Birdeatsbaby: präsentieren avantgardistisch animiertes Musikvideo im Spaghetti-Western-Stil zum Song „Esmerelda“

Nach den Solo-Ausflügen ihrer Sängerin Mishkin Fitzgerald mit den beiden Klassik Crossover-Alben Alkonost und The Piano Conspires meldet sich das englische Dark Progressive Rock Ensemble Birdeatsbaby mit einem außergewöhnlichen Videoprojekt zurück. Bei diesem steht der Song Esmerelda, aus ihrem ambitioniertesten und unorthodoxesten über Dr. Music Records erschienenen fünften Album The World Conspires, im Mittelpunkt, der im Gegensatz zu einigen der härteren Tracks des Albums, wie Painkiller die sanftere Seite von Birdeatsbabys musikalischem Repertoire zeigt. Dafür hat die in Brighton ansässige Band mit Ovni Vaca, einem argentinischen Team von Animatoren um Art Director Machi Chibán, der sie seit ihrer Jugend bewundert und immer von einer solchen Zusammenarbeit geträumt hat, das ganze Jahr 2020 über zusammengearbeitet. Mit Themen wie Einsamkeit, Verrat und Tod fügt sich das animierte Video nahtlos in die Welt der Dark Cabaret Musiker ein und zeigt eine ergreifende Interpretation der Geschichte von Esmerelda im avantgardistischen Comic-Stil, inspiriert von Sergio Leones klassischen Spaghetti-Western. Esmerelda kristallisierte sich in den vergangenen Monaten zum Lieblingssong der Fans und war ursprünglich ein Gedicht, das über einen dunklen weiblichen Charakter geschrieben wurde. Im Clip geht es um zwei weibliche Liebende und einen Verrat, der in einem großen Showdown gipfelt, bei dem man bereit ist, Herzschmerz und Verzweiflung durch die Hände eines anderen zu erleiden, weil man so sehr in dessen Bann gezogen wird, dass man sich selbst vergisst. Es endet unweigerlich in einer Katastrophe, wenn der Song seinen dramatischen Höhepunkt erreicht. Musikalisch setzt die Band in dieser fragilen Ballade besonders auf Hana Marias Harfenkünste und Garry Mitchells vielschichtige Gitarren sowie natürlich Mishkin Fitzgeralds wundervolle Stimme, die mit ihren melodischen und schwermütigen Tönen ein Gefühl von Sehnsucht und Verlust heraufbeschwört und so eine zutiefst tragische Atmosphäre erzeugt, welche im neuen Musikvideo perfekt zur Geltung kommt:

Das vom legendären John Fryer (Depeche Mode, Nine Inch Nails, HIM) im Black Needle Noise Emporium Studio in Los Angeles produzierte und von Bob Macchiochi (Shades, Baby Grande, Space Jesus) gemasterte aktuelle Meisterwerk The World Conspires, das Ende 2019 über Dr. Music Records erschien, ist der Beginn einer neuen Phase in der musikalischen Entwicklung von Birdeatsbaby bei der erstmals auch die Sphären des modernen Prog Metals touchiert werden. Die Engländer betreten diese neuen Wege der kreativen Inspiration und verschmelzen ihr Genre Dark Cabaret mit härteren progressiven Sounds ohne ihre Wurzeln zu vernachlässigen.

© Scott Chalmers, Quelle: Dr. Music Promotion

Während ihres Studiums trafen sich die flammenhaarige Birdeatsbaby Sängerin Mishkin Fitzgerald und Gitarrist Garry Mitchell und beschlossen von nun an gemeinsam eine blühende musikalische Partnerschaft mit einer gemeinsamen Liebe zur dunklen, progressiven Musik zu beginnen. Nach einigen Besetzungswechseln hat sich die Band nun mit Anna Mylee am Schlagzeug und Hana Maria an Geige, Cello und Harfe vervollständigt. Angefangen in der Punk Cabaret Szene entwickelte sich der Sound in einen atmosphärischen, melancholischen Prog Rock mit Steampunk Fragmenten, der mit klassischen Orchesterelementen, gewagten Gitarren und komplizierten Arrangements begeistert. Die vier Musiker können sich jederzeit auf die Unterstützung ihrer kultähnlichen weltweiten Fangemeinde, treffend ‘The Flock’ genannt, verlassen. Mit ihrem neuen Studioalbum The World Conspires samt der drei veröffentlichten Singles Painkiller, Lady Grey und Box Of Razorblades sind Birdeatsbaby nun mit einem Soundtrack für die gefühlvolle, eindringliche, aufrührerische Huldigung des Lebens in all seinen Facetten zurückgekehrt und locken neue Jünger in den Bannkreis ihres Fankultes. Open-Minded Musikfans mit einer Vorliebe für Bands und Künstler wie Anathema, Tool, Nick Cave oder Muse sollten sich definitiv mit dem neuen Meisterwerk beschäftigen und sich auch die inspirierende Rockumentary zum Album anschauen!

Birdeatsbabys außergewöhnliches The World Conspires Album mit seinen 15 Tracks und dem Artwork des südamerikanischen Steampunk Kult-Illustrators Jack Flamel ist weltweit erhältlich.

Wer sich jetzt tiefergehender über Birdeatsbaby informieren möchte oder schlicht über aktuelle News und Online-Events auf dem Laufenden bleiben möchte, der sollte auf www.birdeatsbaby.co.uk oder dem lebhaften Social Media Bannkreis auf www.facebook.com/birdeatsbaby, www.instagram.com/birdeatsbaby vorbeischauen oder im YouTube-Kanal unter www.youtube.com/birdeatsbaby einkehren. Weitere Details zur Veröffentlichung von The World Conspires gibt es zudem unter www.dr-music-promotion.de zu finden.

Quelle: Dr. Music Promotion

Podcast
Leise War Gestern... - Der Time For Metal Podcast
<iframe src="" width="100%" height="185">
Where To Listen: