Bonded: kündigen ihr zweites Album „Into Blackness“ an

Neue Single "Into The Blackness Of A Wartime Night" veröffentlicht

Bonded ist die Gruppe der ehemaligen Sodom-Mitglieder Bernd „Bernemann“ Kost (Gitarre) und Markus „Makka“ Freiwald (Schlagzeug) sowie des zweiten Gitarristen Chris Tsitsis (ex-Suicidal Angels), des Bassisten Marc Hauschild und des Sängers Ingo Bajonczak (Assassin). Bonded haben sich entschlossen, beim Bewährten zu bleiben und haben erneut mit Produzent Cornelius Rambadt (Sodom, Disbelief, Onkel Tom) im Rambado Recording Studio in Essen zusammengearbeitet. Björn Gooßes/Killustrations (Aborted, The Crown, Carnal Forge) wurde mit der Gestaltung des Artworks beauftragt. Alles genau wie bei ihrem von der Kritik hochgelobten Debütalbum Rest In Violence aus dem Jahr 2020, das in Deutschland auf Platz 84 der offiziellen Albumcharts einstieg.

Das Video zur ersten Single Into The Blackness Of A Wartime Night wurde von Cloud Music Typography designt:

Bonded meldeten sich mit folgendem Kommentar zu dem Track: „Wir sind froh und stolz, euch einen ersten Song des kommenden Bonded-Albums Into Blackness präsentieren zu können. Mit dem Titel Into The Blackness Of A Wartime Night enthält der Track alle musikalischen Trademarks von Bonded auf einmal: Er ist rifforientiert, schnell, mit vielen Tempowechseln und zeigt einen permanenten Kontrast zwischen Brutalität und Melodie. Die intensiven Leadgitarren-Duelle und vor allem die einprägsamen, kraftvollen Gesangslinien machen diesen Song zu einem tollen Vertreter des neuen Albums. Und dieser Song könnte fast als Titeltrack des Albums verstanden werden, denn er ist textlich Teil des vier Tracks umfassenden kriegsthematischen Kernstücks, inspiriert durch das fiktive Buch The Division Of The Damned von Richard Rhys Jones. Wir hoffen, dass euch dieser erste Vorgeschmack auf das Album gefällt… und haltet die Augen offen, denn es kommt bald mehr auf euch zu!“

Into Blackness Tracklist:

1. The Arsonist
2. Watch (While The World Burns)
3. Lilith (Queen Of Blood)
4. The Holy Whore
5. Division Of The Damned
6. Into The Blackness Of A Wartime Night
7. Destroy The Things I Love
8. Final Stand
9. Ill-Minded Freak
10. Way Of The Knife
11. The Eyes Of Madness

Die limitierte CD-Erstpressung des Albums wird mit einer O-Card-Verpackung, einem Aufkleber und zwei Bonustracks ausgeliefert: Humanity On Sale und Will To Survive. Into Blackness wird auch als 180 g schwarzes Vinyl im LP-Format erhältlich sein und der Vorverkauf des Albums in den verschiedenen Formaten hat begonnen.

Um die bevorstehende Veröffentlichung von Into Blackness zu promoten, werden Bonded im November/Dezember eine Reihe von Terminen im Vorprogramm von Rage wahrnehmen und haben außerdem verschiedene andere Shows wie folgt bestätigt:

Quelle: Head Of PR

Bonded live 2021/2021:

Support von Rage:

30.11.2021 Bratislava (Slowakei) – Randal Club
01.12.2021 Budapest (Ungarn) – Analog Music Hall
03.12.2021 Mannheim (Deutschland) – 7er-Club
05.12.2021 Zlín (Tschechien) – Masters of Rock Café
06.12.2021 Regensburg (Deutschland) – Airport Eventhall
08.12.2021 Stuttgart (Deutschland) – Universum
09.12.2021 Siegburg (Deutschland) – Kubana Live Club
10.12.2021 Nürnberg (Deutschland) – Hirsch
11.12.2021 Oss (Niederlande) – Groene Engel Café
12.12.2021 Essen (Deutschland) – Turock

Bonded live:
18.12.2021 Essen (Deutschland) – Zeche Carl / Endzeit Festival
26.12.2021 Meppen (Deutschland) – Kirmesplatz Nagelshof / Christmas Metal Meeting
24.03.2022 Vigo (Spanien) – Pub Transylvania
25.03.2022 Madrid (Spanien) – Wurlitzer Ballsaal
26.03.2022 Burgos (Spanien) – La Ciudadela
27.03.2022 Zaragoza (Spanien) – Sala Utopía

Weitere Shows werden demnächst bekannt gegeben.

Photo Credit: Bonded

Bonded Line-Up:
(Von links nach rechts auf dem Foto von Sebastian „Konz“ Konopka)
Markus „Makka“ Freiwald – Schlagzeug
Chris Tsitsis – Gitarre
Ingo Bajonczak – Gesang
Marc Hauschild – Bass
Bernd „Bernemann“ Kost – Gitarre

Bonded online:
https://www.facebook.com/bondedofficial

Podcast
Leise War Gestern... - Der Time For Metal Podcast

Where To Listen: