Beast In Black: enthüllen »From Hell With Love«-Coverartwork + geben weitere Tourdaten für 2019 bekannt + Europatour mit Nightwish beginnt diesen Freitag

Die aufstrebenden Metaller Beast In Black haben vor Kurzem bekanntgegeben, dass sie ihr Zweitwerk, das auf den Namen From Hell With Love hört, am 8. Februar 2019 via Nuclear Blast entfesseln werden. Bevor sich die Truppe um den ehemaligen Battle Beast-Gitarristen Anton Kabanen nun als Special Guest der finnischen Symphonic Metal-Giganten Nightwish auf große Europatour begibt (die Terminübersicht befindet sich unten), freut sie sich, heute das Coverartwork ihres kommenden Werks präsentieren zu können. Dessen Gestaltung hat sich erneut Roman Ismailov angenommen.

Anton kommentiert: „Dieses Album ist das Ergebnis von Leidenschaft, Wut, Liebe, Hingabe und ich würde sogar sagen wahnsinniger Besessenheit. Einmal mehr fängt das beeindruckende Artwork von Roman die Essenz der Platte perfekt ein. Dieses Album ist wahrhaftig dafür geschaffen worden, um mit Liebe die Hölle auf Erden loszulassen.“

Roman Ismailov ergänzt: „Das Cover ähnelt einer Hassliebesbeziehung bezüglich Dingen, die Teil unseres Lebens sind. Manche Dinge gleichen einem Biest, das kaum zu bändigen ist. Andererseits gibt es die Liebe, mit der wir handeln und mit der wir manchmal in der Lage sind, auch noch so große Hindernisse zu überwinden.“

Bassist Mate Molnar schließt ab: „Nightwish bieten uns die riesige Gelegenheit, uns und unsere Musik dem größtmöglichen Publikum vorzustellen. Das bedeutet nichts weniger, als dass Ihr vom kommendem Freitag bis Mitte Dezember das absolut wildeste Biest auf der Bühne erwarten könnt! Wir können es kaum erwarten!“

Des Weiteren konnten der From Hell With Love Tour 2019 heute einige weitere Stationen hinzugefügt werden. Den aktuellen Reiseplan der Band findet Ihr unten.

Seht euch hier auch den (upgedateten) Trailer zu Beast In Blacks Headlinetour 2019 an.

[youtube]UHEHK_lByJM[/youtube]

Beast In Black live:

Decades: Europe 2018
w/ Nightwish
02.11. S Göteborg – Partille Arena
03.11. DK Kopenhagen – Valby-Hallen
05.11. D Berlin – Max-Schmeling-Halle
06.11. D Hamburg – Barclaycard Arena
07.11. B Antwerpen – Lotto Arena
09.11. D Oberhausen – König-Pilsener-Arena
10.11. F Paris – AccorHotels Arena
11.11. CH Genf – Arena
13.11. SK Bratislava – Incheba Expo Arena *AUSVERKAUFT*
14.11. D München – Olympiahalle
16.11. D Leipzig – Arena
17.11. PL Krakau – Tauron Arena
19.11. CZ Prag – O2 Arena
20.11. H Budapest – Arena
22.11. CH Zürich – Hallenstadion
23.11. D Nürnberg – Arena
24.11. D Stuttgart – Schleyer-Halle
26.11. NL Amsterdam – Ziggo Dome
27.11. D Saarbrücken – Saarlandhalle
30.11. E Madrid – WiZink Center
01.12. E Barcelona – Palau Sant Jordi
02.12. E Bilbao – Bizkaia Arena
04.12. I Mailand – Medionalum Forum
05.12. D Frankfurt – Festhalle
08.12. UK London – The SSE Arena, Wembley
10.12. UK Birmingham – Arena
11.12. UK Manchester – Arena
14.12. FIN Turku – Gatorade Center
15.12. FIN Helsinki – Hartwall Arena

Tickets für die Deutschland-Termine: http://nblast.de/DecadesTour

From Hell With Love Tour 2019
20.02. FIN Turku – Apollo *NEU*
21.02. FIN Jyväskylä – Lutakko *NEU*
22.02. FIN Tampere – Pakkahuone *NEU*
23.02. FIN Helsinki – The Circus

European Tour 2019
w/ Turmion Kätilöt
Präsentiert von
Metal Hammer (D), Rock It! (D), piranha (D), musix (D), powermetal.de (D)
27.02. D Hamburg – Markthalle
28.02. D Bochum – Zeche
01.03. NL Amsterdam – Melkweg (OZ)
02.03. B Vosselaar – Biebob
03.03. F Paris – La Maroquinerie
04.03. D Frankfurt – Batschkapp
05.03. D Saarbrücken – Garage
06.03. CH Pratteln – Z7
07.03. D Nürnberg – Hirsch
08.03. D München – Backstage (Werk)
09.03. D Stuttgart – Im Wizemann
10.03. D Leipzig – Hellraiser
11.03. D Berlin – Columbia Theater
29.03. S Stockholm – Fryshuset Klubben
30.03. S Göteborg – Sticky Fingers

Tickets für die Deutschland-Termine: http://nblast.de/BeastInBlackEUtour

31.05. – 02.06. CZ Pilsen – Metalfest Open Air
05. – 08.06. S Sölvesborg – Sweden Rock *NEU*
11. – 13.07. D Balingen – Bang Your Head!!!

Holt euch das Debüt Berserker hier.
Bestellt Berserker digital.

Mehr zu Berserker:
Blind And Frozen OFFIZIELLES VIDEO: https://www.youtube.com/watch?v=2N4tXf3Ensw
Beast In Black OFFIZIELLES LYRICVIDEO: https://www.youtube.com/watch?v=pdlAZj5iDc8
Born Again OFFIZIELLES LYRICVIDEO: https://www.youtube.com/watch?v=TZcWVsDSqpE
Zodd The Immortal OFFIZIELLES LYRICVIDEO: https://www.youtube.com/watch?v=GXkszF8Kq0Q

Berserker – Chartpositionen:
#7 Finnland
#13 Schweden (Hard Rock)
#21 UK (Rock)
#33 Schweiz
#39 UK (Indie)
#51 Deutschland
#169 Frankreich

Das Quintett Beast In Black, das sich in Helsinki zusammengefunden hat, wurde 2015 von Anton Kabanen gegründet, nachdem sich seine und Battle Beasts Wege kurz zuvor getrennt hatten. Ende 2015 bestritt die Band ihren ersten Auftritt als Opener für Nightwish.

Berserker wurde von Anton in seinem Sound Quest Studio produziert. Das Coverartwork steht für die erneute Zusammenarbeit von Anton und Roman Ismailov, dem ursprünglichen Battle Beast-Illustrator und -Künstler.

Das Album führt den Stil von Antons vorherigen Kompositionen, den ersten drei Battle Beast-Alben, nahtlos fort. Von 80er-Metalbands wie Judas Priest, Manowar, W.A.S.P., Black Sabbath und Accept inspiriert, ist Berserker zweifelsfrei ein exzellentes Heavy Metal-Werk. „Es geht sofort nach vorne, es ist eingängig und kraftvoll und hier und da sind auch symphonische Elemente eingeflossen“, fügt Anton hinzu. Auch was die Lyrics angeht, geht Kabanen seinen eingeschlagenen Weg konsequent weiter: „Bei vielen Songs, wie z.B. dem Titeltrack Beast In Black oder Zodd The Immortal, habe ich mich enorm vom japanischen Manga und Anime Berserk inspirieren lassen.“

Beast In Black sind:
Yannis Papadopoulos – Gesang
Mate Molnar – Bass
Atte Palokangas – Schlagzeug
Kasperi Heikkinen – Gitarre
Anton Kabanen – Gitarre, Gesang

Weitere Infos:
http://www.beastinblack.com/
https://www.facebook.com/beastinblackofficial/
http://instagram.com/bib_band
https://www.youtube.com/beastinblack
http://www.nuclearblast.de/beastinblack

Podcast
Leise War Gestern... - Der Time For Metal Podcast

Where To Listen: