Against Evil und Sober Truth – Live am 06.08.2019 im Florinsmarkt, Koblenz

Slumdog Metalheads bieten saftiges Curry, angerichtet mit Sober Truth im Florinsmarkt in der Altstadt von Koblenz

Künstler: Against Evil, Sober Truth

Ort: Florinsmarkt Koblenz, Burgstrasse 16, 56068 Koblenz

Datum: 06.08.2019

Genre: Heavy Metal, Groove Metal, Alternative Metal

Besucher: 90

Kosten: 9 Euro

Veranstalter: Florinsmarkt / Bands

Link: https://www.facebook.com/events/318644732185755/

Setlisten:

Sober Truth

1. Solitude
2. Callapse
3. DarkValley
4. My Life
5. Akardos
6. Rebirth
7. Riven
8. Horizon
9. Locust

Against Evil

1. The Army Of Four
2. All Hail The King
3. Stand Up And Fight
4. The enemy Within
5. Sentended To Death
6. Mean Machine
7. Gods Of Metal
8. War Hero
9. We Want Stop
10. Ace Of Spades (Motörhead Cover)
11. Speedbreaker

Heute ist es endlich so weit. Da haben viele drauf gewartet, nicht nur ich! Die Heavy Metal Fans Facebookgruppe hat es geschafft, mit ihrem Projekt Curry die indische Heavy Metal Band Against Evil nach Europa zu holen! Ein Märchen wird wahr, sowohl für die Band, als auch für die Fans! Against Evil machen auf ihrer Tour direkt beim zweiten Stopp Halt in Koblenz, um den altehrwürdigen Florinsmarkt zu zerlegen.

Mit Kumpel Stefan, der mich abholt, früh genug in Koblenz angekommen, treffen wir eine Stunde vor Beginn schon viele Bekannte vor und nachher im Florinsmarkt. Jochen, der Macher im Florinsmarkt, begrüßt uns und ist guter Dinge. Jan, der Mann hinter A Chance For Metal, ist auch schon da und will sich das Event nicht entgehen lassen. Die Bandmitglieder von Sober Truth begrüße ich bereits vor dem Florinsmarkt, ebenso wie die Bandmitglieder von Against Evil, die ich bisher lediglich aus der Facebookgruppe her kenne. Wir begrüßen uns und ein: „Ah ok, I know you“ wird geäußert.

Drinnen geht es dann mit dem Begrüßen weiter, unter anderem Byrt und Alex werden begrüßt und natürlich auch Andreas Dötsch, der Gitarrist von Wolfen und Steelpreacher, der heute Abend hier abmischt. Das macht er dann gleich absolut super! Kompliment an Andi „The Wicked“ Dötsch!

Einige Gespräche noch, bevor es um 20:00 Uhr pünktlich losgeht. Das muss sein, denn bis um 22:00 Uhr muss alles durch sein.
Die Siegburger Freunde von Sober Truth um Bandgründer und Mastermind Torsten Schramm machen heute Abend den Opener. Die können von Beginn an richtig begeistern. Viele Leute aus der Heavy Metal Fans Facebookgruppe sind heute Abend zwar wegen Against Evil angereist, können sich jedoch bereits bei Sober Truth die Augen reiben. Torsten Schramm hat nach einigen Umbesetzungen die Top Formation gefunden. Gitarrist Aaron Vogelsberg ist letztes Jahr erst 18 Jahre alt geworden, spielt die Gitarre jedoch wie ein Alter. Bassistin Jules Rockwell und Schlagzeuger Sam Baw runden das Quartett ab. Man merkt Sober Truth an, dass sie mittlerweile in dieser Formation bereits einige Zeit spielen. Torsten nennt es seine Familie. Dabei ist natürlich auch seine Frau Petra Schramm, die ihn und Sober Truth voll unterstützt. Ich freue mich jedes Mal, sie alle zu sehen. Sober Truth bringen einen Modern Metal Mix mit progressiven Einflüssen auf die Bühne. Sie nennen das selbst Prog Groove Metal, eine einzigartige Mischung aus Progressive Rock/Metal, Groove Metal und Thrash Metal.

 

Im Februar dieses Jahres haben sie ihr neues, hoch gelobtes, Album Psychosis auf einer Mega Release Party im Kubana in Siegburg den Fans vorgestellt. Heute in Koblenz sind natürlich auch jede Menge dieser Songs auf der Setliste, die mit Solitute vom aktuellen Album beginnt, aber auch Dark Valley, Arkados, Riven oder Horizon vom neuen Album sind zu vernehmen. Die Band hat die Fans schnell für sich gewonnen.

Frontmann Torsten beherrscht den Wechsel zwischen harsh und clean Voices. Jules Rockwell, wie immer sehr fotogen, auch wenn das Licht heute, wie für den Florinsmarkt üblich, recht spärlich ist. Aaron Vogelsberg geht immer mehr aus sich raus. Ich kann mich noch gut an seinen Gig beim Ironhammer in Andernach erinnern, als er da auf der Bühne noch recht schüchtern wirkte. Da ist jetzt doch schon eine Menge Bühnenerfahrung vorhanden.

 

Viel zu schnell ist der Gig mit dem Song Locust von Vorgängeralbum Locust ∇ Lunatic Asylum zu Ende. Dieses gibt es übrigens auch auf Vinyl. Das aktuelle Album Psychosis bisher leider nur auf CD. Torsten Schramm hat da aber schon mal was für den Herbst angedeutet. Ich denke mal, dass sich die Fans auf den Herbst freuen dürfen. Riesen Applaus für die Siegburger, die sich heute eine Menge neuer Fans erspielt haben.

 

Mit Volker Bruns habe ich zwischenzeitlich abgesprochen, dass ein Foto von Against Evil mit den anwesenden Mitgliedern der Facebookgruppe gemacht wird. Das soll wegen der Lichtverhältnisse direkt nach dem Gig von Sober Truth vor der Tür des Florinsmarktes geschehen. Ich spreche das mit Andreas Dötsch ab, der meint, dann aber schnell. Es ist kaum Zeit, da um 22:00 Uhr hier Schluss sein muss. Also gehe ich direkt bei Ende des Gigs von Sober Truth ans Mikro und kündige das an. Sober Truth wollen sich bei den Fans noch verabschieden. Sorry Sober Truth, dass ich zu früh dazwischen gekommen bin! Vielen Dank an Volker Bruns für das Bild. Schaut euch ruhig mal seine Seite (https://www.facebook.com/KonzertfotografieVMB/) an, da gibt es unter anderem von diesem Abend sehr viele tolle Fotos!

Der Umbau geht zügig, sodass die Jungs von Against Evil dann noch genügend Zeit für ihren Gig haben.
Was soll ich zu Against Evil eigentlich sagen!? Es waren einmal vier Musiker in Indien. Noble John (Schlagzeug), Shasank Venkat (Gitarre), Sravan Chakravarthi (Gitarre und Gesang) und Siri Sri (Bass und Gesang) fanden sich zusammen, um im Land der heiligen Kühe zusammen Heavy Metal zu spielen. Da sie in einem frommen Land wohnten, nannten sie ihre Band Against Evil …wie heißt es doch zum Schluss so schön im Märchen: Und wenn sie nicht gestorben sind, dann spielen sie im Florinsmarkt 😀 (oder so ähnlich). Also das Märchen geht heute Abend im Florinsmarkt hier in Koblenz weiter!!!

 

Es ist ihr zweiter Gig hier in Deutschland/Europa, den sie heute Abend hinlegen. Against Evil, oder The Army Of Four (wie ein Song von ihnen heißt und wie ich sie in meinem Review zu ihrem Album  All Hail The King genannt habe) spielen großartig auf. The Army Of Four ist dann auch ihr erster Song am heutigen Abend. Bei dem schön groovenden Song kann man sich The Army Of Four sehr gut vorstellen. Vier Reiter auf ihren Pferden. Ach, da fällt mir ein: The leading horse is white, the second horse is red ….aber ja, da sind sie auf der Bühne im Florinsmarkt. Es gibt einen Parcours durch ihr Album All Hail The King, dessen Titelsong der zweite Song auf der heutigen Setlistliste ist. Stand Up And Fight ist natürlich ebenso dabei wie Sentenced Of Death, dem Titelgeber der aktuellen Tour!

 

Musikalisch gibt es von den Indern erstklassigen Heavy Metal in Tradition von Iron Maiden und Judas Priest mit einer frischen Brise Power.
Die Fans hier im Florinsmarkt sind regelrecht aus dem Häuschen. Allen voran Facebookgruppenmitglied Alex, der vorne vor der Bühne richtig abgeht und seine langen Haare zum Headbangen geöffnet hat. Aber nicht nur Alex, hier im Florinsmarkt ist richtig Stimmung, auch Jochen ist, wie alle, sehr begeistert. Hier hat man mit dem Gig alles richtig gemacht. Es ist ziemlich voll, zwar nicht ausverkauft, aber für einen Dienstag im Festivalsommer richtig gut was los hier!

 

Die Jungs von Against Evil sind, ebenso wie das Publikum, richtig gut drauf. Noble John entpuppt sich als ein Tier hinter seiner Schießbude! Das haben uns vorher schon einige Leute gesteckt! Als vorletzten Song gibt es noch ein Motörhead Cover. Klar, das kann nur Ace Of Space sein (wer hat das denn nicht schon gecovert?) Sogar die Ziegen von Milking The Goatmachine haben das in einer Death/Grind Fassung getan! Mit Speedbreaker von der 2015er-EP Fatal Assault ist der Gig von Against Evil im Florinsmarkt zu Ende.

Die Feier hier im Florinsmarkt ist jedoch noch lange nicht zu Ende, denn es wird weiter gefeiert. Die Jungs aus Indien müssen für eine Menge Selfies herhalten und sie sind selbst auch feierwütig. Also müssen noch einige Kaltgetränke dran glauben.

Fazit: Koblenz hat einen extra ordinären Metalabend am 05.08.2019 im Florinsmarkt mit Against Evil erlebt. Sober Truth müssen an dieser Stelle noch einmal besonders erwähnt werden, denn die Band hat den Abend extrem geil eröffnet! Alle anwesenden Fans werden bescheinigen, dass dies hier in Koblenz ein besonderer Abend war! Eine ganz tolle Sache vom Schweizer Label Doc Gator Records um Oliver Rix und der Facebookgruppe Heavy Metal Fans, die indische Band Against Evil nach Europa zu holen. Für die Musiker von Against Evil wird dies ein ganz besonderes Erlebnis bleiben!

Against Evil sind weiterhin unterwegs! Hier kann man sie sich anschauen (auf das Bild klicken).

Weitere Beiträge
Euroblast Festival, 27.09.-29.09.2019 in der Kölner Essigfabrik