Talk On The Wild Side – Treffen mit Metal- und Rockmusiker:innen

Geschichten aus alten Tagen

Buchtitel: Talk On The Wild Side

Sprache: Deutsch

Seitenanzahl: 400 Seiten

Genre: Zeitgeschichte, Musik

Release: 10.09.2021

Autor: Matthias Penzel

Link: https://www.verlag-reiffer.de/

Verlag: Verlag Andreas Reiffer

Buchform: Hardcover Buch

ISBN-Nummer: 978-3-945715-94-9

Matthias Penzel hat mit Talk On The Wild Side – Treffen mit Metal- und Rockmusiker:innen am 10.09.2021 ein neues Buch herausgebracht, das alle Metalheads und Rocker anspricht. Matthias studierte Philosophie, Germanistik und Soziologie, bekannt wurde er in der Szene durch journalistische Beiträge für das Musikmagazin Rocks und das Rolling Stone Magazine. Back To The Roots und ganz tief in wilden Geschichten von AC/DC, Nirvana oder Deep Purple. Tiefe Sprünge in Anekdoten mit Testament, Celtic Frost oder Suicidal Tendencies – die 400 Seiten im schicken Hardcover Buch spucken sehr interessantes Material aus.

Die Story von Talk On The Wild Side – Treffen mit Metal- und Rockmusiker:innen auf dem Klappentext:

Auch wenn (noch) keine Nostalgieshow im Fernsehen daran erinnert, auch wenn die älteren Recken des Musikjournalismus nach 1977 wenig Neues entdeckten – zum Ausklang des 20. Jahrhunderts ist einiges passiert. Die Red Hot Chili Peppers und Nirvana wirbeln die Rockwelt durcheinander. Aber auch Ryūichi Sakamoto, B.B. King oder Black Sabbath haben noch etwas zu sagen. In den Nineties gab es mehr als Grunge und Britney Spears, Bewegenderes und Erregenderes – wenn auch im toten Winkel der allgemeinen Wahrnehmung. Neue Bands mit neuen Sounds wechselten rasend schnell vom Underground zur Muzak im ICE-Bistrowagen. Abgesehen von Werbern oder Dealern kam niemand so schnell an so viel Geld in den goldenen Zeiten der Compact Disc. Und gleichzeitig herrschte eine ebenso apokalyptische wie durchdrehende Stimmung, die Lust an Risiko und Irrsinn.

Talk On The Wild Side – Treffen mit Metal- und Rockmusiker:innen
Fazit
Tiefgründig, teils mit vielen Informationen und Randgeschichten gespickt, bringt uns Matthias einmal mehr unsere geliebte Musik näher. Damit dürfte er im Jahr 2021 leider nicht mehr jeden Nerv treffen. Viele Menschen auch in unserer Szene wollen in wenigen Sekunden auf den Punkt informiert werden und scheren sich nicht um die Liebe zum Detail. Wer noch Old School wie Black Sabbath unterwegs ist, die auch hier einen Platz im Buch gefunden haben, kommt voll auf seine Kosten. Bilder und Titelseiten von alten Ausgaben werden elegant mit eingeflochten, ohne den Lesefluss zu brechen oder gar zu dominant von den Texten abzulenken. Als feine Eye-Catcher sorgen sie für Abwechslung und reflektieren die guten alten Tage. Spannend geschrieben, werde ich persönlich gut abgeholt. Die ganz schmale Abendlektüre wartet hinter Talk On The Wild Side jedoch nicht. Die Kapitel wurden dafür gut gegliedert und bilden stets eine Möglichkeit, in Etappen über die Seite zu geleiten. 
René W.
7.9
Leser Bewertung0 Bewertungen
0
7.9
Punkte
Podcast
Leise War Gestern... - Der Time For Metal Podcast

Where To Listen: