The Last Stand am 31.10.2018 in Niedermendig Schützenhalle (Vorbericht)

„The Last Stand am 31.10.2018 in Niedermendig Schützenhalle (Vorbericht)“

Eventname: The Last Stand

Bands: Sleepers’ Guilt, Souldrinker, Apothic, Bloodspot, Sic Zone

Ort: Schützenhalle, Vulkanstr. 4, 56743 Niedermendig

Datum: 31.10.2018

Kosten: 10 € VK, 15 € AK

Genre: Heavy Metal, Groove Metal, Metal Core, Thrash Metal, Melodic Death Metal, Death Metal, Extreme Metal, Industrial Metal

Besucher: ca. 250

Veranstalter: Associations of Music http://www.associations-of-music.de/index.php/aom-mendig.html

Link: https://www.facebook.com/events/1782854085340528/permalink/1952575515035050/

Der Herbst hat begonnen. Es ist nicht mehr lange bis zu Halloween. Daher der alljährliche Aufruf zum letzten Gefecht!

The Last Stand auf Metalebene findet in diesem Jahr bereits zum siebten Mal in Niedermendig statt. Den Organisatoren ist es dieses Jahr wieder gelungen, fünf echte Metalkracher zum The Last Stand an Halloween nach Niedermendig in die Schützenhalle zu bitten! Wir von Time For Metal freuen uns, euch als Medienpartner The Last Stand präsentieren zu dürfen!

Zum letzten Gefecht erscheinen in diesem Jahr:

Souldrinker

Souldrinker waren ja bereits im letzten Jahr angekündigt. Da mussten sie kurzfristig absagen. Jetzt erfüllen sie ihr Versprechen, auf dem The Last Stand zu spielen. Souldrinker aus Stuttgart wurden 2013 beim Deutschen Rock & Pop Preis als beste Metalband ausgezeichnet. Damit nicht genug. Sängerin Iris Boanta erhielt den Preis als beste Metal Sängerin im gleichen Jahr. Sie spielen einen mitreißenden Mix aus Melodic Heavy und Groove Metal.

Bloodspot

Bloodspot aus Limbrug sind mir noch in bester Erinnerung vom Gig mit Grim Van Doom und Incertain im Kalkwerk in Limburg. In diesem Sommer habe ich sie auf dem Field Invasion in Urbach mit einer tollen Show erlebt. Bloodspot werden uns mit ihrem Death Metal an Halloween ausführlich malträtieren. Mittlerweile haben sie sich mit Phil von Incertain an der Gitarre verstärkt und sind in der Region für ihre energiegeladenen Shows bekannt.

Sic Zone

Sic Zone sind nicht nur auf dem The Last Stand keine Unbekannten. Durften sie doch auch hier schon ihre großartige Show zeigen. Ich persönlich habe sie zuletzt zusammen mit Bloodspot auf dem Field Invasion gesehen. Die Kölner Extreme Metal Band Sic Zone ist immer ein genialer Act. Allen Songs von Sic Zone gemein ist ein dicker, fetter Groove. Industrial, Death und Thrash Anteile sind in der Mucke von Sic Zone enthalten. Sehr facettenreich, was die Jungs auf der Bühne zelebrieren. Bekannt sind sie zudem für eine geile Show mit Licht und Sound. Sic Zone sind sehr intensiver Metal.

Apothic

Apothic kommen aus Koblenz. Apothic sind eine 2015 gegründete sechsköpfige Melodic Death Metal Band mit progressiven Einflüssen. Den fünf Jungs steht eine stimmgewaltige Sängerin beiseite. Female Fronted, wie man mittlerweile in Neudeutsch sagt.

Sleepers’ Guilt

Mit Sleepers‘ Guilt wird es international beim The Last Stand in Niedermendig. Sleepers‘ Guilt ist die Progressive Melodic Death Metal Band aus Luxenburg schlechthin. Seit 2011 auf den Bühnen unterwegs, haben sie 2016 ihr Album mit dem Titel Kilesa herausgebracht! Sleepers‘ Guilt werden den Fans in Niedermendig zeigen, dass man auch in Luxenburg weiß, was Metal ist.

Der Veranstalter freut sich sehr auf viele gruselig und spektakulär verkleidete Metaler. Dies wird auch honoriert. Jeder verkleidete Metaler erhält ein Freigetränk. Also zieht eure Masken an (oder auch aus, wenn es noch gruseliger werden soll) und erscheint reichlich zum letzten Gefecht an Halloween in Niedermendig!

Kommentare

Kommentare

Weitere Beiträge
Necrotic Woods und Garden Of Sinners am 15.06.2019 im ROTTSTR5-THEATER, Bochum