohe Charteinstieg ihres letzten Albums ‚Megalomania’ beweist, sondern auch eine proppevolle Headlinertour, die Johannes Braun und Co. unlängst absolviert haben. Sie sind somit bestens gerüstet für das SUMMER BREEZE, ihr hoffentlich auch!
Thrash Metal aus deutschen Landen? Gerne! Junger, wilder Thrash Metal aus deutschen Landen? Noch besser! DUST BOLT aus Landsberg am Lech im schönen Bayern? Perfekt! Obwohl die junge Combo erst 2010 ein erstes Lebenszeichen auf Silberling veröffentlicht hat, musizieren die vier Thrasher schon seit 2006 durch die Gegend. Über all die Jahre konnten DUST BOLT viel Liveerfahrung sammeln, die sie bei ihren Shows gerne ausspielen. So erwartet den geneigten Thrasher bei einer Show der Bolties ein energiegeladenes Set, das in alter Thrash-Manier direkt in die Fresse geht! So muss das! Mit ihrem aktuellen Longplayer ‚Awake The Riot’ ist den Jungs ein weiteres Schmuckstück gelungen, das sich keineswegs hinter den Veröffentlichungen der Konkurrenz aus Übersee verstecken muss. Also unterstützt unsere lokale Szene, zieht euch den Auftritt von DUST BOLT beim SUMMER BREEZE rein und erfahrt so am eigenen Leib, dass Deutschland im Thrash Metal-Bereich weit mehr zu bieten hat, als die verdienten etablierten großen Vier!

Quelle: www.summer-breeze.de

Weitere Beiträge
Booze & Glory: sind im November Live in Deutschland