The Sonic Dawn – Enter The Mirage

Sei bereit für eine unglaubliche Reise mit The Sonic Dawn

Artist: The Sonic Dawn

Herkunft: Kopenhagen, Dänemark

Album: Enter The Mirage

Spiellänge: 37:09 Minuten

Genre: Psychedelic Rock

Release: 27.03.2020

Label: Heavy Psych Sounds Records

Link: www.thesonicdawn.com

Bandmitglieder:

Gitarre, Gesang – Emil Bureau
Schlagzeug – Jonas Waaben
Bass – Niels ‘Bird’ Fuglede

Tracklist:

01 Young Love, Old Hate
02 Hits Of Acid
03 Loose Ends
04 Children Of The Night
05 Shape Shifter
06 Enter The Mirage
07 Soul Sacrifice
08 Join The Dead
09 Sun Drifter
10 UFO

The Sonic Dawn sind eine der Entdeckungen des letzten Jahres für mich. The Sonic Dawn haben mich live zum ersten Mal letzten Dezember beim labeleigenen Heavy Psych Sounds Fest sehr positiv überrascht. Sie spielten am zweiten Tag im Bi Nuu in Berlin und waren eines der Highlights dort. Zwei Wochen später treffe ich die Band erneut, diesmal beim Freak Valley X-Mas Fest im Vortex in Siegen. Dort kommen wir wieder ins Gespräch und unterhalten uns über das Heavy Psych Sounds Fest in Berlin. Ich erfahre von ihnen, dass ein neues Album im März 2020 herauskommt. Da bin ich doch echt begeistert, denn die alten Platten hatte ich mir bereits in Berlin mitgenommen. Ich zeige ihnen Bilder von Berlin, die ich dort von ihrem Gig gemacht habe. Die Jungs sind sehr erfreut darüber. Ein paar Tage später erhalte ich über den Facebookmessenger die Frage, ob sie die Bilder für die Innenseite ihres neues Albums verwenden können. Klar, das ist doch Ehrensache und es freut mich natürlich, dass ich so Teil ihres Albums Enter The Mirage sein kann, welches ich nun auch rezensieren darf.

Enter The Mirage von The Sonic Dawn erscheint am 27.03.2020 beim auf Stoner, Doom und Psychedelic Rock spezialisierten, italienischen Kultlabel Heavy Psych Sounds Records. Wie bei Heavy Psych Sounds Records üblich, erscheint das Album nicht nur auf CD, sondern auch auf Vinyl. Neben dem Black Vinyl ist im Shop des Labels das Vinyl auch noch in folgenden, limitierten Versionen erhältlich: Testpress (22 Stück), Ultra LTD Half/Half Orange / Red Vinyl (300 Stück) und LTD Solid Blue Vinyl (600 Stück).

Die Jugendfreunde Emil Bureau (Gitarre und Gesang), Jonas Waaben (Schlagzeug und Gesang) und Niels „Bird“ Fuglede (Bass) aus Kopenhagen (Dänemark) bilden das Trio The Sonic Dawn. Diese drei Musiker haben ein feines Gespür für Melodien, die sich im Kopf festsetzen und die Hüften kreisen lassen.

Nur ein Jahr nach ihrem dritten Album Eclipse (ebenfalls bei Heavy Psych Sounds Records erschienen) legt das 2013 gegründete, dänische Trio mit Enter The Mirage ihr neuestes Werk vor. Zum Entstehungsprozess des Albums äußert sich Sänger und Gitarrist Emil Bureau wie folgt: „Zuerst habe ich meinen Vater verloren, dann habe ich meinen Job verloren und schließlich habe ich meinen Willen verloren, ein Diener von allem zu sein, was nicht Frieden, Liebe und Freiheit ist“.

Emil Bureau verbrachte ein halbes Jahr in einer Art „Songwritingrausch“. Am Ende eines harten und entbehrungsreichen Weges entstanden nicht nur vorliegendes Album Enter The Mirage von The Sonic Dawn, sondern auch ein Soloalbum, das im Psychedelic Folk Bereich angesiedelt ist und im Mai 2020 unter dem Titel Emile – The Black Spider / Det Kollektive Selvmord (ebenfalls erhältlich über Heavy Psych Sounds Records) erscheinen wird.

Auf Enter The Mirage setzen The Sonic Dawn den bereits zuvor eingeschlagenen Weg konsequent weiter fort. Ganz tolle Nummern sind dabei. Sehr schöner Psychedelic Rock in all seinen Facetten. Die einzelnen Songs des Longplayers wechseln zwischen rockigen, sehr träumerischen und eher verspielten, psychedelischen Kompositionen. Allen wohnt eine ziemliche Coolness inne. Auf Enter The Mirage kommen die Jungs genauso authentisch rüber wie auf der Bühne.

The Sonic Dawn nehmen uns mit auf eine psychedelische Reise. Auf dem Album geht es um Visionen, die zu weit entfernt scheinen, um real zu sein. Aber nur diejenigen, die die Reise unternehmen, werden es jemals wirklich herausfinden. Also werter Hörer – sei bereit für eine unglaubliche Reise mit The Sonic Dawn!

Das Album überzeugt trotz der Coolness mit seiner Energie. Der Funke springt quasi mit dem Opener Young Love, Old Hate, der recht rockig gehalten ist, auf den geneigten Hörer über.
Wesentlich verträumter geht es mit Hits Of Acid weiter. Reinstes sixties Psychedelica finden wir hinter diesem Song, der in ähnlicher Weise in Loose Ends übergeht, als wenn es kein Ende dieses psychedelischen Traums gäbe.

Die volle Dröhnung erhalten wir mit Children Of The Night. Quasi wie im Rausch befinden wir uns in der Nacht. Shape Shifter fährt mehrere Tempostufen herunter und man könnte den Song als so eine Art psychedelische Ballade bezeichnen.

Ein leicht orientalisch angehauchter Beginn führt uns in den Titelsong Enter The Mirage ein, der sich als psychedelischer Song entpuppt, bei dem die Hüften mitwippen. Die Instrumentierung ist so gehalten, dass man ihn sich auch so vorstellen könnte, als hätten ihn die Beatles voller Erleuchtung von einem Trip beim Maharishi Mahesh Yogi mitgebracht.

In Soul Sacrifice steckt trotz der Verspieltheit eine Menge Power. Soul Sacrifice könnte auch der Soundtrack zu einem Film im Stil von Foxy Brown sein. Hier peitschen die Gitarren auch einmal richtig auf. Ein Song mit absolutem Hitpotenzial.

Mit einer super Coolness treffen wir die Toten in Join The Dead. Geile Orgeleinlagen und der nächste Hit des sympathischen Trios. Wesentlich verspielter erleben wir The Sonic Dawn wieder in Sun Drifter, bevor uns Außerirdische betäuben und wir in einem UFO in Pink Floyd Manier spacig abheben. „Beautiful – I’m ready to go – Please take me home.“ Der Trip auf Enter The Mirage endet abgehoben in den Weiten des Alls.

Nach dem Release war eigentlich eine ausgedehnte Europatour der sympathischen Dänen angedacht. Die Termine im März und April sind bereits gecancelt. Ob die Termine im Mai/Juni aufgrund der bestehenden Corona-Pandemie überhaupt angetreten werden können, bleibt abzuwarten. Also bitte vorher informieren!

Hier die geplanten Termine:

• 28 MAR 2020 – DK – Copenhagen, Operaen Christiania (release party) / Cancelled
• 01 APR 2020 – SE – Gothenburg, Fyrens Ølkafé / Cancelled
• 02 APR 2020 – NO – Oslo, Revolver / Cancelled
• 03 APR 2020 – SE – Jönköping, The Hush Hush Club / Cancelled
• 04 APR 2020 – SE – Stockholm, MS Birger Jarl / Cancelled
• 05 APR 2020 – SE – Växjö, Kafé Deluxe / Cancelled
• 12 MAY 2020 – FR – Bordeaux, L’Astrodome
• 14 MAY 2020 – PT – Porto, Woodstock 69
• 15 MAY 2020 – ES – A Coruña, Forum Celticum
• 16 MAY 2020 – ES – Pamplona, Cavas Disco
• 18 MAY 2020 – FR – Nantes, Scène Michelet
• 19 MAY 2020 – FR – Rennes, Le Mondo Bizarro
• 20 MAY 2020 – FR – Paris, Le Supersonic
• 21 MAY 2020 – DE – Oldenburg, Polyestival
• 22 MAY 2020 – DE – Düsseldorf, Ritus
• 23 MAY 2020 – DE – Karlsruhe, KOHI
• 19 JUN 2020 – NL – Vorden, Mañana Mañana Festival

The Sonic Dawn – Enter The Mirage
Fazit
The Sonic Dawn nehmen uns mit auf eine unglaubliche, psychedelische Reise. Auf Enter The Mirage geht es um Visionen, die zu weit entfernt scheinen, um real zu sein. Enter The Mirage lädt den Hörer dazu ein, mit auf den Trip einzusteigen. Wer sich auf diesen Trip einlässt, wird zusammen mit dem Trio auf eine unglaubliche, psychedelische Reise gehen. The Sonic Dawn fungieren hier als großartige Reiseführer und animieren den geneigten Hörer, sich auch einmal an außergewöhnlichen Orten aufzuhalten. The Sonic Dawn zeigen mit diesem Album, dass sie die Psychedelic Rockband sind, von der man in Zukunft noch einiges hören wird!

Anspieltipps: Young Love, Old Hate, Enter The Mirage und Soul Sacrifice
Juergen S.
9.4
Leser Bewertung0 Bewertungen
0
9.4
Punkte
Weitere Beiträge
Great American Ghost – Power Through Terror