Al Stone: präsentiert neues Video „Cosmic Mate“

Frohe Kunde für alle Fans von Al Stone. Die Gießener Sängerin arbeitet derzeit am neuen Album. Der Nachfolger ihres erfolgreichen Debüts heißt Boundaries.

Um die Wartezeit zu verkürzen, erscheint nach dem Titel Uninvited nun der nächste Song aus dem kommenden Werk. Das Video wurde von Alina Stein und Juan Roos produziert.

Hier geht es zum neuen Video Cosmic Mate:

Hier ist der Song digital erhältlich: lnkfi.re/v7YCRPvg

Hier geht es zum Lyric-Video Uninvited: www.youtube.com/watch?v=lbTy7C7AdU8

Uninvited ist ebenfalls auf allen digitalen Plattformen verfügbar:
distrokid.com/hyperfollow/alstone/uninvited-2

Aktuelle Besetzung der Al Stone Band bei diesem Song:

Al Stone: Gesang und akustische Gitarre
Basti Zipp: Gitarre
Miralem Mandzuka: Orgel
Juan Roos: Schlagzeug und Percussion
Frank Hewel: Bassgitarre

Erst vor kurzem erschien der Song Burn, welcher von ihrem aktuellen Album Dark Country stammt. Das Video wurde von der hessischen Kulturstiftung im Rahmen des Projektes Hessen Kulturell Neu Eröffnen gefördert. Produziert wurde der Clip von Peryton Film.

Das Album Dark Country wird über das Label Cozmicmate Music vertrieben und kann hier erworben werden: Al Stone – Dark Country (lnkfi.re)

Bei der Produktion des Albums wurde sehr viel Wert auf klassische Aufnahmeverfahren (analog) in Kombination mit moderner Technik gelegt, um einen authentischen Vintage Rock Sound abzubilden, der die musikalische Live Performance möglichst naturgetreu wiederspiegelt. Mixing und Mastering erfolgte im Skyline Studio Gießen.

Al Stone ist musikalisch geprägt durch Blues Rock und Classic Rock der 60er und 70er Jahre und vermischt in Ihrer Musik zudem Nuancen des Alternative Rock der frühen 90er Jahre, in der sie sich in Ihrer Jugend am ehesten Zuhause fühlte (Nirvana / Pearl Jam etc.).

Songs die das Leben authentisch, mit seinen wunderbaren aber auch dunklen Momenten beschreiben (auch eigene Erlebnisse) und aussprechen, was viele von uns denken und fühlen, aber in den Texten auch genügend Spielraum für eigene individuelle Interpretation und Gedankenreisen lassen.

Podcast
Leise War Gestern... - Der Time For Metal Podcast
<iframe src="" width="100%" height="185">
Where To Listen: