At The Gates: veröffentlichen neue Single/neues Video „The Paradox“ vom anstehenden Album „The Nightmare Of Being“

Die schwedischen Death Metal-Pioniere von At The Gates haben ein Video zur zweiten Single vom anstehenden Album The Nightmare Of Being, das am 02.07.2021 via Century Media Records erscheinen wird, veröffentlicht.

Hier seht Ihr das Video, bei dem Patric Ullaeus / http://www.rEvolver.se, der für seine Arbeiten mit Arch Enemy, In Flames, Dimmu Borgir usw. bekannt ist, Regie geführt hat:

At The Gates-Sänger Tomas Lindberg Redant sagt zum Song und zum Video The Paradox: „Menschlichkeit ist das größte Paradoxum. Wir Menschen wollen immer eine Begründung für die großen Dinge: Tod, der Sinn des Lebens usw. Unser Wissen um unsere Sterblichkeit entfernt uns vom Menschsein, also dem Paradoxum. Wir entwickeln Verteidigungsmechanismen um uns gegen die Gedanken an den Tod, Religion usw. zu schützen.

Als unser Produzent Jens Bogren den Song zum ersten Mal gehört hat, sagte er „Das ist ein Monster!“ Es berührt einige der Kernelemente des At The Gates Sounds, baut sich aber weiter auf und kommt als Zugabe noch mit NWOBHM/Mercyful Fate-Einflüssen daher. Es ist ein Death Metal-Song, der aber seine progressiven Momente hat. Viel Spaß damit!

Es war sehr lustig, das Video zu drehen, da wir versucht haben, die meisten Special Effects auf analogem Weg herzustellen und sie nicht nur in der Nachbearbeitung einzufügen. Also waren wir durchtränkt von Tonnen gemahlener Kohle und Erde, was danach über eine Woche und sehr viele Duschgänge gekostet hat, um das Zeugs wieder aus den Haaren zu kriegen, haha. Wir wollten in diesem Video wirklich ein beklemmendes, apokalyptisches Gefühl entwickeln. Und Patric Ullaeus, der Meister, der er ist, hat alles gegeben, um das möglich zu machen!“

Hier gibt es auch das bereits veröffentlichte Video zum Opening Track Spectre Of Extinction: https://www.youtube.com/watch?v=oNKxMkHavAw

Der größte Teil von The Nightmare Of Being wurde in verschiedenen Studios in Schweden aufgenommen – Schlagzeug im Studio Gröndal mit Jens Bogren, Gitarren und Bass mit Andy La Rocque im Sonic Train Studio und Gesang im Welfare Sounds mit Per Stålberg. Mix und Mastering hat Jens Bogren (Amon Amarth, Opeth, Kreator usw.) in den Fascination Street Studios übernommen, der auch schon mit At The Gates für deren Comeback Album aus 2014 At War With Reality zusammengearbeitet hat.

Trackliste The Nightmare Of Being:

  1. Spectre of Extinction
  2. The Paradox
  3. The Nightmare of Being
  4. Garden of Cyrus
  5. Touched by the White Hands of Death
  6. The Fall into Time
  7. Cult of Salvation
  8. The Abstract Enthroned
  9. Cosmic Pessimism
  10. Eternal Winter of Reason

Das Album wird in folgenden Formaten erhältlich sein:

  • Limitierte Deluxe Transparent Blutrot 2LP + 3CD Artbook
  • Limitiertes 2CD Mediabook
  • Standard CD Jewelcase
  • Standard LP
  • Digitales Album

Das limitierte Deluxe 2LP + 3CD Artbook enthält exklusiv das transparente blutrote Vinyl 180g und beinhaltet einen 9-Track Live LP und CD wie auch exklusiv eine Instrumentalversion des gesamten The Nightmare Of Being-Albums als Bonus-CD. Außerdem kommt es mit einem 32seitigen Booklet, einen doppelseitigen A2-Poster und 4 Kunstdrucken daher. Das limitierte 2CD Mediabook enthält ein 32seitiges Booklet und eine 9-Track Live CD als Bonus.

Die Trackliste für den Live Bonus sieht wie folgt aus:

  1. Red (King Crimson cover, Live at Roadburn)
  2. The Scar (Live at Roadburn)
  3. Koyaanisqatsi (Philip Glass cover, Live at Roadburn)
  4. The Burning Darkness (Live at Roadburn)
  5. Daggers of Black Haze (Live in Stockholm)
  6. Death and the Labyrinth (Live in San Francisco)
  7. A Stare Bound in Stone (Live in San Francisco)
  8. Heroes and Tombs (Live in San Francisco)
  9. The Night Eternal (Live in San Francisco)

Die Standard Vinyl-Edition von The Nightmare Of Being kommt als 180g Vinyl und mit einem doppelseitigen A2 Poster. Sie wird in folgenden Farbvarianten und Beschränkungen verfügbar sein:

  • Schwarze LP – Kein Limit
  • Transparent-Blaue LP – 300 Kopien via CM Webshop und CM Distro Europe
  • Helles Gold-Tiefes Blutrot gesprenkelte LP – 500 Kopien via Amazon Germany
  • Himmelsblau – 300 Kopien via EMP
  • Weiße LP – 300 Kopien via Nuclear Blast
  • Helles Gold – 300 Kopien via Supreme Chaos
  • Lila – 300 Kopien via Napalm Records
  • Silberne LP – 300 Kopien via Bengans/Schweden
  • Transparent-Petroleumgrün – 300 Kopien via Eyesore Merch/UK
  • Knochenfarbige LP – 500 Kopien via Indie Stores / CM USA
  • Schwarzes Eis-farbige LP – 300 Kopien via CM Webshop USA
  • Ultraklare LP – 300 Kopien via Revolver USA
  • Bräunlich gefärbte LP – 300 Kopien via Decibel USA

Die verschiedenen Formate können hier vorbestellt werden: https://atthegates.lnk.to/TheNightmareOfBeing

Weitere News zu At The Gates und The Nightmare Of Being folgen bald.

At The Gates Line-Up:

Tomas Lindberg Redant – Gesang
Jonas Björler – Bassgitarre
Martin Larsson – Gitarre
Jonas Stålhammar – Gitarre
Adrian Erlandsson – Schlagzeug

At The Gates online:
http://www.atthegates.se
https://www.facebook.com/AtTheGatesOfficial
https://twitter.com/AtthegatesGBG
http://www.youtube.com/atthegatesofficial

Century Media online:
http://www.centurymedia.com
http://www.youtube.com/centurymedia
http://www.twitter.com/centurymediaeu
http://www.facebook.com/centurymedia

Podcast
Leise War Gestern... - Der Time For Metal Podcast

Where To Listen: