System Of A Down European Tour 2020 am 08.06.2020 auf der Waldbühne, Berlin (Vorbericht)

Update: 01.06.2020

Eventname: System Of A Down Live 2020

Headliner: System Of A Down

Vorbands: Ego Kill Talent

Ort: Berlin, Waldbühne

Datum: 08.06.2020

Kosten: 85,35 € – 99,70 € VK, 320 € VIP Party Package

Genre: Alternative Metal

Besucher: voraussichtlich 22.290 Besucher

Veranstalter: Live Nation GmbH https://www.livenation.de

Link:  https://www.livenation.de/artist/system-of-a-down-tickets

Beim Recherchieren hier bei Time For Metal, ist mir aufgefallen, dass System Of A Down bisher maximal beiläufige Erwähnung finden. Vermutlich sind aus mainstreamigen Gründen SOAD an allen im Team völlig vorbeigegangen. Eventuell liegt es aber auch schlicht an der ewig langen Pause, nach der es jetzt wieder Zeit wird, dass die Band um Frontmann Serj Tankian uns mit einem Livekonzert besucht. Da ich hier intern ja so oder so in die „Mainstream-Ecke“ gehöre, wird es für mich also mal Zeit, dieses zu ändern.

Zur Bandgeschichte selber kann ich neben den Fakten nur sagen, dass man an der Alternative Metal Band kurz nach der Jahrtausendwende nicht vorbeikommt. Überall hört man die Tracks Chop Suey! und Toxicity von dem 2001 erschienenen Album Toxicity. Selbst, wenn man nicht im Metal unterwegs ist, gibt es kein Entkommen. Zumindest Chop Suey! wird auf den meisten Partys neben den Nu Metal Bands dieser Zeit gespielt.

Nun zu den Fakten. Gegründet wird die Band 1995 von den US-Armeniern Serj Tankian (Sänger), Daron Vartan Malakian (Sänger und Gitarrist), Shavarsh „Shavo“ Odadjian (Bassist) und Andy Khachaturian (Schlagzeuger). Nach einer Handverletzung wird Andy Khachaturian 1997 durch John Dolmayan am Schlagzeug ersetzt. Mit ihrem ersten Album System Of A Down geht die Truppe als Vorband von Slayer auf Tour und veröffentlicht 2001 das bereits erwähnte Album Toxicty. 2002 folgte umgehend das Album Steal This Album!, welches als Fortsetzung zu Toxicty betrachtet werden kann. Auf beiden Alben wird intelligent politisch kritisiert. Das kommt in Verbindung mit dem, für diese Zeit, neuen Mix aus verschiedenen Genres von Nu Metal, Heavy Metal, Rock, Punk und vielem mehr bei den Fans besonders gut an. Das wird mit hohen Chartplatzierungen, Gold- und Platinauszeichnungen und ausverkaufte Tourneen auf der ganzen Welt belohnt. Im Jahre 2005 erscheinen dann gleich die zwei bisher letzten Alben Mezmerize und Hypnotize.

Nun wird es dieses Jahr das erste Mal sein, dass ich SOAD live sehen werde. Ob es so sein wird, wie ich es von vielen gehört habe?

Umwerfend“, „Mega krasser Abriss“ und „Heftige Performance“ berichten Konzertbesucher der letzten Jahre.

Die Chance, sich von System Of A Down Live 2020 zu überzeugen, gibt es an den folgenden Terminen:

  • 03.06.2020 – Ziggo Dome, Amsterdam – Niederlande
  • 05.06.2020 – Rock Im Park, Nuremberg – Deutschland
  • 07.06.2020 – Rock Am Ring, Nürburg – Deutschland
  • 08.06.2020 – Waldbühne, Berlin – Deutschland
  • 19.06.2020 – Hallenstadion, Zürich – Schweiz
Update: 08.05.2020

Diese Shows wurden bislang noch nicht offiziell abgesagt, aufgrund ihrer Kapazität von mindestens 5.000 Zuschauern ist von einer Absage jedoch auszugehen.

Update: 01.06.2020

Aktuell ist das Konzert, nach unserer Information, werder abgesagt, noch verschoben.

Auf der Website der Waldbühne Berlin Im Olympiapark ist zu lesen:
Nach aktueller Änderung der Verordnung des Landes Berlin über das Verbot von Großveranstaltungen vor dem Hintergrund der SARS-CoV-2-Pandemie (Großveranstaltungsverbotsverordnung – GroßveranstVerbV) sind Veranstaltungen über 5.000 Personen bis 24.10.2020 untersagt.

Alle Informationen zu den Veranstaltungsverschiebungen und Ersatzterminen findet Ihr auf unserer Website und in den Social-Media-Kanälen. Falls noch kein Update zu Eurer Veranstaltung vorliegt, bitten wir um etwas Geduld. Wir arbeiten mit Hochdruck daran. 

Die Verordnung über das Verbot von Großveranstaltungen vor dem Hintergrund der SARS-CoV-2-Pandemie (Großveranstaltungsverbotsverordnung – GroßveranstVerbV) findet Ihr hier.

Wir danken für Euer Verständnis!
Euer Waldbühnen Team

Weiter heißt es:
Für Konzerte, die auf unserer Website noch nicht als verschoben oder abgesagt kommuniziert wurden, arbeiten wir mit Hochdruck daran zu klären, ob Nachholtermine gefunden werden können. Wir bitten in diesen Fällen um Eure Geduld. Sobald wir entsprechende Updates erhalten, werden wir diese schnellstmöglich mit Euch teilen.

Zu der Frage, was mit den Tickets passiert findet man folgendes:
Für den Fall, dass ein Konzert nachgeholt wird, behalten dazugehörige Tickets ihre Gültigkeit für den neuen Termin. Sollte es aus persönlichen Gründen nicht möglich den Ersatztermin wahrzunehmen, bitten wir Euch um direkte Kontaktaufnahme mit dem Veranstalter, da die Waldbühne Berlin als Location nicht für die Rückabwicklung von Ticketkäufen zuständig ist. Dieser ist bei der entsprechenden Eventbeschreibung auf www.waldbuehne-berlin.de verlinkt. 

In allen Fällen, die derzeit noch offen (also weder abgesagt noch verschoben) sind, werden wir die entsprechenden Infos schnellstmöglich ergänzen und bitten um noch ein wenig Geduld.

Bei einer Absage gelten für die Ticketrückgabe die individuellen Geschäftsbedingungen der Veranstalter. Da die Waldbühne Berlin als Location nicht für die Rückabwicklung von Ticketkäufen zuständig ist, bitten wir Euch den Kontakt mit dem jeweligen Veranstalter aufzunehmen. Dieser ist bei der entsprechenden Eventbeschreibung auf www.waldbuehne-berlin.de verlinkt. 

Zusätzlich dazu können auch die lokalen Vorverkaufsstellen oder Eventim (je nachdem wo das Ticket gekauft wurde) zur Rückabwicklung von Ticketkäufen zu Rate gezogen werden.

Weitere Beiträge
Lüneburger Kultursommer – Ein Open Air Gelände zu Corona-Zeiten